Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-1710 Tonarm Gegengewicht abgebrochen

+A -A
Autor
Beitrag
afnas
Neuling
#1 erstellt: 03. Feb 2015, 09:36
Hallo,

leider ist bei meinem Technics SL-1710 beim Transport das Gegengewicht des Tonarmes abgebrochen (siehe Abbildung).

Abgebrochenes Gegengewicht

Gibt es einen Weg dies zu reparieren?
Ist kleben eine Option?
Ist es möglich die Aufnahme des Gegengewichtes zu ersetzen?

Ich würde mich über Hilfe freuen!

Vielen Dank schon einmal im Voraus!
RS-1700
Stammgast
#2 erstellt: 04. Feb 2015, 01:05
Du kannst versuchen die Aufnahmestange für das Gegengewicht mit Zweikomponenten-Kleber auf Epoxidharzbasis wieder anzubeppen, wie der Schwabe sagt. Dazu ziehst Du das Gewicht von der abgebrochenen Stange ab und fixierst die angeklebte Stange mit kleinen Unterlegkeilen. Klebeband solltest Du zum Anpressen auch darüberspannen. Das Ganze lässt Du dann ein oder besser noch zwei Tage bei Zimmertemperatur aushärten. Empfehlen kann ich Dir da "Uhu Endfest 300", den gibt es glaube ich auch als "Uhu Endfest 500". Ich benutze diesen Klebstoff dazu um die Lederbremsbeläge auf meinen RS-Bandmaschinen zu befestigen. Dieser Bepper ist sogar spülmaschinenfest! Ich habe damit mal eine abgebrochene Plastikdüse am Sprühverteiler meiner Geschirrspülmaschine angebeppt, das hält immer noch.

Wenn das nicht funktionieren sollte bleibt Dir nur noch die Möglichkeit einen anderen Tonarm einzubauen. Bei einem SL-1710 halte ich diese Investition aber nicht für rausgeschmissenes Geld. Gebraucht müsste der bei ebay mit etwas Geduld zu bekommen sein. Wenn der Tonarm vom SL-1200/1210 passen sollte bekommst Du das Teil vielleicht sogar noch neu. Ob der Arm vom 1200'er/1210'er passt kann Dir sicher hier jemand aus dem Forum sagen.

Gruß, Michael


[Beitrag von RS-1700 am 04. Feb 2015, 01:16 bearbeitet]
afnas
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2015, 09:41
Danke für den Tipp!
Werde erst einmal Versuchen die Aufnahmestange wieder an zukleben!
Parallel mal die Augen nach einem Ersatztonarm offen halten!
afnas
Neuling
#4 erstellt: 05. Feb 2015, 21:03
Hat wunderbar geklappt!

Nochmals Danke!
.JC.
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2016, 10:26
Hi,

muss ich auch mal probieren ..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1710 MK2
lagu1 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  72 Beiträge
Pin-Belegung Technics SL-1710?
flip85 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  3 Beiträge
Tonarm Gegengewicht abgebrochen
Oldie2015 am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  16 Beiträge
Technics SL 1710
zwittius am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
Systemberatung für Technics SL 1710
christoph1988 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  84 Beiträge
Technics SL 1710 MK2 aufwerten
Stephan64 am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  33 Beiträge
Technics SL 1710 MK2 defekt
bacherle am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  19 Beiträge
Frage zum Gegengewicht am Tonarm
volvo740tius am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  4 Beiträge
Technics SL-Q3: Tonarmwechsel möglich - Reparaturhilfe
jennygirl899 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  12 Beiträge
Technics SL-1710 oder Dual 604
vladi89 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.961