Kontakte 1249 Nadel Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
h_heiko
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2018, 10:07
Hallo Zusammen,

ich habe Probleme mit den Kontakten von der Nadel zum Tonarm.
Die vier Kontakte sind sehr flexibel und daher habe ich nur einen einseitigen Sound (links oder rechts). Was kann man da machen?
Am Liebsten wäre eine flexible Lösung.
Kann man da was überbrücken?

Danke Euch
Heiko1249
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2018, 10:44
Hallo,

kauf dir einen Glasfaserradierer (Schreibwarenabteilung) und reinige sowohl die 4 Kontaktstifte am TK als auch die Kontaktaufnahme am Tonarm. Da dürfte das Silber ebenfalls oxidiert sein. Einer der Kontaktstifte scheint mir ein wenig zu weit reingedrückt zu sein. Da ist vielleicht die Oxidation verantwortlich, daß er nicht weit genug rausfedert. Man könnte mit T6 Tesanol Reinigungsspray reinsprühen und den wieder gängiger machen, wenn der Glasfaserradierer nicht weiterhilft.

Alles keine große Aktion.

Gruß Evil
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2018, 10:47
Moin Heiko,

für mich schaut es so aus, als ob die Kontakte nicht richtig im TA-Halter sitzen.

Bei DUAL werden die Stiftchen geklemmt, da kann es durch herumbasteln zu Fehlern kommen.



edit:

Stimm, die sind ja gefedert! Also wie oben beschrieben, Federchen gangbar machen und Oxydation beseitigen.


[Beitrag von Compu-Doc am 06. Jan 2018, 10:49 bearbeitet]
h_heiko
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2018, 12:34
Danke,

teste ich aus und melde mich!
heiko
h_heiko
Neuling
#5 erstellt: 02. Feb 2018, 21:58
Hallo,

jetzt habe ich endlich alles gemacht.
Ordentlich die Kontakte radiert mit dem von euch empfohlenen Radierstift.
Die Stifte kontrolliert und gangbar gemacht.
Sie waren nicht richtig eingebaut!

Aber es ist immer noch nur eine Seite aktiv.
Wo kann ich noch suchen? Kann ich etwas messen, ob Kontakte stimmen mit einem Messgerät?

Danke Euch schonmal!

Heiko
evilknievel
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2018, 22:34
Hast du noch ein anderes TK?
Ist ein Kabelbruch am Ausgangskabel zum Verstärker auszuschließen?

Du kannst die Induktivität in Ohm an den Generatorpins messen. Hab jetzt keinen Plan was da soll ist, müßten aber auf beiden Kanälen in etwa gleich sein.

Gruß Evil
h_heiko
Neuling
#7 erstellt: 03. Feb 2018, 00:53
Die Kabel sind in Ordnung, aber die Kabel im TK sehen nicht so gut aus. Das schwarze Kabel scheint nicht mehr ganz zu isolieren. Habe einen kleinen Kleber vom Isoband drauf gemacht. Evtl kam das Kabel immer an die Masse dran. Ist das eine Möglichkeit?
Jetzt auf einmal funktioniert es, warum auch immer.

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm einstellung dual 1249
rausgraben am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  8 Beiträge
Nadel für Dual 1249
UH-HiFi am 14.03.2018  –  Letzte Antwort am 17.03.2018  –  17 Beiträge
Dual 1249 Tonarm bewegt sich nicht
Antitainment am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  12 Beiträge
Dual 1249 Tonarm hängt - Multiselektor?
HiFiAmatur am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  4 Beiträge
Dual 1249 Tonarm schwergängig in der horizontalen
Der_Neuling? am 24.03.2017  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  10 Beiträge
Neue Nadel/Neues System für Dual 1249
grinni am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2016  –  35 Beiträge
Neuer Tonabnehmer und Nadel für Dual 1249
FlowRecords am 10.07.2019  –  Letzte Antwort am 19.07.2019  –  31 Beiträge
Nadel für Dual 1249/V-15 Typ III
sotkra am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  12 Beiträge
Plattenspieler Dual 1249 Fragen
Robinluca13 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  41 Beiträge
Thorens TD 160 MK1 Kontakte im Tonarm
Röhrenwendy am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHaernd
  • Gesamtzahl an Themen1.513.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.003

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen