Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 621 Chassis lässt sich nicht abnehmen! :(

+A -A
Autor
Beitrag
aerosoul
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2015, 10:56
Hallo liebe Community,
ich verzweifle hier gerade, weil ich zwecks Überprüfung des Steuerpimpels die Chassis von meinem Dual 621 Plattenspieler entfernen wollte. Leider lässt sich diese nicht anheben, vermutlich hängt es irgendwie an den drei Kreuzschlitz-Transportschrauben.
In der Anleitung findet sich eine schematische Aufstellung der Schrauben (Figur 2):
http://dual.pytalhost.eu/621/621-06.jpg

Ganz laienhaft gesagt: Alle drei Schrauben sind total locker im Gehäuse, ich kann sie mit der Hand nach oben ziehen, so als wären sie nirgendwo eingeschraubt. Sie fallen dann auch einfach wieder nach unten.
Den Plattenteller habe ich bereits abgenommen, dieser war nicht weiter verschraubt.

Was kann man da machen, hat jemand eine Idee??
akem
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2015, 10:58
Man muß diese Sicherungsschrauben nach außen kippen bevor man das Chassis herausheben kann.

Gruß
Andreas
aerosoul
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Okt 2015, 11:01
Das habe ich auch gelesen, muss man das irgendwie bei allen dreien gleichzeitig machen? Ich kann wie gesagt die Schrauben anheben, aber egal, wie ich sie dann drehe, sie fallen immer wieder nach unten und bleiben in keiner Position stehen.
Quo
Inventar
#4 erstellt: 20. Okt 2015, 11:02
Beim Bild in Figur 2 a zu sehen.
Viel Spaß mit dem Dreher

Edit schraube für schraube das geht


[Beitrag von Quo am 20. Okt 2015, 11:04 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2015, 11:08
Hier siehst du bei einem anderen-2 Schraubenmodell-wie man die Sicherungsschrauben zur Seite kippen muss, um die Platine aus der Zarge heben zu können.

Ab Minute 2.40, siehst du es noch besser. klick~klack.


[Beitrag von Compu-Doc am 20. Okt 2015, 11:12 bearbeitet]
aerosoul
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Okt 2015, 11:09
Danke, ich kenne wie gesagt das Bild, aber wenn ich die Schraube herausziehe und sie eben nach außen drücke, fällt sie einfach wieder nach unten, da rastet nichts ein o.Ä. und sie bleibt auch nicht schräg stehen.
aerosoul
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Okt 2015, 11:12
Leute, ich hab es!! Danke für den Videolink. Irgendwie musste die Schraube nach innen und nicht nach außen gedrückt werden, klappt aber!
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2015, 11:13
Schieb doch bitte mal ein par Bilder nach, da freut sich auch das "Helferauge".
aerosoul
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Okt 2015, 11:33
Das ist schwierig mit den Bildern, im Video (oben) sieht man es viel besser. Wenn ich hilfreiche Fotos machen kann, liefer ich sie nach.

Jetzt muss ich allerdings noch rausfinden, wie ich die Kabel von außen nach innen ziehen kann, um das Gehäuse umdrehen zu können. Die sind beim Dual 621 innen gesichert. Es scheint so, als müsse man von außen eine kleine Metallplatte abschrauben! (Zwei Schlitzschrauben)
Compu-Doc
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2015, 11:41
Richtig
aerosoul
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Okt 2015, 11:51
Sorry, wenn meine Fragen nun über das eigentliche Thema (die Frage, wie man das Gehäuse abheben kann) hinausgeht, aber ich möchte an den Pimpel und dazu muss ich wohl oder übel den schwarzen Plastikarm darüber entfernen, ich hoffe ihr wisst, was ich meine. Im Video ist dieser per Clip befestigt, so richig verstehe ich aber nicht, wie er abgenommen wird. Ich habe Angst, dass ich ihn zerbreche, wenn ich einfach daran ziehe. Was meint ihr?
aerosoul
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Okt 2015, 11:54
20151020_135203
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 20. Okt 2015, 11:57
Hallo,

der Haupthebel (so heisst das Teil im Dual-Sprech) muss nicht abmontiert werden, Du willst ja nur guggen wie der Pimpel aussieht, also mit einer kleinen Leuchte nachschauen ob er anständig auf "seinem" Stift sitzt und die Reibfläche am Haupthebel sauber und trocken ist (der Pimpel muss dort ja Grip finden). Es passt (fast) die Serviceanleitung vom 626 http://dual.pytalhost.eu/626s/

Wenn Du ihn schon mal offen hast gugg mal nach dem Knallfrosch und den dicken Kondensator auf der Platine. Wenn der Knallfrosch von RIFA ist tausch ihn sicherheitshalber.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 20. Okt 2015, 12:03 bearbeitet]
aerosoul
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Okt 2015, 16:55
Und wenn man den Pimpel austauschen will, muss man dann nicht den Haupthebel abnehmen?
ParrotHH
Inventar
#15 erstellt: 20. Okt 2015, 19:23
Man kann den Pimpel auch tauschen, ohne weitere Teile abzubauen. Den Haupthebel mit der einen Hand sanft ein wenig nach oben drücken und den neuen Pimpel mit Hilfe einer spitzen Zange auf den Metallstift setzen. Spätestens nach ein paar Stunden und nachdem einem der scheiß Pimpel tausend Mal irgendwo ins Gehäuse gefallen ist, man vor Wut und Verzweiflung diverse Urschreie ausgestoßen und mit dem Gerät auf immer abgeschlossen hat, klappt es dann

Parrot


[Beitrag von ParrotHH am 20. Okt 2015, 19:24 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#16 erstellt: 20. Okt 2015, 20:07
und daher würde ich den Haupthebel abnehmen. Das ist nun wirklich kein Akt. Sprengring ab und Stift rausziehen.

Gruß Evil
aerosoul
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Okt 2015, 20:16
Ich hab es in meiner Ungeduld ohne die Montage des Haupthebels probiert, einfach ein bisschen angehoben. Hab 2x den Dual 621 und bei beiden ist die Automatik defekt gewesen. Mit der Innenisolierung eines Lautsprecherkabels hab ich es hinbekommen, in beiden Fällen gleich die richtige Länge erwischt. Ein Traum!! Jetzt läuft die Automatik wieder.
aerosoul
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Okt 2015, 20:17
Ach ja, ich habe zum Aufsetzen eine Pinzette genommen, mit ruhiger Hand geht das!
8erberg
Inventar
#19 erstellt: 21. Okt 2015, 02:08
Hallo,

jepp - ich hab nur den Vorteil das ich eh immer "unter Betablockern" steh...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 621 Gehäuse öffnen
Wolfgang42 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  3 Beiträge
Dual 1019 - Teller abnehmen?
torbi am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  24 Beiträge
Dual CS5000 Plattenteller abnehmen
inham1 am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  9 Beiträge
DUAL 621
dualfuzzi am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  9 Beiträge
Dual 621
reinersen am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  7 Beiträge
plötzlich Probleme Dual 621
mec751 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  16 Beiträge
Dual 621 Trafo defekt!
vintage-loner am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  18 Beiträge
Dual 621: Plattenteller läßt sich nicht entfernen
Christoph71 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  4 Beiträge
Dual CS 621 "klackert/tickt"
jonas1995 am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  5 Beiträge
DUAL 621 Plattenspieler Tonarm Mitnehmergummi
ULI67 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.053