Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bin mir nicht sicher, ob ich einen Vorverstärker brauch...

+A -A
Autor
Beitrag
Tomke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2006, 22:47
moin

Aus dem Plattenspieler meiner Eltern, den ich mir geschnappt hab, kommen Chinch-Kabel hinten raus, also kein Phonostecker. Brauch ich dann noch nen Vorverstärker, oder hab ich was falsch verstanden? Weil nen AUX-Ausgang hab ich hinten in meiner Anlage.

Danke dass ihr einem Hilflosen Anfänger helfen werdet
pet2
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2006, 00:21
Hallo,
ja, hast Du falsch verstanden, das hat nichts mit den Steckern zu tun
Ist aber eigentlich ganz einfach.
An welchem Anschluß hatten Deine Eltern denn den Plattenspieler angeschlossen?
Hatten sie ihn an einem Phono-Anschluß, dann brauchst Du einen Entzerrer-Vorverstärker.
Hatten sie ihn auch an AUX und es hat funktioniert, scheint der Plattenspieler einen eingebaut zu haben.
Ob dem so ist, ist ohne zu wissen was es nun genau für ein Plattenspieler ist leider unmöglich

Gruß

pet
Tomke
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Feb 2006, 09:01
Is ein Thorens TD-165.
Ich fürchte meine Eltern haben nen Phono-ausgang an ihrer anlage, zumindest sagt das der Umschalter an der Frontseite, aber ich werd nochmal hinten nachgucken.

Reicht das denn wenn ich nen Vorverstärker von Project oder DNP bei ebay kaufe?

P.S.: hab jetzt mal 2 bei Ebay gefunden, sagt mal bitte, was ihr von denen haltet:
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1


[Beitrag von Tomke am 24. Feb 2006, 15:06 bearbeitet]
uglyripper
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2006, 17:40
Hi Tomke,

Ja, sind beides gute Einsteigergeräte. Dazu zählt sicher auch noch der SUPA.

Gruß, uglyripper
PPM
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2006, 18:18
Leute,

trennt euch bitte von der Empfehlung "Phonobox", die MKII ist ein gutes Stück besser und für den Preis auch keinesfalls zu teuer:

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Patrick
uglyripper
Stammgast
#6 erstellt: 24. Feb 2006, 19:05
Hallo Patrick,

"trennt euch bitte von der Empfehlung "Phonobox" "

Warum? Es gibt einen Haufen bessere Vorverstärker, aber fürs Geld ist die Phonobox 1 ein absolut brauchbares Gerät. Die 79,- für die II Version sind natürlich auch ein guter Kurs, weshalb die erste Version ja nicht gleich zu einem schlechten Pre wird, oder?

Gruß, uglyripper


[Beitrag von uglyripper am 24. Feb 2006, 19:05 bearbeitet]
PPM
Stammgast
#7 erstellt: 25. Feb 2006, 13:11
Da hast du natürlich recht.

Ich finde nur, daß die 20 Euro mehr für die MKII gut angelegtes Geld sind.

Gruß
P.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker
Tomke42 am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Vorverstärker
Schiemer am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Welchen Vorverstärker
SmaSh-MaN2k am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Suche Phono-Vorverstärker
prikkelpitt am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  14 Beiträge
Vorverstärker
cristobalmx am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  5 Beiträge
Phono-Vorverstärker!
LuisLi28 am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 19.04.2014  –  14 Beiträge
Welcher Vorverstärker?
Robahr am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  11 Beiträge
Phono Vorverstärker/Entzerrer nötig?
TomSaw am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  2 Beiträge
Vorverstärker
Penneth am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  14 Beiträge
Vorverstärker
nonnenfeld am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.163