Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auflagekraft der Nadel auf Schallplatte

+A -A
Autor
Beitrag
Daddels
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Nov 2015, 20:14
Guten Abend

Ich hab heute mein Tonarmwaage aus eBay erhalten und hab damit soeben die Auflagekraft gewogen.
Ich habe als Plattenspieler ein Sanyo TP 477 mit einem Tonabnehmer AT3472P.
Die Auflagekraft ist bei mir 1,65g
Bei einem zweiten Test ergab die Tonarmwaage sogar 1,75g sowie beim dritten Test schwankte Sie dann zwischen 1,65g - 1,69g
Ist die Auflagekraft in Ordnung oder muss es eingestellt werden?

Ich habe diese Tonarmwaage:
eBay-Artikelnummer: 301562094964
Daddels
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Nov 2015, 20:55
Hab vergessen die Waage zu Kalibrieren, jetzt steht die Anzeige bei 1,70g wenn die Nadel auf der Waage ist.
Ist das zuviel, wie kann man an dem Plattenspieler das Gewicht einstellen wenn es zu viel ist?


[Beitrag von Daddels am 08. Nov 2015, 20:55 bearbeitet]
Mystic-X
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Nov 2015, 21:12
Auflagekraft für den Tonabnehmer wird mit 1.0-1.5g angegeben.
Einstellen kannst du mit dem zylindrischen Gewicht am End e des Tonarms. Das sollte sich drehen lassen.
Daddels
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Nov 2015, 21:21
Habs geschafft.
Musste das Gewicht entfernen, darunter war eine Klammer die festgeschraubt war, hab die Schraube etwas gelöst und die Klammer leicht bewegt.
Nun hat die Nadel nach 3 Versuchen eine Auflagekraft von 1,20g - 1,22g
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2015, 23:17
Nabend !

Ich würde so einen einfach gestrickten TA lieber mit 1,5 pond und entsprechendem Antiskating laufen lassen, damit die Hochtonabtastfähigkeit verbessert und die Nadel bei welligen Platten weniger zum Springen animiert wird.

MfG,
Erik
Slayerslayer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Nov 2015, 07:39
Hallo,

sehe ich auch so. undabhängig vom System habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass man sich eher am oberen Ende der vorgeschlagenen Werte orientieren sollte. Auch wenn klanglich vielleicht kein grosser unterschied, springt die Nadel dann zumindest nicht so schnell aus der Rille...ich denke da vor allen Dingen and die Kombination Holzboden und tobende Kinder in der Nähe der Anlage ;-)
Daddels
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Nov 2015, 09:29
hmm, ich lass das jetzt erst mal so, sollte sie mal springen, werde ich nach Justieren, das ist dann kein Problem.
Allerdings sagt aber auch der Hersteller Sanyo, hab eine PDF zum anschauen im Netz mir angesehen, auch da steht 1,25g wäre zu empfohlen und mit 1,20g - 1,22g bin ich ja fürs erste gut dabei, besser als 1,70g
Wenigstens kann ich erst mal wieder Musik hören
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2015, 20:03
Du scheinst renitent gegen kompetente Ratschläge zu sein.

Schade ums Vinyl und schade um unsere Zeit zwecks Informationsfluß mit Hilfestellung.

,
Erik
Daddels
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Nov 2015, 21:19
Sorry
Ratschläge nehme ich natürlich gerne an, nur das Problem ist, das ich eher Angst habe, das ich irgendwas Kaputt mache beim Einstellen.
Musste gestern das Gewicht drei mal abziehen, ist nichts zum drehen, man muss vorsichtig das Gewicht nach hinten abziehen, dann die Schraube die sich unter dem Gewicht befindet lösen um die Klammer nach hinten oder vorne bewegen zu können und es ist schon schwer die Ideale Auflagekraft zu finden.
Laut auf der Herstellerseite von Audio Techica steht Vertical Tracking Force: 1.0-1.5 grams und ich habe das Gefühl, das ich die Ideale Auflagekraft gefunden habe mit 1.20g - 1,22g, sprich die goldene Mitte.
Soweit ich auch weiß, hat der Plattenspieler da auch nirgendswo eine Einstellung für ein Antiskating.
Daddels
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Nov 2015, 22:40
So habe jetzt nochmal nach Justiert.
Jetzt hat die Nadel eine Auflagekraft von 1,40g
Mehr kriege ich aus dem Plattenspieler nicht raus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auflagekraft?
phil-z am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  8 Beiträge
Hubbel auf der Schallplatte
Thidir am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  7 Beiträge
Thema Auflagekraft
wde am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  45 Beiträge
Auflagekraft weicht ab / Schallplatte leiert / Tonarm falsch justiert?
philzy am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  11 Beiträge
Was beschädigt die Schallplatte bei der Abtastung?
cptfrank am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  13 Beiträge
Frage zur Schallplatte
hal-9.000 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  13 Beiträge
Dual 604 richtige Auflagekraft?
jason222 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  5 Beiträge
Tonabnehmerarm/Nadel bleibt nicht auf Schallplatte
joeelliott am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  9 Beiträge
Dual 1254 Tonabnehmer liegt auf Schallplatte
Purplecoupe am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  5 Beiträge
Aiwa PX-E860 Auflagekraft der Nadel
Dadomaniac am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedAlexschee
  • Gesamtzahl an Themen1.345.029
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.671