Verkabelung zwischen phonoPre und PreAmp

+A -A
Autor
Beitrag
#74Axaking
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Feb 2007, 11:08
Hallo,

bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Amazon "One", mit Morch dp6 und Lyra Lydian B.

Da es mein erster Plattendreher ist bin ich noch nicht so fit auf dem Gebiet, deswegen hier eine Frage.

Brauche ich jetzt ein Phono Kabel oder ein normales NF-Kabel um meine Clearaudio Phonovorstufe mit meinem Vorverstärker zu verbinden?

Also ich würde ein normales nehmen, aber was meint Ihr?

bis dann, Mfg Andre
Manfred_Kaufmann
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2007, 11:25
Ein normales NF-Kabel reicht
Finglas
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2007, 17:55
Hallo,

wie mein Vorredner schon sagte, ein normales NF-Kabel reicht.

Zudem sind auch Phono-Kabel normale NF-Kabel, mitunter nur mit spezieller Bezeichnung verkauft. Besondere Beachtung verdienen nur die Kabel vom Plattenspieler zum Phonoeingang (Verstaerker oder Vorverstaerker oder Phono-Pre, je nachdem) insofern, als dass sie bei MM-Tonabnehmer eine nicht allzu hohe Kapazitaet (etwa < 100pF/m) haben sollten. Aber das war's dann auch schon.

Cheers
Marcus

PS: Bei mir laeuft ein Gitarrenkabel mit kleiner Kapazitaet als Verbindung zum Vorverstaerker. Auch das funktioniert
#74Axaking
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Feb 2007, 20:15
Hi,

ja Danke, damit ist wohl alles geklärt :-)

tschüss.....andre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verwirrung! Verkabelung Dreher->PreAmp->Amp
LeoN.M am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  2 Beiträge
EQ zwischen Phonopre und Verstärker
fademade am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  6 Beiträge
RIAA 1960 Phonopre
maddin2 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  15 Beiträge
PhonoPre > Amp: max Kabellänge?
jp.x am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  7 Beiträge
Phonopre oder Vollverstärker
tronco am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  3 Beiträge
passender phonopre
cardroid am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  11 Beiträge
preamp + eingebauter preamp` im plattenspieler?
tomwaitsfanatic am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  6 Beiträge
1 PhonoPre-2Plattenspieler
azurdebw am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  36 Beiträge
PhonoPre nach Digital
campino89 am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  7 Beiträge
Vintage-Amp statt PhonoPre ?
das_t. am 26.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.312 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedBlauersonntag
  • Gesamtzahl an Themen1.404.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.742.280

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen