Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens td320mk2 tonarmkabel

+A -A
Autor
Beitrag
norbi1305
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Dez 2003, 16:52
Hallo ich möchte in mein Tonarm ein neues Kabel einbauen wer kann mir Tipps geben
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2003, 04:51
Hallo,
welcher Tonarm ist den auf deinem 320ger montiert?
TP 19/18/90 oder ein SME?
Allgemeine Tips gibt es u.a. hier

http://www.theanalogdept.com

Kabel werden hier http://www.fl-electronic.de/analog/zubeh.html
angeboten.

Ob das allerdings einen grossen klanglichen Unterschied bringt , weiss ich nicht, ich persönlich würde das Geld lieber z.b. in den Tonabnehmer inverstieren.


[Beitrag von drbobo am 07. Dez 2003, 05:02 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Dez 2003, 11:04
Ich halte nicht viel von der Kabel-Diskussion. Kabel können dann den Klang beeinflussen, wenn sie nicht an den Verwendungszweck angepasst sind, also Cinch-Kabel für Lautsprecher (Extrem-Beispiel, ich weiss...). Im Tonarm muss das Kabel zuerst einmal hoch flexibel sein und so etwas bekommt man nicht ohne weiteres. Du wirst also mit 90%iger Wahrscheinlichkeit keine klangliche Verbesserung erreichen, aber mit der gleich hohen Wahrscheinlichkeit die mechanische Reibung des Arms verschlechtern und damit die Abtastfähigkeit und den Klang deutlich verschlechtern. Bleibt also eine Wahrscheinlichkeit von 1%, dass Du ein positives Resultat erzielst. Lohnt sich das?
dr.matt
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2003, 11:24
hallo norbi,
könnte Dir das Ortofon 8N-TAC 1 empfehlen,
wobei ich persönlich den Aufwand nur wagen würde,
wenn ein Defekt des bisherigen Tonarm-Innenkabel vorliegt.

Grüße dr.matt
Ludger
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2003, 16:48
Hallo Norbi, habe neulich bei einem TD 166 I das Tonarmkabel probeweise gewechselt (einfach das Kabel am Arm mit Tesa festgeklebt und dann an Cinchbuchsen gelötet). Der Unterschied war deutlich, vor allem in Punkto Neutralität. Aus meiner Sicht eine klare Verbesserung. Das Kabel habe ich übrigens von Thomas Scheu für ein paar Euro gekauft. Vernünftige Stecker für das System waren auch gleich dabei. Kann ich nur empfehlen, weil nicht sehr teuer. Gruß Ludger
richi44
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Dez 2003, 17:21

Hallo Norbi, habe neulich bei einem TD 166 I das Tonarmkabel probeweise gewechselt (einfach das Kabel am Arm mit Tesa festgeklebt und dann an Cinchbuchsen gelötet). Der Unterschied war deutlich, vor allem in Punkto Neutralität. Aus meiner Sicht eine klare Verbesserung. Das Kabel habe ich übrigens von Thomas Scheu für ein paar Euro gekauft. Vernünftige Stecker für das System waren auch gleich dabei. Kann ich nur empfehlen, weil nicht sehr teuer. Gruß Ludger


Wie hoch ist die Kabelkapazität, die sich so ergeben hat? Sie ist nämlich in Abhängigkeit des Systems für den Klang verantwortlich, und nicht etwa das Kupfer oder das PVC der Isolation.
Ludger
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2003, 14:59
Hallo Richie, ich benutze ein Grado Silver und die sollen kapazitätsunempfindlich sein, also kann der Unterschied nur am Kabel selbst liegen ( und es wäre aus meiner Erfahrung auch das erste Mal, dass Kabel nicht unterschiedlich klingen > ich kann da persönlich auch diese ganze Voodoo-Diskussion nicht nachvollziehen, wobei viele Kabel sicherlich völlig überteuert sind). Gruß Ludger
dr.matt
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2003, 15:54
Servus,
so richtig Sinn macht das wechseln des Tonarm-Innenkabels meines erachtens erst dann wenn auch der gleiche Leiter beim Plattenspieler Anschlußkabel verwendet wird.
Ps: vom Preis-Leistungsverhältnis her ist das Clearaudio High-Grade OFC in Ordnung ( pro 10cm Lauflänge ca. 14 Euro).

Gruß

dr.matt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD320MK2 oder Pro-Ject Expression III
marc.k am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  4 Beiträge
THORENS TA Einbauen
azurdebw am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  10 Beiträge
SME Tonarm in Thorens TD 2001 einbauen
007Shadow am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  14 Beiträge
Thorens TD145 MKII Tonarmkabel wechseln
mcgreg66 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Thorens Tonarm Verkabelung
robertn am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  8 Beiträge
Thorens Tonarm TP-11
linamarie am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  2 Beiträge
Wer kann mir ein AT33PTG einbauen?
HIFI_Thomas am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  9 Beiträge
netzteil für thorens td320mk2
harald64646 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  5 Beiträge
Benötige HILFE zum THORENS TD320MK2, Nadel springt.
am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  16 Beiträge
Stecker vom Tonarmkabel abgerissen!
misswhite am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.050