Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komponententest DJ-Tech Vinyl USB 10 Turntable

+A -A
Autor
Beitrag
Tomatenquark
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2016, 09:28
Hallo alle zusammen hier im Forum!
Ich habe vor ein paar Tagen einen DJ-Tech Vinyl USB 10 Turntable erstanden, welcher jetzt leider noch nicht so ganz wie gewünscht funktioniert.

Der Klang ist sehr verzehrt, rauscht stark, vom Vinyl ist eigentlich sehr wenig zu erkennen (außer der Beat vielleicht).

Mein aktuelles Setup ist wie folgt:
DJ-Tech -> USB Kabel -> Linux (PULSE) -> Loopback -> Lautsprecher (König)
Falls gewünscht kann ich gerne mal ein paar Sekunden sampeln, damit man einen Eindruck davon bekommt..

Da dies mein erster Plattenspieler ist habe ich jetzt natürlich brennende Fragen die es zu beantworten gibt:

- Wie kann ich die Störquelle erkennen?
- Fehlt mir (bei diesem Setup) eine Erdung? Sollte das nicht so funktionieren da es sich hier um 2 geschlossene Systeme handelt?
- Sollte ich unter Umständen die Nadel oder gleich das ganze Tonabnehmersystem tauschen? Es handelt sich hierbei um ein ATN3600L, über das Alter des Systems ist leider nichts bekannt

Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt,
Liebe Grüße, der Quark
Webdiver
Stammgast
#2 erstellt: 30. Aug 2016, 10:51
Also davon ausgehend, dass Du Auflagekraft und Antiskating bereits richtig eingestellt hast (ansonsten im Netz nachzulesen), würde ich den Spieler erst mal über Cinch an einen Verstärker / Aktivlautsprecher anschliessen. Damit ist dann schon mal das Zwischengerödel aus dem Schneider.
Meinstu Du mit Loopback ein Kabel am PC von Out nach In?
Tomatenquark
Neuling
#3 erstellt: 30. Aug 2016, 11:21
Auflagekraft und Antiskating habe ich der Manual entsprechend justiert, daran sollte es nicht scheitern!
Mit Loopback meine ich von IN -> OUT (das kann man mit AudioJack sehr komfortabel unter Linux machen) ..
Gut, ich werde mir die Tage mal Chinch-Kabel leihen und das dann versuchen .. danach berichte ich dann
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2016, 11:38
Hallo,

die DJ-Version des AT 3600 braucht 3 Pond Auflagekraft.

Ist die Nadel sauber? Oder vielleicht sogar beschädigt?

Kommt die Nadel denn sauber in die Rille oder senkt sich der Heber des Lifts nicht tief genug? Läuft der Tonarm sauber? Dazu ein Test: Auflagekraft und Antiskating wieder auf 0 stellen, der Tonarm soll bei Lift unten also sauber schweben, Tonarm einschwenken.
Bewegt der Tonarm sich brav Richtung Stütze wenn ich Antiskating auf 0,5 - 1 stelle?
Wenn nicht liegts am Tonarmlager, evtl. stramme Kabel die die freie Bewegung des Tonarms hindern.

In beiden Fällen - Garantiefall

Peter


[Beitrag von 8erberg am 30. Aug 2016, 11:40 bearbeitet]
Tomatenquark
Neuling
#5 erstellt: 30. Aug 2016, 11:53
Puhhhhh. DANKE für die Info, 3 Pond Auflagekraft ..
Liegt jetzt bei 0.7 Antiskating und 0.5 Gegengewicht und EH voila
Ding läuft sauber, Sound einwandfrei ..
Gut zu wissen das der einfach ah bissel mehr braucht

Grüße Quark!

// Topic kann man zumachen, lovely
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dj Tech USB 10 - Vorverstärker?
Pater_Ralf am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  4 Beiträge
DJ-Tech Vinyl Encoder 10 noch mehr verbessern ?
Neuling9 am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  14 Beiträge
DJ-Tech USB20 Turntable empfehlenswert?
TomSaw am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  4 Beiträge
Richtige Nadel für DJ Tech Vinyl USB 20 - es geht um Qualität, nicht um sinnloses scratchen
macxgyver am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  7 Beiträge
Tonarm Gegengewicht DJ-Tech
Herdudeness am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  4 Beiträge
Taugt der DJ Tech SL 1300 MK6 was?
rude6977 am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  15 Beiträge
Vinyl klingt Kratzig und Verzerrt
ManuKassel am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  39 Beiträge
Dj Turntable an 2.1 Soundsystem?
yokota am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  17 Beiträge
USB Vor-Verstärker vs. USB-Plattenspieler
Cyrus_One am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  3 Beiträge
Dual USB DJ Plattenspieler
brainstuff am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedsobbi89
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.027