Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lenco 3807

+A -A
Autor
Beitrag
Herzhebel
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2006, 08:34
Hallo Analogfreunde,

wer kann mir etwas zum Lenco 3807 sagen? Ist das etwas, daß man für ca. 130 € kaufen sollte? Mich würde interessieren, wie dieser Plattendreher im Verhältnis zu einem Thorens TD 166, oder Sony PS-X 7 einzuordnen ist.

Für Eure Kommentare besten Dank im voraus.

Gruß
Herzhebel
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2006, 08:46
Moin auch,

Ich wüsste nicht, mit welchem Thorens man den überhaupt vergleichen sollte.
Es handelt sich dabei um einen der zahllosen Technics 1200er Nachbauten. Für den (entschuldigung für den Ausdruck...) Möchtegern-Heim-DJ ist das vielleicht o.k., aber für anspruchsvolles Plattenhören sollte man sich nach etwas anderem umsehen.
Was heute unter dem Namen "Lenco" an PL angeboten wird, ist nicht zu vergleichen mit den guten "alten" Lencos der 60er und 70er Jahre!!!

Für etwa 200 Euro, die das Gerät kosten soll, gibt es schon schöne gebrauchte Thorense oder andere ordentliche Spieler!

raphael.t
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2006, 12:30
Hallo Herzchen!

Habe mir den Lenco bei Ebay angesehen, und wie schon der große Magier vor mir -zwar mit anderen Worten- geschrieben hat, ist der keine 130 wert.
Einer meiner zahlreichen Dreher, ein Mitsubishi DD, Typ weiß ich jetzt nicht, kostete 4 Euro auf dem Flohmarkt und ist mit Sicherheit hochwertiger als jener Lenco, der zwar fetzig aussieht, dessen Plattenteller allerdings ein Leichgewicht ist.
Du führst den TD 166 an und den Sony PSX 7, wenn du die besitzt, bist du eh gut versorgt.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Herzhebel
Neuling
#4 erstellt: 01. Jun 2006, 13:37
Hallo Ralf und Raphael,

herzlichen Dank für Eure prompten Antworten. Bin wohl ein bisserl Lenco-infiziert, weil ich vor 30 Jahren mal einen L 75 besessen habe. Nun will ich mich, nach langer Abstinenz, langsam wieder diesem Genre nähern.

Habe im Internet eine interessante Seite gefunden (DirectDrive), die mir so einige Anregungen gegeben hat. Für den, den´s interessiert, hier die Adresse:
http://de.geocities.com/bc1a69/museum_ger.html

Dort steht z.B., daß der Sony PS-X9 ein absolutes Spitzenprodukt sei ("...spielt in der Champions-League der Direktläufer.") und kaum noch zu finden sei. Wie ist denn ein PS-X7 einzuordnen? Ist das der kleine Bruder des X9 oder hat er außer der Typbezeichnung nichts mit diesem gemein?

Nochmal meinen Dank zuvor,

Gruß

Herzhebel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe: Neue Nadel/ Tonabnehmer für Lenco L-3807
Hifi_Michl am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  5 Beiträge
2 defekte Plattenspieler: Marantz 6170 & Lenco L-3807
nike.b am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  10 Beiträge
Lenco-3807 50 HZ Brummen ?
VH1984 am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  15 Beiträge
Erfahrungen zum Lenco L-3807,Tips zur Aufwertung
Patrick-Fidelio am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  6 Beiträge
Lenco L 84
Dominos am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  5 Beiträge
Thorens TD 166 MK2 ???
Madness77 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
Thorens TD 166 spezial ?
thorenser am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  6 Beiträge
Thorens TD 166 Problem
theTippEx am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  3 Beiträge
Sony Plattendreher
Herzhebel am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 240-2
parklife am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.074