Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geschwindigkeitsumschaltung defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
vinylwolferl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Nov 2005, 12:30
Hallo,

an meinem Thorens 160 S funktioniert das Umstellen der Geschwindigkeit nicht mehr richtig. Wenn der Spieler mit 33 rpm lief und dann auf 45 umgestellt wird, rutscht der Antriebsriemen nicht richtig auf die Rolle. In umgekehrter Richtung(von 45 auf 33) springt der Riemen sogar manchmal ganz herunter.

Frage: Liegt das am Riemen bzw. lässt sich dieses Problem mit einem neuen Riemen beheben oder ist da evtl. was defekt??

vinylwolferl
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2005, 13:46
Moin auch,

Erstmal prüfen ob die Riemenspannung noch o.k. ist.
Dann den Riemen einmal durch ein feuchtes Tuch ziehen.
Als letztes sollte das Motorpulley ordentlich mit etwas Isopropylalkohol gereinigt werden.
Sollte alles nicht helfen, gibt es noch die Möglichkeit einen Riemenbegrenzer einzusetzen. Darüber kann dir der User "violette" genaueres sagen.

Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 14. Nov 2005, 22:40
Hallo
Falls der Fehler früher nicht aufgetreten ist und sich erst seit einiger Zeit bemerkbar macht, (Ohne das du den PS in letzter Zeit geschraubt hast) kommt eventuell ein neuer Riemen in Frage (Den sollte man so ca alle 3Jahre ohnehin wechseln) Ersatz gibts hier:
www.phonophono.de
MFG Günther
vinylwolferl
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 12:08
Hallo,

danke für die Tipps. Ich habe den Riemen zwischenseitlich durch einen neuen ersetzt. Jetzt funktioniert wieder alles!

vinylwolferl
darkphan
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2005, 13:34
ich empfehle allen riemenantriebler-besitzern, das gerät generell auf 331/3 einzustellen, wenn der plattenspieler viele tage unbenutzt rumsteht (vor allem im heißen hochsommer), dann dehnt sich der riemen nicht so schnell aus. bei 45 U/min wird er ja gestreckt und macht deshalb, wenn er lange und in warmer umgebung rumsteht, schneller schlapp...

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Riemen
Stifmeister am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  4 Beiträge
Thorens TD160 MK1 lässt sich nicht auf 45 schalten.
Röhrenwendy am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  10 Beiträge
Thorens 146 wirft Riemen ab
nostalgiker am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  13 Beiträge
Thorens: Riemen springt ab!?
Fortuna24 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
Thorens TD165 läuft nicht an mit neuem Riemen
entropy_kid am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  8 Beiträge
45 Speed geht nicht mehr mit Thorens TD 146
Klassikliebhaber am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  6 Beiträge
Thorens TD-320 abspringender Riemen
Toko70 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  4 Beiträge
TD 160 mk2 schaltet nicht auf 45rpm
max_samhain am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  9 Beiträge
Quietschender Riemen
Django8 am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  5 Beiträge
Thorens TD 145 - Riemen
Woller am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.176