Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-Q3 2020 vertical player.wer weiß etwas ?

+A -A
Autor
Beitrag
DerSascha78
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mai 2016, 17:16
Hallo zusammen,
ich habe die Tage in der Bucht nach einem "Ersatzteillager" für meinen SL-Q3 gesucht....vorrangig für eine intakte Haube, da bei meinem seit dem Kauf die Laschen abgebrochen waren. Außerdem dreht der Teller seit 2 Jahren immer ein Stück vor und zurück, wenn er eingeschaltet wird - wenn Start gedrückt ist, läuft alles einwandfrei

Nun habe ich einen als defekt angebotenen SL-Q3 2020 vertical Player für 36€ geschossen. Inkl. unbekanntem Abnehmer und intakter Haube.
Es soll ein seltenerer Umbau einer Firma L&S Technik OHG aud Bergisch Gladbach sein. Da ich noch nicht weiß was genau an dem Teil defekt sein soll (steht unbenutzt seit 15 Jahren) ist der Plan ihn als Teilelager zu nutzen.

Vorher wollte ich mal fragen ob jemand etwas von diesem Umbau weiß oder ob es sogar ein fataler Fehler wäre, ihn zu schlachten (vom finanziellen her und nicht vom nostalgischen ). Abgesehen davon stehen hier noch 2 andere Technics TT in Bunutzung.
Zumal ich auch nicht plane mir einen TT an die Wand zu hängen

Bin für alle Hinweise dankbar.
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2016, 18:00
Hallo Sascha,

ja, wir hatten dieses Thema mal im "Der Technics SL-Q2/Q3/Q33 Plattenspieler Thread" angeschnitten, da ging es um einen Q3 2030....In der SuFu ist es drin, wo genau im Fred? # 959.

Aber für 36 € hat es sich doch schon gelohnt, wenn Haube und Schaniere i.O. sind.

was schön wäre: wenn du dort mal einige aussagekräftige Bilder einstellen würdest, damit man mal sehen kann, wie diese Modifikation funktionieren soll.....

freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 06. Mai 2016, 18:44 bearbeitet]
DerSascha78
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2016, 20:02
Werde gleich mal suchen, denn in besagtem Fred sind auch meine anderen Technics Q3 und QX300 drin :-)

Danke schonmal. Bilder mache ich gerne, wenn er hier ist. Denke Anfang, Mitte kommender Woche.
DerSascha78
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Mai 2016, 20:26
Hier schonmal ein paar Screenshots....

Technics SL-Q3 vertical mod

Technics SL-Q3 vertical mod

image

image

image

image

image


[Beitrag von DerSascha78 am 06. Mai 2016, 20:29 bearbeitet]
doc_barni
Inventar
#5 erstellt: 06. Mai 2016, 20:32
Hallo Sascha,

ich freue mich schon auf die Nächsten Bilder, von innen z.B....

freundliche Grüsse

Wolfgang
DerSascha78
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Mai 2016, 20:41
Die kommen dann auch noch.....aktuell steht sogar ein angeblich einwandfreier 2030 in der Bucht. Der hat dann 3 Leuchten/Knöpfe neben dem Tonarm. Mehr sieht man aber nicht. Auch ein gepfefferter Preis....

guckst du hier ;-)
doc_barni
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2016, 20:45
Hallo Sascha,

der war es auch vermutlich, der mich zu meinem post veranlasst hatte....

freundliche Grüsse

Wolfgang
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2016, 21:38
Nabend !

Klingt unglaubwürdig. In Stichworten:

Ein Drehtonarm bei vertikaler Abtastung ?

Ist die Tellermatte auf dem Teller angeklebt und dieser wiederum auf den Antrieb geklebt ?

Und überhaupt: Wie wird die Schallplatte fixiert ?

Völlig krank das Ganze !

MfG,
Erik
DerSascha78
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mai 2016, 21:46
Vorstellen kann ich mir das alles auch nicht. Habe auch schon versucht die Firma L&S laut Aufkleber mal im Netz zu finden, aber die scheint es zumindest dort nicht (mehr) zu geben....man beachte die Postleitzahl - dann weiß man wann dieser Umbau gemacht wurde.

Ich habe den Dreher ja auch für E-Teile gekauft. Interssieren tut mich der Krempel trotzdem. Deshalb der Fred. Aber es scheint ja wirklich extrem rar an Infos zu diesen ominösen Umbauten zu sein.

Der Tonarm bzw der "Halter" hat schonmal eine Feder die mein Q3 nicht hat. Wie das mit dem schließen der Haube und dem halten der Platte etc. gehen soll, kann ich mir auch nicht erklären.
Aber es gibt anscheinend "ein paar" von diesen Dingern.


[Beitrag von DerSascha78 am 06. Mai 2016, 21:47 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#10 erstellt: 07. Mai 2016, 07:40

DerSascha78 (Beitrag #6) schrieb:
Die kommen dann auch noch.....aktuell steht sogar ein angeblich einwandfreier 2030 in der Bucht. Der hat dann 3 Leuchten/Knöpfe neben dem Tonarm. Mehr sieht man aber nicht. Auch ein gepfefferter Preis....

guckst du hier ;-)



Eins zwei Bilder vom Vertikal Betrieb wären ja mal schön gewesen.
Chance vertan der Pole, den käuft vermutlich nur einer der das Gerät schon kennt

gruß
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 07. Mai 2016, 19:28
Nabend !

Mir fällt gerade ein, daß es ja PlattenKLEMMEN gibt. Transrotor, Mitchell oder auch die Klirraudio Clever Clamp .

Kann man nicht evtl. bei letzterer die Platte mit der linken Hand festhalten und mit der Hand die Klemme aufsetzen ?

MfG,
Erik
doc_barni
Inventar
#12 erstellt: 07. Mai 2016, 19:39
hallo Erik,

die Leute aus Polen kann man auch mal fragen, ich habe das vor zeiten gemacht und auch eine Antwort bekommen, die allerdings inzwischen wohl gelöscht ist....auch nichts wirklich konkretes zu erfahren..... wenn ich mich recht erinnere.

Aber wer braucht sowas schon....?

freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 07. Mai 2016, 19:43 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 07. Mai 2016, 20:05
Niemand !

Deshalb wäre eine Kontaktaufnahme für mich Zeit- und Energieverschwendung. Zudem kübelt der Anbieter regelmäßig Ebay mit seinem Ersatzteilangeboten voll.

MfG,
Erik
DerSascha78
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Mai 2016, 18:12
So heute ist der 2020 dann mal gekommen. .....und er ist echt fertig. Er stand nicht nur angeblich 15 Jahre, sondern wurde verachtet :-(
E-Teileträger gut und schön, aber er tut mir schon leid. Die Haube um die es mir vorrangig ging braucht viel Liebe.....und den Quartz Aufkleber in der Mitte. Am Rand rechts hat irgendein Idiot mal eine Kippe liegen lassen.Wenigstens nicht so gross geschmolzen. Überlege trotzdem schon meine Haube mit Winkeln zu reparieren.
Der Motor fängt beim einschalten direkt zu drehen an. Der Arm will dann auch zum Teller....aber so ganz klappt das nicht.
Zumindest scheint die Motorelektrik ok und kann als Spender für meinen herhalten. Der Typ vom TGE Essen (HiFi Schrauben Laden) War happy als er vom 2.Q3 hörte. Mein Motor bewegt sich ja etwas vor und zurück beim einschalten.

Es war auch ein TA mit völlig kaputter Nadel dabei. Vielleicht kennt ja wer das TA anhand der Bilder.Evtl
kann man das ja retten.
Für die Interessierten habe ich ihn gerade mal fix auf gemacht. Bilder unten. Was noch auffiel: Das Plattentellergummi War aufgeklebt (evtl damit es nicht von der Wand fällt)....

20160511_191558

20160511_191703

20160511_191830

20160511_192041

20160511_192050

20160511_192055

20160511_192101

20160511_192403

20160511_192854

20160511_192920

20160511_192936

20160511_192952

20160511_193845

20160511_193917

20160511_194001

20160511_194053

20160511_194101
Rabia_sorda
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2016, 18:24

Vielleicht kennt ja wer das TA anhand der Bilder.Evtl
kann man das ja retten.


Das lohnt nicht. Es ist ein günstiger Einsteiger-TA von Audio-Technica und kostet, mit Nadel, keine 30€.
DerSascha78
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Mai 2016, 18:43
ok danke. Hatte ich befürchtet. Wer ein so schönes Stück HiFi so vergammeln lässt, hat da vorher kein vernünftiges TA dran gebaut. Habe ja mein EPC207
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL Q3 Bedienungsanleitung
Vinylhorst am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  17 Beiträge
Technics SL-Q3
cagivaw8 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  2 Beiträge
Technics SL Q3
dobro am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  7 Beiträge
Technics SL-Q3 Tonabnehmer Beratung
J.Bond am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  6 Beiträge
Technics SL-Q3 mit EPC-U25 umrüsten?
tinux am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  7 Beiträge
Neues System für den Technics SL-Q3
sundaydriver am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Technics SL-Q3
-=SIGI=- am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  9 Beiträge
Technics SL Q3: Tonabnehmer?
Bestdidofan am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  12 Beiträge
Technics SL-Q3
J.Bond am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455