Welcher Tonabnehmer ist das?

+A -A
Autor
Beitrag
schulzebw
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2018, 13:51
Hallo in die Runde,

ich habe hier einen Tonabnehmer liegen, den ich nicht kenne und nach einiger Sucherei auch nicht identifizieren konnte.
Kurze Vorgeschichte: Letzte Woche war ich auf dem Wertstoffhof und als ich wieder wegfahren wollte, holte gerade jemand einen Plattenspieler aus seinem Kofferraum. Auf die Schnelle konnte ich ihn als irgendeinen Technics mit gebogenen Tonarm erkennen. Also auf die Bremse, ausgestiegen, den Mann angequatscht und so einen Technics SL-1600 MK2 in ziemlich gutem Zustand vor dem Elektroschrott gerettet. Ein echter Glücksfall! (Was mein Mädel ganz anders sieht ).

Nicht rausfinden konnte ich bisher allerdings, welcher Tonabnehmer montiert ist. Meiner Meinung nach ist das nicht der originale und er ist, genau wie die Nadel, gänzlich unbeschriftet. Die Nadel sieht aus, wie eine Shure N75-6.
Erkennt jemand diesen TA anhand der Fotos?
Welcher Tonabnehmer wurde eigentlich ab Werk verbaut? Der Aufkleber sagt, der "Replacement Stylus" wäre ein EPS-74STSD.

unbekannter TA

unbekannter TA

unbekannter TA

unbekannter TA


[Beitrag von schulzebw am 14. Mai 2018, 15:04 bearbeitet]
Capitol
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2018, 14:09
Hallo
Das sieht aus wie eine Shure Nachbaunadel.

Uwe
WBC
Gesperrt
#3 erstellt: 14. Mai 2018, 14:24
Auf allen vier MK2, die hier stehen, steht "EPS-207ED" als Original-Ersatznadel...
Dan_Seweri
Inventar
#4 erstellt: 14. Mai 2018, 14:34

schulzebw (Beitrag #1) schrieb:
Welcher Tonabnehmer wurde eigentlich ab Werk verbaut? Der Aufkleber sagt, der "Replacement Stylus" wäre ein EPS-74STSD.

Das EPS-74STSD ist ein Audio Technica ATN 71 E. Hier ist dieser Tonabnehmer an meinem (zum Verkauf stehenden) SL-1410 MK2 zu sehen plus Auszu aus dem originalen Benutzerhandbuch. Wenn man die Bilder als Vollbilder anschaut, kann man alles lesen.

20180318_155704
20180318_155248
20180318_161722
20180318_161755

Vielleicht möchtest Du Deinen Eingangsbeitrag noch einmal bearbeiten und bei den Optionen den Haken bei "HF-Code aktivieren?" setzen. Dann wären Deine Bilder wieder sichtbar.


[Beitrag von Dan_Seweri am 14. Mai 2018, 14:39 bearbeitet]
WBC
Gesperrt
#5 erstellt: 14. Mai 2018, 15:40
Die Ersatznadel meines 131MK2 ist:

EPS-205EX...

Technics hat damals scheinbar einen großen Fundus an verschiedenen TA-Systemen zur Auswahl gehabt...


[Beitrag von WBC am 14. Mai 2018, 15:41 bearbeitet]
schulzebw
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2018, 15:16
Danke für eure Antworten!
Schon komisch: In der Bedienungsanleitung steht, dass ein EPC-207C ab Werk montiert ist. (Oder ganz ohne TA). Ich habe den Aufkleber nochmal überprüft, bei diesem SL-1600 MKII war ein anderes System drauf:

Stylus Replacement

Laut Dan_Seweri gehört zu dieser Nadel ein Audio Technica AT71E. Danke auch für den Hinweis mit dem HF-Code.

So wie ich das sehe ist das hier montierte System aber nicht das AT71E.
Die Nadel scheint - wie Capitol das auch sieht - eine Nachbaunadel der Shure N75-6 zu sein:

Shure N75-6 ? Shure N75-6 ?

Eigentlich würde man vermuten, dass der Generator dann das entsprechende Shure M75 ist, das sieht auf Fotos aber anders aus. Hat noch jemand eine Idee?

unbekannter TA unbekannter TA

unbekannter TA unbekannter TA unbekannter TA


[Beitrag von schulzebw am 15. Mai 2018, 15:17 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#7 erstellt: 28. Mai 2018, 19:05
Also - hier geht's weiter: Ich vermute stark Stanton oder Pickering...

LG
Manuel
schulzebw
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mai 2018, 10:03
Ja, sorry für den neu aufgemachten Thread. Hier in dem ursprünglichen Thraed hatte ich den Technics SL-1600 erwähnt, an dem dieser TA montiert war. Deshalb ist die Diskussion ein wenig in die Richtung des original TA des SL-1600 abgebogen und meine eigentlich Frage ist in den Hintergrund geraten. Mit dem neuen Thread ( neuer Thread) wollte ich nochmal einen 'ungetrübten' Blick auf den unbekannten TA lenken.

@Deep_Groove: Ne, das System spielt nicht sauber, kaum Bass, sehr höhenbetont, schon fast schrill. Da passt was nicht. Da ist die Frage, ob das überhaupt die richtige Nadel ist. Die scheint ja ein Shure N75-6 Nachbau zu sein. Beim Generator ist das schwer zu sagen, der originale M75 ist es wohl nicht. Vielleicht eine OEM-Version? Das Shure M93 ist auch so ein Kasten ...

@Marsilio: Ich habe mir mal diverse Stantons und Pickerings angesehen. Das Pickering XV-15 sieht meinem schon recht ähnlich, trifft's aber auch nicht genau, zudem ist der Nadeleinschub rund.
schulzebw
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jun 2018, 13:02
Hallo nochmal,
also ich bin noch nicht weiter gekommen.
Was gegen ein Shure-System spricht, sind die 4 Anschlusspins. Die sind bei Shure meist versetzt, bei diesem System aber nicht.
Markant finde ich hier aber die Farbringe an den Pins. Die verkürzen die brauchbare Länge etwas, sodaß die Anschlusskäbelchen nicht wirklich gut halten.
paule7
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jun 2018, 18:16
Moin,
zwar auch nicht dein System aber ähnlich und vielleicht eine neuer Denkanstoß. hier aus dem Keller des Forums.

mfg paule
schulzebw
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jun 2018, 09:09
Hallo Paule,

ich denke, der von dir verlinkte Thread geht genau in die richtige Richtung.

Für mich sieht es jetzt so aus, als wenn es ein Shure M75 Nachbau von Dreher & Knauf ist. Einzig die Befestigung ist anders ausgeführt, im Original (und auch bei einem anderen Dreher & Knauf M75 Nachbau) mit einer Metallklammer und in meinem Fall mit einem Kunststoffteil.

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer, welcher?
naarak am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  5 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ?
p_w am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  12 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
Oliver72 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  3 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
d0um am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  13 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das ?
chrisradio am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  3 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
ProtonAMP am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  8 Beiträge
welcher Tonabnehmer ist das
Angryagony am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  29 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
luckyleon70 am 11.03.2017  –  Letzte Antwort am 12.03.2017  –  7 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
micha*b am 13.07.2020  –  Letzte Antwort am 13.07.2020  –  12 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
Pauly38 am 04.01.2021  –  Letzte Antwort am 16.01.2021  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied*Haschebubu*
  • Gesamtzahl an Themen1.535.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.751

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen