Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker Clearaudio Smartphono bzw. Smart Phono zum Plattenspieler Clearaudio Champion?

+A -A
Autor
Beitrag
lowrider2005
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Okt 2006, 10:13
Geht das gut mit den zwei Teilen? Hat jemand Erfahrung dadrin?
lowrider2005
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Okt 2006, 10:16
Der Tonabnehmer ist übrigens ebenfalls von Clearaudio und zwar der Aurum Alpha.

(Ich habe die Smartphono noch nicht gekauft. Würde mir die jemand raten/abraten bei dieser Konstellation?)
Pyreen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Okt 2006, 14:51
Hi,
nach der Schau die Du das letzte Mal hier veranstaltet hast würde es mich wundern, wenn sich noch jemand die Mühe machen würde, Dir zu helfen. Man beachte:

http://www.hifi-foru...read=4907&postID=9#9

sowie

http://www.hifi-foru...ead=12224&postID=1#1

ebenda insbesondere den Ausspruch:


lowrider2005 schrieb:

Als SAHNEHÄUPCHEN ist da der vom Fachmann MONTIERTE und JUSTIERTE Highend-Tonabnehmer Pro-Ject K4! Die technischen Daten sprechen für sich selbst! Da kann man nur: "Wow!" sagen [...] Viel Spass mit dem tollsten HiFi-Manuell-Gerät, den es für dieses Geld zu haben gibt! (Wer die Meinung der Experten schätzt nicht die der HiFi-Forenbesucher


Jedenfalls freut es mich, daß Du mit unserer Hilfe anscheinend es vollbracht hast, Deinen Schrott an irgend einen anderen armen Tropf zu verkaufen.
Welch Ironie, daß Dein neues Gerät teurer ist, ohne signifikant besser zu sein.
Mein Tip (fern liegt es mir nämlich, off topic zu werden): Kaufe Dir einen teureren Vorverstärker mit mehr Hz, der harmoniert noch besser mit Deinem Plattenspieler und der Hochton kriegt das Sahnehäupchen aufgesetzt.

Viele Grüße,

Pyreen
vinylrules
Stammgast
#4 erstellt: 04. Okt 2006, 06:08

Kaufe Dir einen teureren Vorverstärker mit mehr Hz, der harmoniert noch besser mit Deinem Plattenspieler und der Hochton kriegt das Sahnehäupchen aufgesetzt.


Genau! Und dazu Verstärker von Spektral, die gehen fast in den MHz Bereich und vielleicht noch einen alten Ionen-Hochtöner mit 70KHz. Das gibt dann voll krasse Höhen.
lowrider2005
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Okt 2006, 15:04
Ihr seid schon witzige Kerlchen. Habt Ihr wenigstens die Türchen von Euren Käfigen hinter Euch zugemacht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
clearaudio emotion
machase am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  19 Beiträge
Deppenfrage zu Clearaudio Champion
dj-bhang am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  5 Beiträge
Clearaudio Performance
rollo-hh am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  8 Beiträge
Frage zu Netzteil Clearaudio Nano phono
Vollprofi1 am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  5 Beiträge
MC-System für Clearaudio Champion
JoergSch. am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  4 Beiträge
Suche TA für Clearaudio Champion
titan66 am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  4 Beiträge
Phono-Preamp: CA oder Clearaudio
Gringo82 am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  13 Beiträge
Neues Clearaudio-Einstiegsmodell ?
MyHifitoys am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  4 Beiträge
Clearaudio+Oelbach (Masse)
Avanturin am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  2 Beiträge
Clearaudio Reinigungsmaschine
madduc am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglieduser2009
  • Gesamtzahl an Themen1.345.905
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.739