Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Benz ACE und Technics SL

+A -A
Autor
Beitrag
FUTURA77
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2004, 22:41
Hallo,

ich habe zweierlei Fragen, die miteinander aber nichts zu tun haben:

Zunächst mal zum Benz ACE Tonabnehmer: Ich möchte mir einen solchen Tonabnehmer zulegen. Diesen gibt es bekanntermaßen in drei Ausführungen. Zitat von der Benz Webseite:
ACE Low is red tinted with and output of 0.4mV, the ACE is clear/gold with an output of 0.8mV, and ACE High is blue with an output of 2.5mV.

Das blaue System mit 2,5mV kommt für mich schon mal nicht in Frage, da es angeblich nicht ganz so gut klingt. Angeschlossen wird der Plattenspieler(mit natürlich dem Benz ACE ) zunächst an meinen Sony TA F770ES bzw. dessen Phonovorstufe. Diese ist bei MC noch anpassbar(3Ohm, 30 Ohm und größer) und hat eine Eingangsempfindlichkeit von 0,15mV. Jetzt zu meiner 1. Frage: Welches System wäre besser für mich geeignet? ?
Die rote Variante mi 0,4mV(bei der ich Sorge habe, dass sie evtl. zu leise ist) oder die klar/goldene Variante mit 0,8mV (da habe ich bedenken, dass diese clippen könnte weil zu laut).

Nun noch die zweite Frage:
Es gab mal Mitte der 80er ein sehr hochwertigen Technics Plattespieler mit lackierten Holzchassis und natürlich Direktantrieb. Ein richtiger Highender, weit besser und von der Ausrichtung völlig anders als der 1210er. Leider weiss ich nicht wie das gute Stück heisst. Vielleicht kann mir da auch jemand weiterhelfen und hat vielleicht sogar ein Bild davon (ich weiss, die Angaben sind mehr asl ungenau).

Grüße

Futura77
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2004, 01:56
Moin Futura,

kurz zum Technics - womöglich meinst Du den SL-M1 oder einen SP-15 bzw. SP-25, kurze Auflistung aller Technicsmodelle findest Du hier http://www.vintagetechnics.com/turntables.htm

Unterschätze den SL-1210 nicht, unter der Aluzarge verbirgt sich praktisch die gleiche Technik wie bei manchen "Großen". Der 1200/1210 II ist auch nach Hifi- (oder gar Highend-) Maßstäben ein hervorragendes Laufwerk, das verschiedene britische, tschechische und deutsche Geräte, die derzeit am Markt sind, sehr sehr alt aussehen lässt.

Bezüglich der Übersteuerungsfestigkeit Deiner Phonoeingänge musst Du Dir eher keine Sorgen machen, selbst das Highoutput-ACE blue sollte notfalls zu betreiben sein. Die Abschlußimpedanz für alle Benze sollte "größer" (nicht 30 Ohm, eher 250 Ohm, für's blue 47 kOhm) gewählt werden.

Alles Gute wünscht

Brent


[Beitrag von directdrive am 05. Nov 2004, 01:57 bearbeitet]
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Nov 2004, 07:22
Koennte der Sl1100 gewesen sein. Die SP serie hat ja durchweg metallgehaeuse ohne zarge. Auch hier nachschauen: http://www.backspin.org/turntables.html
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2004, 08:23
Moin audiokraut,

nö, der SL-110/1100 hat eine technicsbraun-lackierte Aludruckgußzarge und stammt aus den 70ern, hier gab es lediglich eine Holzschürze als optionales Zubehör und das Tonarmbrett des 110ers ist furniert.

Die Technics-Zarge SH-15B2 für SP-15 und SP-25 hingegen ist im Rosenholzlook gehalten - wenn sie auch eigentlich aus dem Gummizeugs besteht, das beim SL-1210 als dämmender Unterbau fungiert.

Außer dem SL-M1, gäbe es in Holz noch den SL-M2 (in D äußerst selten) und den SL-M3 mit Tangentialarm.

Grüße in den fernen Westen - muß gleich zum Zahnarzt, au.

Brent
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benz ACE L auf Technics SL-1610
bas87 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  48 Beiträge
Benz Ace auf Rega P3?
Chris64 am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
Benz Micro ACE + Musical Fidelity
micmar am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  11 Beiträge
Benz ACE SL an TD 160 S MkIV mit TP16MkIV ?
BassTrombone am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  20 Beiträge
Creek OBH-15 und Benz ACE
yellowshark am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  3 Beiträge
BENZ ACE H an TP 90
Ferkel6926 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  11 Beiträge
Benz ACE L vs. Goldring G1042
jopetz am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  23 Beiträge
Thorens TD147 mit Benz ACE H ?
lost-in-music am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  4 Beiträge
Pro-Ject Perspective / Aqvox / Benz ACE
majoho67 am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  4 Beiträge
Benz Micro ACE L
Psyvoodoo am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mitone
  • Rainbow
  • Technics
  • Simco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795