Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wirkung von Reinigungskassetten

+A -A
Autor
Beitrag
Joe911
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2007, 23:12
Hallo, ich bin neu hier, daher meine Ahnungslosigkeit. Leider habe ich nichts Passendes in der Suchfunktion gefunden. Ich hatte den Beitrag schon mal woanders gepostet, aber leider keine Antwort erhalten.

Ich würde gerne wissen, was Reinigungskassetten (Audio und Video) allgemein so taugen. Ich habe mir sagen lassen, daß sie auch mehr Schaden als Nutzen anrichten könnten. Ist es besser, die Tonköpfe von Hand zu reinigen? Geht dies auch bei Autoradios und Videorecordern? Kennt jemand vielleicht eine (möglichst bebilderte) Anleitung dazu? Vielen Dank für die Antworten.


[Beitrag von Joe911 am 19. Feb 2007, 22:34 bearbeitet]
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2007, 00:04
@joe911

Für Kassettenrekorder und Tonbänder ist ein mit Allkohol getränktes Wattestäbchen die effektivste und billigste Maßnahme.

Bei Autoradios ist eine Reinigungskassette sehr sinnvoll, weil man schlecht an die Tonköpfe kommt.

Bei einem Videorcorder mit seiner rotierenden Kopftrommel würde mit solchen Methoden schnell der Garaus gemacht werden. Die Köpfe auf einer Kopftrommel sind nur 6 mikrometer groß, einmal die Kopftrommel ungeschickt angefasst - das wars dann..... Da ist eine Reinigung in der Fachwerkstatt oder eine spezielle Reinigungskassette das Mittel der Wahl.
-Frank-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Feb 2007, 18:03
Hallo Joe911,

ich persönlich halte von Reinigungskassetten gar nichts, diese wirken irgendwie wie Schmirgelpapier.
Steht eine Reiniging an, öffne ich meine Geräte und säubere die Köpfe und Bandführungsselemente mit handelsüblichen Mitteln.


Beste Grüße aus der Magdeburger Börde.

Frank.
hal-9.000
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2007, 21:20
Von reinigungskassetten halte ich auch nicht viel. Bei MC/Tonband wenig bis keinen Druck ausüben, auch wenns länger dauert nicht die Geduld verlieren.
Als Laie würde ich auf jeden Fall die Finger vom Videorec. lassen.


[Beitrag von hal-9.000 am 19. Feb 2007, 21:21 bearbeitet]
Joe911
Neuling
#5 erstellt: 19. Feb 2007, 22:43
@ Wolfgang K.: Was meinst du mit spezielle Reinigungskassette für Videorecorder? Einfach eine entsprechende VHS-Reinigungskassette oder muß diese besondere Eigenschaften aufweisen?

Kann mir noch jemand sagen, was genau gereinigt werden muß, wenn man keine Reinigungskassette verwendet? Können Flusen vom Wattestäbchen zurückbleiben? Ich habe auch gehört, daß man die beweglichen Teile mit Nähmaschinenöl schmieren soll. Was muß man dabei beachten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplattenspieler gesucht, Ahnungslosigkeit gefunden!
falk87 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  66 Beiträge
Stark Verdreckte Tonköpfe beim Cassettendeck reinigen
HiFi-Raritäten-Fan am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  7 Beiträge
was taugen diese platten nadeln
wallie am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  42 Beiträge
Tonköpfe und Kontaktspray?
PvB03 am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  14 Beiträge
Sind diese Tonköpfe abgeschliffen?
Twiller am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  6 Beiträge
Kennt jemand das System UL 3 von Audio Technica?
Ray_Wilkins am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  13 Beiträge
Womit und wie oft Tonköpfe bei Tapedecks reinigen
Drizzt_Baenre am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  16 Beiträge
Reinigen von Dual Plattenspieler
MaikCapricorn am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  5 Beiträge
Reinigung Tonköpfe, Capstan, Antriebsrolle, Löschkopf, Tapedeck
DieInquisition am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  32 Beiträge
Lässt die Wirkung der Silikonbedämpfung des Tonarmlifts nach ?
HelterSkelter am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.097