Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler und Erdung?

+A -A
Autor
Beitrag
kallederdritte
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2006, 23:58
N'Abend miteinander,

muss aus platztechnischen Gründen umräumen, so dass der Plattenspieler (Thorens 318) nicht mehr beim Verstärker (Yamaha 396) stehen kann. Meine Frage ist, ob man das Erdungskabel des Plattenspielers verlängern kann, wenn ja wie? Oder muss das Kabel nicht unbedingt am Verstärker angebracht werden?

Gruß
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2006, 07:09
Im Sine der Störunterdrückung sollten Cinch- und Erdungsleitung so kurz wie möglich gehalten werden.
Und die Erdungsleitung am Verstärker anzubringen ist darum ebenso sinnvoll.

Da es m.E. keine besonderen klanglichen Einbußen hervorruft :
probiere es einfach aus - und höre Dir an, ob Du Störsignale hast

( wie lang werden die Leitungen denn ? )

Gruß
kallederdritte
Stammgast
#3 erstellt: 18. Nov 2006, 13:02
Ui, 2m sind schon vonnöten. Ganz schön viel, oder?
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2006, 13:36
Nicht schön, aber wohl noch nicht dramatisch.

Probiere es einfach aus - und höre Dir an, ob Du Störsignale hast.

Wie verlängerst Du denn die Cinch-Leitungen ?

Gruß
pet2
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2006, 14:15
Hallo,

Erdungsleitungen kannst Du fast beliebig verlängern.
Ich habe auch so eine Konstruktion, wo Plattenspieler mit einer normallangen Leitung an einen Phonovorverstärker angeschlossen sind, die Erdung jedoch an dem entfernter stehenden Verstärker erfolgt.
Die Erdungskabel der Plattenspieler habe ich an eine Verteilerschiene angebracht, diese ist mit einer Ader eines Lautsprecherkabels über 5 m mit dem Verstärker verbunden.
Funktioniert bestens.
Solche Konstruktionen bleiben nicht aus, wenn man mehrere Plattenspieler angeschlossen hat .

Gruß

pet
kallederdritte
Stammgast
#6 erstellt: 18. Nov 2006, 19:12

armindercherusker schrieb:


Wie verlängerst Du denn die Cinch-Leitungen ?

Gruß
Ich dachte einfach an handelsübliche Chinch-verlängerungen. Andere Vorschläge?

Gruß
pet2
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2006, 19:41
Hallo,

die vernünftigste Lösung wäre ein seperater Phonovorverstärker.
Das verstärkte Signal kann dann durchaus auch an etwas längere Kabel gesendet werden.
Das unverstärkte Signal direkt aus dem Plattenspieler kann nicht verlustfrei über ein längeres Kabel geschickt werden.
Da wäre dann die einzige Möglichkeit Kabel mit geringerer Kapazität für den Plattenspieler zu benutzen.
Bei höchstens 2 - 2,5 Metern ist da aber auch Schluß .

Gruß

pet
kallederdritte
Stammgast
#8 erstellt: 18. Nov 2006, 19:48

pet2 schrieb:
Kabel mit geringerer Kapazität

Was meinst du damit?
pet2
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2006, 20:05
Hallo,

es gab hier mal ein Thread, da wollte jemand einen Plattenspieler an ein 5 meter Kabel anschließen.
Versuch diesen Thread mal über die Suchfunktion zu finden.
Da wurde dieses Thema sehr ausführlich behandelt.

Gruß

pet
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 19. Nov 2006, 11:21

kallederdritte schrieb:

pet2 schrieb:
Kabel mit geringerer Kapazität

Was meinst du damit?

Das ist eine spezifische Eigenschaft des Kabels - also ein elektrischer Wert.
( Kapazität = Wert für einen Kondensator / "Speichereffekt" )

Wenn Du mit diesem Begriff nicht vierl anfangen kannst, solltest Du Dich im Netz schlau machen - oder Dich im guten Fachhandel beraten lassen.

Trotz allen Bedenken : ich würd´s ausprobieren.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erdung des Plattenspielers nicht über Verstärker möglich. Alternativen?
hornilla am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  32 Beiträge
Plattenspieler erden ohne Kabel?
byzantine am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  12 Beiträge
RFT-Plattenspieler an RX 396?
Jaman am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Tipps für den Thorens TD 318 Plattenspieler
Susuni am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  3 Beiträge
Erdung Plattenspieler
JacksRoadhouse am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  10 Beiträge
Thorens 318 Tuning
HFS65 am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  30 Beiträge
Beratung Plattenspieler und Verstärker
Movie-Lolle am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  28 Beiträge
Plattenspieler Anschlusskabel verlängern
pavel_1968 am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.304