Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenbürste bitte schnelle Antwort!

+A -A
Autor
Beitrag
Ankor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Apr 2016, 13:59
Hallo,

kann ich mit einer karbonfaserbürste Reinigungsflüssigkeit verteilen ?

Schnelle Antwort wäre gut.

M.f.G.

Malte Reimann


[Beitrag von Ankor am 20. Apr 2016, 15:21 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2016, 14:17
Hallo,

carbon = Kohlenstoff

das Gleiche nur andere Namen


Peter
Holger
Inventar
#3 erstellt: 20. Apr 2016, 14:41
Und um die Frage schnell zu beantworten - nein.
Ankor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Apr 2016, 15:21
Funktioniert es mit einer Samtbürste oder einem Tuch ?
Muldi
Neuling
#5 erstellt: 20. Apr 2016, 15:28
schau mal hier Cheap Thrill-Methode
Ich verwende ein Microfasertuch, funktioniert sehr gut.
Holger
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2016, 15:36
Ich empfehle die Clearaudio Pure Groove oder die MFSL Record Brush (beide z. B. über Amazon zu bekommen).
Molle2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Apr 2016, 07:55
JA.
Ich verteile meine selbstgemachte Reinigungsflüssigkeit mit meiner Carbonbürste.(http://www.audiophile-vinyl.de/Kategorien/Zubehoer-Plattenwaesche/Buerste-fuer-Waschfluessigkeit.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=18553&p=41)
Holger
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2016, 08:49
Die im letzten Beitrag verlinkte Bürste (tatsächlich von Hannl? - in deren Portfolio taucht sie m. W. nämlich nicht auf) dürfte von anderer Machart sein als die seit Jahrzehnten allgemein als Carbonbürste bekannte Trockenbürste.
Und letztere eignen sich definitiv nicht.
ad-mh
Stammgast
#9 erstellt: 21. Apr 2016, 20:39
Theoretisch geht es mit der Carbonbürste, die allerdings dann nicht mehr wirklich wie zuvor nutzbar ist. Bis die Fasern wieder gerade sind, dauert es ewig.

Ich nehme daher die preiswerte Samtbürste für etwa 5 EUR und einen Kofferspieler mit Reibrad.

20160310_205436

Getrocknet wird mit Microfasertuch.
Das Ganze klappt vorzüglich.
Holger
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2016, 07:32
MbMn ist das Entscheidende auch nicht die Verteilung der Waschflüssigkeit, sondern die eigentliche Reinigung, die man mit der Bürste durchführt.

Letztendlich genügt es ja nicht, die Platte nur nass zu machen, es sollte ja auch sanft "geschrubbt" werden.
Und das ist mit einer Carbonbürste normaler Bauart nun mal absolut nicht möglich.

Ich würde daher von vorneherein zu einer Bürste wie den in meinem Beitrag weiter oben genannten raten.
Ankor
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Apr 2016, 19:28
Ich nutze jetzt Poliertücher die zum Polieren von Hochglanz gedacht ist. Das ist also sanft zur platte. Trocknen mit zewa, nochmal mit Microfasertuch drüber und es ist wunderbar

Danke für die Antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenbürste
einstein-2 am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  7 Beiträge
Bitte um schnelle Antwort [Thorens TD 320 o. Denon DP 37F]
wantan am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  14 Beiträge
Dual Golden One - bitte schnelle Hilfe
EDEW am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  12 Beiträge
THORENS TD160 S MK V Bitte Antwort
sirene am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  41 Beiträge
Bitte um Hilfe! (Klangqualität Platten)
fragetoni am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  47 Beiträge
Rillenauslenkung, Schnelle, maximale Ausgangsspannung/Lautstärke
volumeknob am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  4 Beiträge
Kurze schnelle Frage zur Plattenspielerverkabelung
Horst0r am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  9 Beiträge
3 schnelle Fragen zum Dual 1226
Nic_Ooo am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  14 Beiträge
Meinungen& Erfahrungen bitte: Was taugt der Cambridge Azur 640P Phono-VV?
Keith_R am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  19 Beiträge
Telefunken S 800 - ich bräuchte ne schnelle Einschätzung . . .
dual_cs_520 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAlgub
  • Gesamtzahl an Themen1.345.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.755