Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


belastbarkeit von vinyl

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 28. Sep 2005, 18:38
jojei

wie belastbar sind schallplatten?
also wann beginnen sie zb wellig zu werden? oder was ist die max temperatur, überleben die eine wäsche im geschirrspüler ?

oder wäre es möglich sie ein paar tage in öl einzulegen und dann mit alkohol entölen?

oder anders, wie bekomm ich die rillen tiefenrein ?

danke, ein fjmi
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2005, 18:53
Hi, dafür gibt, ja man glaubt es nicht, es spezielle Plattenwaschmaschinen. Schau mal im www.analog-forum.de, da hat es einen speziellen Themenbereich bez. Reinigung von Schallplatten. Nicht ganz billig leider und eine halbe Wissenschaft.

Gruß Silberfux
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2005, 18:55
danke, aber nachdem ich nur ein paar hab sind mir hausmittel lieber, und mein stg hab ich mit waffenöl und *räusper* *hust* bremsenreiniger auch immer blitzeblank bekommen
also da muss schon was anderes(billiges) auch funktionieren
fjmi
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2005, 19:14
hab jetzt hier was dazu gefunden
demnach sind starke laugen und säuren kein problem
geschirrspüler ist nix, ebenso sollte man mit alkohol sparen

wie siehts eigentlich mit öl aus? konnte dazu nichts finden
----
hier
gibts auch noch einige super infos, scheinbar ist auch normalbenzin kein problem


[Beitrag von fjmi am 28. Sep 2005, 19:17 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2005, 19:56
PVC sollte eigentlich Ölfest sein. Die Lapp Ölflex kabel haben auch eine PVC Isolierung.

MfG Christoph
Thechnor
Stammgast
#6 erstellt: 29. Sep 2005, 07:51
Hallo,

nur solltest du das Öl auch irgendwie wieder weg bekommen...
fjmi
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2005, 08:00
warum?

aber mit alkohol würde es sicher super klappen
Klaus-R.
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2005, 11:52
Moin Plattenwäscher,

Vorsicht: die Schallplatte besteht nicht aus reinem PVC, es sind etliche Zusatzstoffe drin, und die werden beim Waschen herausgelöst! Und einmal weg, bleibt ein Löchlein zurück!

Klaus
Wolfgang_K.
Inventar
#9 erstellt: 29. Sep 2005, 15:20
Platten verziehen sich wenn Du sie stapelweise flach lagerst. In einer speziellen Plattenwaschmaschine dürften sie kaum irgendwelche Schäden bekommen. Ich würde sie aber nicht in den Geschirrspülautomaten reinigen, es kann gut gehen, muß aber nicht.
fjmi
Inventar
#10 erstellt: 29. Sep 2005, 17:52
nö, im geschirrspüler sollten sie wellig werden, aber ich werds mit einer ***** die ich erst kaufen muss austesten
Edison
Stammgast
#11 erstellt: 29. Sep 2005, 22:46
Moin moin,
also Platten im Geschirrspüler bei 65°.Geiler Witz
Welches "Waschmittel" willste denn nehmen.Die giftigen Tabs, oder Pril? Wenn du Pril nimmst, erschlägt dich deine Frau, oder du machst gleich ne Schaumparty in der Küche.
Denke bitte daran, die Platte vorher einzuscannen, wegen dem Label, welches sich ablöst und den Abfluss verstopft.
Aber, Versuch macht klug.
sondek
Stammgast
#12 erstellt: 29. Sep 2005, 23:16

oder anders, wie bekomm ich die rillen tiefenrein ?

Kein Scherz...Discofilm! Gibt's noch. Fürs Grobe.
Fürs Feine: Loricraft o.ä. Waschmaschine. Teuer, aber schonend und unglaublich effizient.

Notwäsche für ganz fiese Fälle: Im Waschbecken mit Pril-Lauge und Schwamm in Rillenrichtung schrubben, gut spülen, am Schluss unbedingt destilliertes Wasser verwenden. Abspielen, abspielen, wieder waschen.

Abt. Geschirrspüler-Missbrauch: In der Fabrik eines sehr vornehmen High-End-Herstellers habe ich mal zwei handelsübliche Boschs gesehen, die munter frisch bestückte DSP-Platinen wuschen. Ohne Tabs
fjmi
Inventar
#13 erstellt: 30. Sep 2005, 06:50
@edison
es gibt auch geschirrspüler die weniger als 65° haben können
Althalus
Stammgast
#14 erstellt: 30. Sep 2005, 09:37
Wenns billig sein soll, wäre da noch die Knosti https://ssl.kundenserver.de/knosti.de/indexSSL.htm
von der ich aber nicht sonderlich viel halte (verbraucht viel Reiniger). Dann wäre da noch der Cheap-Thrill, http://www.vinyl-lebt.de/html/body_die_waschseiten.html#waschen3
einfach mal ausprobieren.

Tschüss
Lutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
transrotor lager fett oder öl
ocean_zen am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  3 Beiträge
Wie heißen die Dinger, in die ich Schallplatten reinstellen kann?
taunus_xl am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  8 Beiträge
Ein paar Fragen zu Schallplatten
Meeenzer am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  23 Beiträge
Vinyl digitaliseren oder mp3 downloaden?
singel am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  17 Beiträge
Mißhandelt Schallplatten...
contadinus am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  4 Beiträge
Benötige Kaufberatung für Plattenspieler (Dual oder doch was anders?))
Bulli666 am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  3 Beiträge
Dual ? Thorens? oder was?
hangman am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  20 Beiträge
Vinyl Einsteiger - Techniks aufrüsten oder Thorens kaufen?
gggoliath am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  23 Beiträge
Schallplatten springen
Tara_Din am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  36 Beiträge
Schallplatten und Fußbodenheizung
dietmar18 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.263