Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mein erster Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2004, 11:29
Hi,
ich habe letztens ein paar alte Platten vom meinem Vater ausgegraben und wollte jetzt entweder den alten Spieler meines Vaters reparieren lassen(Kenwood KS 7x, Nadel durchgebrochen) oder mir einen günstigen neuen oder gebrauchten kaufen. Deswegen hoffe ich, dass mir hier ein bißchen Kaufberatung gegeben werden kann oder mir Jemand sagen kann, ob ich für den Kenwood überhaupt noch ne Nadel bekomme! Wichtig wäre noch, dass ich den Spieler an meiner Soundkarte anschließen möchte an der ein 5.1 System angechlossen ist, geht das?
Was wäre z.B. mit diesem hier?
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Danke schonmal.

edit: Ich suche einen soliden Spieler, keinen Schrott aber auch nichts tolles, weil ich mir was tolles wohl nicht leisten kann


[Beitrag von BurningSanta am 05. Sep 2004, 15:58 bearbeitet]
Henning81
Stammgast
#2 erstellt: 05. Sep 2004, 13:53
Hallo,

Also es gibt viele ältere DUAL Spieler, die für deine Zwecke wirklich ausreichen. Der Link funktioniert leider nicht. Guck aber mal in die DUAL - Kaufberatung. Das sellte Dir helfen.

lg

Henning
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Sep 2004, 16:00
Der Link müsste jetzt gehen.
Ich bracuhe, wenn ich einen Spieler ohne eingebauten Verstärker kaufe ja noch einen Vorverstärker und ich würde gerne wissen, wie ich den an die Soundkarte anschließe, also über welchen Anschluß und mit welchen Kabeln.
choegie
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2004, 16:09
du schließt den vorverstärker am line-in an deiner soundkarte an.
(ausser du hast ne dmx6fire, die hat nen eingebauten vorverstärker, da kannste direkt draufgehen...)
den dual 5hundertnochwas würd ich nich nehmen, da gibtes bessere, die auch nich so viel kosten. schau mal in die kaufberatung...
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Sep 2004, 16:43


[Beitrag von BurningSanta am 05. Sep 2004, 16:43 bearbeitet]
DrNice
Moderator
#6 erstellt: 05. Sep 2004, 16:49
Moin!

Der ist nicht schlecht, würde aber den 1218, bzw. 1219 bevorzugen. Oder einen Direkttriebler, wie den 604 zum Beispiel.
wegavision
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2004, 16:54
Nun ja, Herr Doktor, aber der 1224 rangiert schon recht weit unten in der oben offenen DUAL-Skala.
Er ist auch recht klein (Platte passt nicht unter den Deckel), dafür oft mit einem Keramiksystem ausgestattet. Dann würde ein AUX-eingang vielleicht reichen. Hat das mal einer an einer Soundjkarte ausprobiert?
Auch sind die Angabe bei diesem Spiele völlig unzureichen. System Zustand der Nadel etc.

edit:
der hier hat schon einen Vorverstärker, ist aber recht viel Plastik und der Deckel ist kaputt. Man sollte noch fragen ob ein ULM 55 montiert ist, das ist nicht schlecht.

http://cgi.ebay.de/w...9669&item=3836765202


[Beitrag von wegavision am 05. Sep 2004, 16:59 bearbeitet]
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Sep 2004, 17:04

lulabu schrieb:
Nun ja, Herr Doktor, aber der 1224 rangiert schon recht weit unten in der oben offenen DUAL-Skala.
Er ist auch recht klein (Platte passt nicht unter den Deckel), dafür oft mit einem Keramiksystem ausgestattet. Dann würde ein AUX-eingang vielleicht reichen. Hat das mal einer an einer Soundjkarte ausprobiert?
Auch sind die Angabe bei diesem Spiele völlig unzureichen. System Zustand der Nadel etc.

edit:
der hier hat schon einen Vorverstärker, ist aber recht viel Plastik und der Deckel ist kaputt. Man sollte noch fragen ob ein ULM 55 montiert ist, das ist nicht schlecht.

http://cgi.ebay.de/w...9669&item=3836765202


Bis wieviel Euro lohnt es sich mitzugehen?
wegavision
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2004, 17:17
also der Vorvestärker, man weiß aber nicht welcher es ist, kostet mindestens 20 EUR. Für den Spieler würde ich etwa 30 - 40 EUR ansetzten, da der Deckel kaputt ist eher wieder 10 EUR weniger. Leider reicht die Zeit nicht zu fragen welches System und in welchen Zustand. Aber bis 30 EUR (6xx gehen normalerweise über 40 EUR) würde ich gehen, wenn ich einen bräuchte. Ist aber ein recht häßliches Ding, also nichts Wohnzimmertaugliches...

edit: 10 EUR Versand muss man natürlich berücksichtigen, es gibt hier güstigere Verkäufer.


[Beitrag von wegavision am 05. Sep 2004, 17:20 bearbeitet]
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Sep 2004, 17:19

lulabu schrieb:
also der Vorvestärker, man weiß aber nicht welcher es ist, kostet mindestens 20 EUR. Für den Spieler würde ich etwa 30 - 40 EUR ansetzten, da der Deckel kaputt ist eher wieder 10 EUR weniger. Leider reicht die Zeit nicht zu fragen welches System und in welchen Zustand. Aber bis 30 EUR (6xx gehen normalerweise über 40 EUR) würde ich gehen, wenn ich einen bräuchte. Ist aber ein recht häßliches Ding, also nichts Wohnzimmertaugliches...


Der wird sowieso im Computertisch zu meinen Füßen stehen
wegavision
Inventar
#11 erstellt: 05. Sep 2004, 17:27
Nun, wie so oft hat sich der Preis innerhalb weniger Sekunden verdoppelt. Sagte ja, ein 6xx sollte schon 40 EUR bringen, und hier noch mit Vorverstärker...
choegie
Stammgast
#12 erstellt: 05. Sep 2004, 18:47
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Sep 2004, 20:07

choegie schrieb:
http://www.choegner.de/temp/dual.htm
viele bilders...



Wieviel möchtest du denn für den DUAL 1214 oder den Dual/Schneider KA1004P haben?
Btw: Irgendwelche Tipps für einen guten Vorverstärker?


[Beitrag von BurningSanta am 05. Sep 2004, 20:12 bearbeitet]
choegie
Stammgast
#14 erstellt: 05. Sep 2004, 20:20
der 1214er, hmmm, 30€, der schneider, hmmm, der schneider nen fuffie?
jeweils + 15€ versand, und, ja, ich weiß, wie man plattenspieler verschickt...

was vorverstärker betrifft, da schau dich mal hier im forum um, das thema wurde bereits des öfteren behandelt, da bin ich nich so firm...
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Sep 2004, 21:14

choegie schrieb:
der 1214er, hmmm, 30€, der schneider, hmmm, der schneider nen fuffie?
jeweils + 15€ versand, und, ja, ich weiß, wie man plattenspieler verschickt...

was vorverstärker betrifft, da schau dich mal hier im forum um, das thema wurde bereits des öfteren behandelt, da bin ich nich so firm...


Was würdest du zu 57 Euro inklusive Versand für den Schneider sagen?
Kannst du noch was zum Klang des Schneiders sagen und gibt es sonst noch wichtige positive oder negative Aspekte? Denn im Einkaufsführer steht zu dem ja nichts drin.
Bin morgen erst so gegen 17 Uhr wieder im Netz, also mal Gute Nacht


[Beitrag von BurningSanta am 05. Sep 2004, 21:22 bearbeitet]
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Sep 2004, 15:50
Hallo?
choegie
Stammgast
#17 erstellt: 06. Sep 2004, 16:01
du hast ne pm
BurningSanta
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 06. Sep 2004, 19:03
Hat vll. irgendwer Ahnung vom Kenwood kd-7x(system: v-50)?
Ist das ein guter Spieler?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Nadel für Sony oder neuer Spieler?
pabst2k am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  16 Beiträge
Gebrauchtgerät/Neukauf oder alten Spieler auffrischen?
Hausmeister2000 am 16.05.2003  –  Letzte Antwort am 17.05.2003  –  21 Beiträge
Kaufberatung: Mein "erster" Plattenspieler
fuzzy3000 am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  9 Beiträge
Kenwood Verstärker für Plattenspieler
ich-bin-ein-benutzer am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  9 Beiträge
Kennt jemand. Kenwood KD49-F oder Nadel defekt?
MasterPi_84 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  3 Beiträge
Neue Nadel oder neuer Tonabnehmer?
qayx am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  4 Beiträge
{Kaufberatung} Mein erster Plattenspieler
schniblo am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  11 Beiträge
Alten Dual herrichten oder neuen LP Spieler zulegen?
BrownBear89 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  16 Beiträge
Nadel für Plattenspieler
buzzundwoody am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  8 Beiträge
Telefunken s500 oder neuer Spieler
Thomaswww am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.483