wo externe masse anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Bloomberg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2004, 12:47
moin,
höre beim nadelabsetzen ein feines brummen, was bleibt, solange die nadel auf der platte ist. kann vermutlich nur eine masseverschiebung sein, die ich durch eine externe eigene masseleitung (Kupferstab im garten in die erde und mit anlage verbinden) bekämpfen will. kann mir einer sagen, wo die masse am besten die anlage kontakten soll? plattenspieler? verstärker? steckdose? danke
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2004, 13:18
Moin auch,

Was ist das denn für ein Spieler? Welcher Arm und welches System ist installiert?
Es gibt Geräte die bei einer unglücklichen Kombination ggf. Brummen vom Motor etc. in den Abnehmer einstreuen.
Uwe_Mettmann
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 13:54
Hallo Bloomberg,

die Masseanbindung an einen Kupferstab, der im Garten in die Erde gerammt wird, wird nicht viel bringen. Ich glaube eher, dass Du Dir ein anderes Brummproblem einfangen könntest. Außerdem bekommst Du ein Problem, wenn ein Blitz in der Nähe Deines Hauses einschlägt. Durch den hohen Strom, der dann durch die Erde fließt, kann ein erheblicher Spannungsunterschied (mindestens mehrere 100 V) zwischen Deiner Erde und der Erdung des Hauses entstehen. Diese Spannung liegt dann auch an Deinem Plattenspieler an. Wenn Du Deine Anlage schon optimal erden willst, musst Du dies am Hauserdanschluss tun. Aber, wie gesagt, ich glaube nicht, dass es Dein Problem löst.

Das Brummen tritt nur auf, wenn die Nadel auf der Platte aufliegt. Es tritt nicht auf, wenn die Nadel nicht aufliegt und der Antriebsmotor abgeschaltet ist. Also muss doch der Plattenspieler selber das Problem sein und es kann keine externe Ursache haben. Wahrscheinlich ist das Brummen weg, wenn Du den Netzstecker des Plattenspieler aus der Steckdose ziehst und die Nadel mal auf die Platte auflegst. Wenn dies der Fall ist strahlt, wie GandRalf schon geschrieben hat, das magnetische Streufeld des Motors in das Tonabnehmersystem. Möglich ist auch, das sich das Brummen mechanisch vom Motor auf die Nadel überträgt oder, wenn der Plattenspieler ein integriertes Netzteil hat, dies in das Tonabnehmersystem einstrahlt.

Gruß

Uwe
Bloomberg
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 16:51
habe vpi scout mit jan allaerts eco (rest siehe mein profil). das komische ist, dass ich das früher nicht hatte. da der vpi motor aber quietschte, habe ich einen neuen vpi motor. und ich glaube (?), dass das erst seit dem neuen austauschmotor auftritt.
allerdings ist der motor weit weg (andere seite des spielers) und außerdem müßte doch eigentlich dann das brummen immer reinhauen. wieso sollte es bei motorstrahlung notwendig sein, die platte zu berühren?
Bloomberg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 16:57
danke an alle. hab e problem eben gelöst. "mechanische übertragung" war richtig! habe den austauschmotor leicht verrückt und geräusch war wech.

gracias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo ist mein Masse-Kabel?
*Weber* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  17 Beiträge
Clearaudio+Oelbach (Masse)
Avanturin am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  2 Beiträge
Braun PS 500 - Masse?
Mitschi81 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Plattenspieler: wo anschließen?
Dapper_Dan am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  17 Beiträge
Dual 601 - wo anschließen?
eva2003 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  21 Beiträge
Verstärker richtig anschließen
djclaw am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  2 Beiträge
Anfängerfragen: Wo Plattenspieler anschließen usw.
TaperJean am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  5 Beiträge
dual CS 604 - din stecker austauschen oder masse abnehmen
goorooj am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  7 Beiträge
Wo und wie muss ich den Schallplattenspieler anschließen?
Pani_Zaba am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  11 Beiträge
Effektive Masse
audiophiler am 12.05.2003  –  Letzte Antwort am 12.05.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Dual
  • Denon
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.101 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedHeribert_Meinl
  • Gesamtzahl an Themen1.365.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.008.408