Dual 1219 mechanische Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Pullet
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Aug 2016, 23:13
Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe seit einiger Zeit einen Dual 1219 und versuche diesen wieder fit zu bekommen.

Zuletzt hatte ich ein elektrisches Problem, dass ich jedoch nach langer Suche in den Griff bekommen hatte.

Der Plattenspieler funktionierte, alles wunderbar.

Dann dachte ich, stelle ich mal auf von Singleplay auf Multiplay um und seit dem funktioniert so einiges leider nicht mehr...

Folgende Dinge kann ich jetzt beobachten:
MP
- Der Tonarm wird nach beenden der Platte nicht zurückgeführt. Hängt sozusagen.

SP
- Ich kann den Tonarm nicht mehr manuell auf die Platte setzen (Motor startet nicht)
- Der Tonarm wird nicht richtig nachgeführt, die Nadel hängt nach kurzer Zeit. Es scheint, als wäre das Lager des Tonarms schwergängiger...
- Die manuelle Anhebefunktion des Tonarms war verändert. Ich habe an der manuellen Einstellschraube modifiziert, bin aber unschlüssig, weshalb es hier überhaupt eine Änderung gab.

Platten hören kann ich also zur Zeit nur im MP Modus. Wobei dort am Ende die Nadel hängen bleibt. Alles in allem recht unzufriedenstellend. Ich habe mir die ganze Mechanik angesehen, es springt mir aber leider nichts ins Auge.
Über Hinweise würde ich mich sehr freuen - ist es doch so ein schöner Spieler!

Viele Grüße
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2016, 08:27
Moin !

Die Spezialisten gibt es im Dual-Forum / Dual-Board. Z. T. auch hier.

Vermutlich:

Der Steuerpimpel muß getauscht und die Mimik wieder " flutschiger " gemacht werden. Zu zähes Schmierfett kann die Mimik behindern. Falsche Schmierstoffe auch.

Präventiv sollte auch der gealterte Entstörkondensator getauscht werden.

Es gibt einen mechanischen Zusammenhang zwischen der grundsätzlichen Startfunktion, der Automatik und der Einstellung des Tonarmes inkl. Lifthöhe.

Das wird eine zeitintensive Fummelarbeit.

MfG,
Erik
akem
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2016, 11:03

Pullet (Beitrag #1) schrieb:

- Der Tonarm wird nicht richtig nachgeführt, die Nadel hängt nach kurzer Zeit. Es scheint, als wäre das Lager des Tonarms schwergängiger...
- Die manuelle Anhebefunktion des Tonarms war verändert. Ich habe an der manuellen Einstellschraube modifiziert, bin aber unschlüssig, weshalb es hier überhaupt eine Änderung gab.

Gut möglich, daß Du damit den Dreher ausgebremst hast...
Wie Erik schon sagte hat die Einstellung der Lifthöhe Einfluß auf den Ablauf der Automatikfunktion. Irgendwo ist ein Punkt erreicht, wo es in der Automatik dann "hakt". Und ich könnte mir auch vorstellen, daß die vermeintliche Lagerreibung in wirklichkeit ein Aufsitzen auf dem Liftstössel ist.

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2016, 11:19
Hallo,

die Stellung Multiplay ist ausschließlich für Wechslerbetrieb, damit wird der VTA auf eine 3. Schallplatte passend eingestellt.

Es scheint der Mode-Selector defekt zu sein, benutze die Suchfunktion im Dual-Board, dort wird Dir geholfen.

Vorab http://dual.pytalhost.eu/1219s/

Anscheinend hat auch jemand an der Stellhülse rumgedreht ohne zu wissen warum...

Peter
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2016, 14:34
Hallo,

durch Betätigung des Mode-Selectors hat sich ein Gummiteil, welches den Tonarm in den beiden Höhenlagen auf Position hält, zerlegt. Der Mode-Selector sollte überholt werden, der Gummi durch ein Stück Schrumpfschlauch oder zurechtgeschnittener Quetschdichtung ersetzt. Das ist im Dual- Board schon öfter Thema gewesen.
Ohne diese Maßnahmen steht der Tonarm undefiniert und es klemmt in der Mechanik.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1219
martin am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 14.05.2003  –  12 Beiträge
dual 1219
sabafan66 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  14 Beiträge
Dual 1219
Tatanka_Yotanka am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  7 Beiträge
Dual 1219 - Wechslerbetrieb nach 3 Platten problematisch
Phono-Ohren am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  3 Beiträge
"Reparatur" eines Dual 1219
Basil9000 am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  6 Beiträge
DUAL 1219 Wartung
hasemaus am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  6 Beiträge
DUAL 1219 Zu leise ??
bobosiebenschläfer1 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  7 Beiträge
DUAL 1219: welcher Tonabnehmer
Henning81 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  5 Beiträge
Dual 1219 Tonabnehmersystem
prometheus2 am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  18 Beiträge
Dual Plattenspieler 1219 - Masseproblem ?
Zajnakala am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.320 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedharryhart5672
  • Gesamtzahl an Themen1.373.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.166.804