Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HITACHI PS-48 und Goldring Eroica LX L

+A -A
Autor
Beitrag
jotpewe
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2007, 17:46
Moin, zweite Frage zum PS-48:

Wenn ich ihn behalte, würde ich ihn gerne mit dem Goldring Eroica LX L ausstatten. Ist dies technisch möglich? Ist das vom Klang her in Ordnung?

(OK, das Eroica ist ggf auch 'ne Nummer zu "teuer", aber soll schon mal als Grundlage für einen ggf späteren Wechsel auf was "größeres" angeschafft werden...)
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 18. Jan 2007, 18:51
Hallo!

Der S-Tonarm des Hitachi kommt ohne Headshell auf 12 Gramm, wenn du mal ein Headshellgewicht (incl. Headshellkabel) von 8 Gramm annimmst kommst du beim Eroica LX L auf eine Resonanzfrequenz von etwa 7-8 Hz, das ist etwas knapp kann aber gerade noch so gehen. Falls es dir gelingt eine Headshell von 5 Gramm aufzutreiben bist du im sicheren Bereich. Klanglich sehe ich eigentlich weniger ein Problem, eventuell hast du wegen der etwas hohen Nadelnachgiebigkeit des Systems einen etwas saftigen weichen Baß.

MFG Günther
jotpewe
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jan 2007, 09:14
Hallo Hörbert,

danke für die Info, wie berechnet man so etwas?

Und wenn das Ergebnis knapp ist, was wäre besser?

Was kostet so ein 5g Headshall ungefähr (bzw womit muss man rechnen?) und welche Marke ist empfehlenswert? (Das vorhandenene ist bei mir ja mit SME).

In meiner anderen Frage (DUAL oder HITACHI) empfiehlst Du das Benz-Micro MC-20 E2 für den Hitachi - ist da das Ergebnis besser?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 19. Jan 2007, 09:51
Hallo!
Es gibt eine sehr einfache Formel um die System/Tonarm-Resonanzfrequenz zu berechnen, sie Lautet: 1000 durch ( zwei mal pi mal Wurzel aus (( eff. Tonarmmasse plus Systemgewicht) mal Nadelnachgiebigkeit )) gleich Frequenz in Hz. Das Ergebniss sollte so zwischen acht und elf Hz liegen, Ergebnisse darüber und darunter sind ungünstig und könen zu erheblichen Klangverschlechterungen führen. Das von mir genannte Benz-Micro MC-20 E2 stellt für den Tonarm des Hitachi in der Tat ein System dar daß Technisch sehr gut passt und ein gutes Preis-Leistungsverhältniss hat. Leichte Headshells werden zuweilen bei Ebay angeboten, sie sollen wie deine aktuelle der SME-Norm entsprechen.

MFG Günther
jotpewe
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jan 2007, 10:09
Danke!

Mal sehen, was mein Dealer vor Ort hat, das Benz ist ja wirklich leicht günstiger...
jotpewe
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jan 2007, 22:24
So, Eroica LX L ist gekauft und montiert, beim Headshell war noch eine 2mm dicke Platte zwischen dem alten Tonabnehmer und dem Headshell. Die habe ich ersteinmal weggelassen.

Dann System ausgerichtet, Tonarm wie beschreiben in Waage und nun auf 1,8 eingestellt. Nach meiner Testplatte hat die Kombi nun eine Resonanzfrequenz von 10Hz. Das passt dann ja genau.

Antiskating musste ich übrigens nach dem Einsatz der Testplatte auf 0,5 stellen. Höher gibt unnötige Verzerrungen rechts, niedriger bewirkt nichts weiter.

Danke also nochmals für die Infos!
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 20. Jan 2007, 01:03
Hallo!

Prima dann ist ja alles bestens. Viel Spaß noch mit dem PS-48.

MFG Günther
jotpewe
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jan 2007, 17:49
Danke, den hab' ich!

Ich bin total hin und weg, ich hab' so noch nie Platten gehört, so ein räumliches Klangbild hatte ich bisher nicht.

Egal ob CRISIS von Mike Oldfiled oder Anna Netrebko - alles ist wirklich wie Bühne!

Und das, obwohl ich derzeit nur den kleinen NAD PPS als MC-Vorverstärker einsetze (mein neuer Verstärker mit MC kommt erst in zwei Wochen...)

Das GOLDRING EROICA LX L ist einfach eine Wucht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bedienungsanleitung Hitachi PS-48?
jotpewe am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  8 Beiträge
Hitachi PS-48.Endabschaltung
doc_barni am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  14 Beiträge
Hitachi PS - 48
doc_barni am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  16 Beiträge
Eroica LX
devilsky am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  9 Beiträge
Goldring Eroica GX mehrere Versionen?
tommy_81 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  4 Beiträge
Alternative für Tonabnemer "GOLDRING EROICA LX (mc) "brauche Eure Hilfe"
monotones am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  3 Beiträge
Hitachi PS 48.....Hilfe, Hilfe
doc_barni am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  3 Beiträge
Hitachi PS 48
doc_barni am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  2 Beiträge
Erbitte Hilfe: Tonabnehmer MC High output Goldring Eroica GX H LX
OleSchwede am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  26 Beiträge
Erfahrungsbericht: Rega P3-24&TT-PSU, Goldring Eroica LX, AMC 306d
christidal am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.121