Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phono - Vorverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Texter
Stammgast
#1 erstellt: 06. Sep 2016, 14:45
Woran erkenne ich, ob:

- ein Stereo-Verstärker einen guten Phono Eingang hat
- ein separater Phono Pre-Amp gut ist

Ich habe drei verschiedene Geräte (externe Soundkarte, 1 Stereo Receiver, 1 Stereo Verstärker) hier. Zwei davon sind leise, hochtonlastig, unangenehm, kalt.
WBC
Stammgast
#2 erstellt: 06. Sep 2016, 15:34
erkennen ist die falsche Ausdrucksweise - 1. hört man es und 2. kann man es aus den technischen Daten ableiten...
Texter
Stammgast
#3 erstellt: 06. Sep 2016, 16:13

WBC (Beitrag #2) schrieb:
erkennen ist die falsche Ausdrucksweise - 1. hört man es und 2. kann man es aus den technischen Daten ableiten...


Und exakt diese technischen Daten benötige ich! SNR ist klar, aber welcher technische Wert spricht für Sättigung und Fülle, für richtig pralles und warmes Hören?
WBC
Stammgast
#4 erstellt: 06. Sep 2016, 16:22
die Kapazität ist der Schlüssel zum guten Klang - jeder TA hat eine angegebene Kapazitätsforderung seitens des Herstellers, die das Konstrukt aus PrePre, Kabelage und PS bringen muss - bringt deine, dem TA nachgeschaltete Hardware das nicht dem TA entsprechend passend zusammen, wird der Klang entweder zu spitz oder zu dumpf - vereinfacht gesagt...deswegen ist hier recherchieren angesagt - oder Albus fragen...
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2016, 16:32
Hallo,


Und exakt diese technischen Daten benötige ich! SNR ist klar, aber welcher technische Wert spricht für Sättigung und Fülle, für richtig pralles und warmes Hören?


ein Phono-Pre der elektrisch - hinsichtlich Widerstand, Kapazität und Vorverstärkung - zum jeweiligen Tonabnehmersystem passt, verändert bestenfalls und in der Regel am Klang nichts. Hier kannst Du lesen was ein Phono-Entzerrer-Vorverstärker bewirkt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Entzerrvorverstärker

Wenn Du Deinen Wunschsound willst, dann kann das folgende Gerät:

http://www.oaudio.de/MiniDSP/

im Ramen der akustischen Rahmenbedingungen und der technischen Möglichkeiten der Lautsprecher "Deinen" Sound bewirken.

VG Tywin
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 06. Sep 2016, 16:56
Hallo!


....... aber welcher technische Wert spricht für Sättigung und Fülle, für richtig pralles und warmes Hören?..........


Z.B. ein hoher Anteil an K².

Je präziser und korrekter ein Externer oder Interner Phono-Entzerrer arbeitet um so weniger tut er zum Endergebniss dazu, genau wie ein sehr gutes Abtastsystem soll er im besten Sinne unauffällig sein.

Ein guter Phono-Entzerrer sollte also z.B. folgende technische Daten aufweisen:

MC:

Eingangsempfindlichkeit: 0,2 Millivolt / 100 Ohm

Max Eingangspegel (Übersteuerungsgrenze): 13 Millivolt (1KHz)

Klirrfaktor: weniger als 0,001%

Rauschabstand: 79 dB

Verstärkungsgrad 57-58 dB

Abweichung von der Riia Kennlinie 20 Hz-20 KHz =,3 dB

MM:

Eingangsempfindlichkeit: 2,5 Millivolt /47-50 K-Ohm/ einstellbare Kapazität zwischen 200-600 Pikofarad

Max Eingangspegel (Übersteuerungsgrenze): 160 Millivolt (1KHz)

Klirrfasktor (s.o.)

Rauschabstand: 96 dB

Verstärkungsgrad: 35-36 dB

Abweichungen von der RIAA-Kennlinie (20 Hz-20 KHz) 0.2 dB

Das sind im übrigen Daten eines japanischen Mittelklasse-Vorverstärkers der 80ger Jahre.(Denon PRA-1100)

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Phono Pre-Amp
zio am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  27 Beiträge
Stereo-Verstärker für Phono vor Receiver schalten
dennisbz am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  13 Beiträge
Kaufberatung Phono Verstärker
Oliver2005 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  11 Beiträge
phono pre oder phono eingang
melachi87 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  13 Beiträge
Vorverstärker oder Phono Eingang?
Kippinger am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  11 Beiträge
Phono-Vorverstärker viel zu leise
Dr._Seltsam am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  10 Beiträge
phono pre-amp gesucht
mightymo am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Phono-Vorverstärker
yawara am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  9 Beiträge
Phono-Verstärker
datalukas am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  9 Beiträge
Neuen Verstärker oder externen Phono-Vorverstärker kaufen?
noverratis am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.467