Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TD-145 MK II TA Frage

+A -A
Autor
Beitrag
robertn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2004, 14:11
Hallo,

bin gerade dabei herauszufinden welches TA-System ich auf meinem TD-145 MK II habe. Da einfach so nichts zu lesen war, hab ich es einmal heruntergeschraubt und es steht drauf:
Several Patents, Ortofon Denmark.

Ja gut, dass es ein Ortofon-System ist, weiß ich jetzt. Aber welches? Kann es sein, dass das noch das Original-System ist?

Dann ist da noch eine Frage aufgetaucht. Wie ist das mit den Distanzplättchen? Es ist nur mehr das 3.0 Plättchen (C) dabei.
Werde ich da mit einem neuen System Montageprobleme bekommen?

Wo kriege ich Plättchen her? Was ist mit einer Einstellhilfe? Brauch ich die unbedingt, oder werde ich ein neues System auch ohne einbauen können?

Wenn wir schon dabei sind, was ist von den Ortofon MC Systemen zu halten? Liege ich da richtig, dass eher zu MM-Systemen zu tendieren ist?

Knacksen und Knistert kann doch durchaus von einem uralten System samt Nadel stammen, oder?
Das ist nämlich der Hauptgrund für einen eventuellen Systemneukauf.

Ich weiß, Fragen über Fragen, aber an wen soll ich sie denn sonst richten ...

Ach ja, der Plattenspieler ist natürlich ersteigert, darum die fehlenden Informationen.

Danke im Voraus für hoffentlich große Hilfe
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2004, 12:41
Hallo,
das sind wirklich eine Menge Fragen.
Grundsätzliches findest du auf den Thorens-Seiten von Holger
hier
http://www.thorens-info.de/index.html, zum Thema Tonabnehmerjustierung und Unterlegplättchen gab es hier auch schon mehrere Threads, die du über die Suchen-Funktion leicht findest.
Ob MM oder MC-System ist eine Kosten- und Geschmacksache.
FÜr MC haben nur wenige Verstärker heutzutage den passenden Eingang, dann benötigst du auch noch einen Phonovorverstärker.
Das Knistern kann durch falsche Einstellung, statische Aufladung, alte Platten, aber natürlich auch ein defektes System verursacht sein.
Melde dich doch wieder, wenn nach Lektüre der obigen Links noch Fragen offen sind.
robertn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2004, 14:55
Was mich jetzt wirklich noch interessiert ist, was ich statt der Einstellhilfe nehmen kann (ist doch für die höhe des Systems, also das mit den Distanzplättchen).

Das Endziel davon ist ja, dass der Arm parallel zur Platte steht, was sich ja auch durch eine Höhenänderung and dem Ding, auf dem der Tonarm montiert ist (wie heißt das schnell) noch ausgleichen läßt, oder?
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2004, 17:32
Hallo,
ein gewisser Höhenverstellbereich des Tonarms ist meistens möglich, auf dem 145 wurden aber verschiedene Arme verbaut.
Die Unterlegplättchen sind aber auch im Internet/ebay erhältlich oder mit etwas Geschick auch aus Holz selbst zu basteln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zum TD 145 MK II
maxx² am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  23 Beiträge
Frage zur Endabschaltung Td 145 MK II
gaudi26 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  14 Beiträge
fragen zu td 145 mk II
flobert am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD 145 MK II
matipp am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  4 Beiträge
Thorens 145 mk II
arrgh am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  4 Beiträge
Thorens TD 145 MK II durch welchen neuen ersetzen ???
Traktor_1 am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  11 Beiträge
Thorens TD 145 gegen TD 145 MK II
aroo am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  43 Beiträge
Neuer Riemen TD 145 Mk II
lantanos am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung zum Thorens TD 145 MK II
gaudi26 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  2 Beiträge
Plattenteller abnehmen: Thorens TD 145 Mk II
hoppelkopp am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.049