Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Knacken/Knistern bei jeder Platte

+A -A
Autor
Beitrag
jeffgoines
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2016, 16:50
Hallo Freunde des analogen Hörens,
ich bin neu im Forum, da mich seit langer Zeit ein Problem mit meinem DUAL DTJ 301.1 plagt und ich nach vielen Versuchen nicht mehr weiter weiß. Vielleicht weiß ja hier jemand Rat für einen Frischling
Und zwar geht es um das klassiche Knistern/Knacken, das bei mir ständig auftritt und bei ruhigen Liedern doch arg stört. Das Knistern tritt nicht nur auf, wenn der Plattenspieler an den Verstärker angeschlossen ist, sondern auch wenn er über den USB-Anschluss am PC läuft. Habe mal ein Beispiel über USB mit Audacity aufgenommen: http://we.tl/PdyQeGSZXG

Habe vieles versucht, sogar das Tonabnehmersystem wurde ausgetauscht, Probleme sind exakt die gleichen geblieben. Kann es wirklich sein, dass JEDE Platte verschmutzt oder statisch aufgeladen ist und gesäubert werden muss? Das Problem tritt sowohl bei neugekauften als auch bei älteren auf und kam ganz plötzlich, vorher lief alles super (Besitze den Spieler auch erst seit ein paar Monaten). Carbonbürste für die Platten wird auch benutzt.

Vielleicht habt ihr irgendwelche Tipps, die ich noch ausprobieren könnte? Ich hoffe, ich falle hier nicht gleich mit der Tür ins Haus und sag einfach schon mal Danke für's Lesen
Panzerballerino
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2016, 17:52
Das ist der Grund gewesen, weshalb die CD erfunden wurde.
akem
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2016, 18:08
... und die Platten-Waschmaschine...

Gruß
Andreas
nidiry
Stammgast
#4 erstellt: 24. Mrz 2016, 18:09
wollt auch schreiben "das gehört so! "

jede platte ist aufgeladen und dreckig... JA
wenn du die selbe platte n paar mal nacheinander abspielst sollt´s n bisschen besser sein


[Beitrag von nidiry am 24. Mrz 2016, 18:10 bearbeitet]
R!ddick
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2016, 18:18

jeffgoines (Beitrag #1) schrieb:
Carbonbürste für die Platten wird auch benutzt.


Die lädt gleich mal so richtig auf.
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 24. Mrz 2016, 18:46
Hallo!


.......Die lädt gleich mal so richtig auf.........


Eiugentlich nicht, aber sie sollte zumindestens hochohmig leitzend sein sonst nutzt sie praktisch gar nichts.


.......Und zwar geht es um das klassiche Knistern/Knacken, das bei mir ständig auftritt und bei ruhigen Liedern doch arg stört.........


Neben statischer Aufladung und Staub kommen hier noch kleine Kratzer hinzu die sehr wohl bei frühererem etwas unachtsamern Gebrauch entstanden sein könnten.

Aber wahrscheinlich sind die Schallplatten tatsächlich nur etwas stärker als üblich verschmutzt, im Normalfall gehen die meisten der kleiner Kratzer unds Crackler zumindestens bei Pop-Rockmusik im Musikgeschehen unter und beim Rest wird von geübten Analoghörern weggesteckt, das kann sogar soweit führen das man diese kleinen Störungen gar nicht mehr bewußt wahrnimmt.

MFG Günther
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2016, 07:25
Wenn Knacken und Knistern stören, sollte man einen Bogen um Schallplatten machen.
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2016, 04:08

R!ddick (Beitrag #5) schrieb:

jeffgoines (Beitrag #1) schrieb:
Carbonbürste für die Platten wird auch benutzt.


Die lädt gleich mal so richtig auf.


Absoluter Blödsinn !

* kopfschüttel *,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Knistern und Knacken nach Plattenwechsel!
Bozowicki am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  4 Beiträge
Knacken, knistern etc. Wie Ursache herausfinden?
Squealer am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  14 Beiträge
Knistern,Knacken,Krachen nach Aufnahme mit Kassette
Klassik1972 am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  9 Beiträge
Verzerrungen und Knistern am Ende der Platte
schlogi am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  19 Beiträge
knacken bei platten
marco_28 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  3 Beiträge
Knistern bei alten Platten schädlich?
Coffee&TV am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  5 Beiträge
Waschen, Knistern, Nitty Gritty
Hennes am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  5 Beiträge
Schallplatte rauscht (kein Knistern)
dantist am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  4 Beiträge
Knistern bei lauten Passagen bei Schallplatten
msbrosig am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  14 Beiträge
Knacken bei Pro-Ject Classic
stipey am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.951