Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rumpeln / Membran schwingt

+A -A
Autor
Beitrag
Smokinfish
Stammgast
#1 erstellt: 08. Sep 2008, 09:49
Ein Bekannter von mir hat mit dem obigen Plattenspieler und dem Ortofon Nightclub E ein Problem, hoffe hier Hilfe zu finden.
In der Leerlaufrille und bei leichtem Klopfen schwingt die Lautsprechermembran sehr stark, man sieht es auch bei Cassetten Aufnahmen in der Pegelanzeige.
Der MK2 steht auf einem HiFi - Möbel mit spitzen Füßen, darunter Euro - Münzen damit es nicht eindrückt, der Bodenbelag ist Parkett.
Ich selbst habe das TA - System in Verdacht da es doch sehr schwer ist. Würde ein leichteres Abhilfe schaffen?
Welche Fehlerquellen kommen noch in Betracht?
Der Verstärker dazu ist ein Exposure 2010S.
Ein Audio - Video Stromfilter gibt es auch es heist Audioplan Finefilter S.

Danke schon im Voraus für eure Antworten
Murray
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2008, 09:51
Hi,

das liegt schlicht am Medium, ein Subsonicfilter ("Rumpelfilter") wird benötigt. Haben moderne Verstärker leider nicht mehr. Der Filter kappt die ganz tiefen Frequenzen, die musikalisch eh uninteressant sind, dafür aber den Lautsprecher effektiv stark entlasten.

Harry
Smokinfish
Stammgast
#3 erstellt: 08. Sep 2008, 09:56
Sorry sollte eigentlich in den Technics 1210 Stammtisch. Kannst das verschieben bitte? Vielen Dank.
Smokinfish
Stammgast
#4 erstellt: 08. Sep 2008, 10:07
Aso das Audioplan filtert nur das Netzbrummen aus. Was kostet so ein zusätzlicher Rumpelfilter? Gibt es Kaufempfehlungen?
Soulific
Stammgast
#5 erstellt: 08. Sep 2008, 10:10
Hallo,

bei einem Parkettboden ist es ratsam den Plattenspieler an der Wand zu befestigen. Es gibt dafür entweder spezielle regale oder man baut sich was. Ein Parkettboden fängt viel Schall von den Lautsprechern auf und leitet diese Vibrationen weiter. Auch durch umherlaufen etc. gerät der Boden in Schwingung. Diese Schwingungen bewirken dann eine Anregung des Gerätes im Tieftonbereich. Deshalb schwingt der Bass sich dann ein. Ein Subsonic Filter hilft leider nur bedingt weiter.
Eine Wandaufhängung ist der einzig wirksame Schutz gegen Trittschall.
Ansonsten gilt es zu beachten, dass in der Mitte zwischen den Lautsprechern und in den Raumecken meist ein ziemliches Maximum an Schallenergie auftritt. Da gehört ein Plattenspieler auch nicht hin. Direkter Schall von den Lautsprechern, also genau gegenüber ist auch nicht so dolle.
By the way, Exposure Verstärker und Ortofon Nightclub? Da sollte man schnell einen anderen Tonabnehmer drunterschrauben. Das System ist doch viel zu schlecht für so einen feinen Verstärker. Was wird denn für Musik gehört und welche Lautsprecher werden verwendet?

Lieben Gruß,
Sebastian
Smokinfish
Stammgast
#6 erstellt: 08. Sep 2008, 14:06
Ja hab ich mir auch gedacht, mein Kumpel ist kein DJ und mit 3 gramm Auflagegewicht ist das doch eher eine Plattenfräse. Kann ich ihm das Shure M 97 XE empfehlen? 1,25 gramm scheint mir angemessen für die Plattensammlung und auch preislich.
Dann muss er zusammen mit dem Subsonic Filter nochmal 150 - 200 Eu ausgeben. Die Lautsprecher weiss ich jetzt nicht, schaue nochmal in den nächsten Tagen.


[Beitrag von Smokinfish am 08. Sep 2008, 14:14 bearbeitet]
Smokinfish
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2008, 15:42
Zu den Lautsprechern kann ich leider nicht viel sagen, vorne steht als Aufschrift das Basszeichen und dahinter HGP, hinten auf einem Aufkleber Vola.
Ah ja genau die isses:
hgpaudio.homepage.t-online.de/PRESSE/PRESSEarchiv/VOLAstereo.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rumpeln?
highfreek am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  6 Beiträge
Basslautsprecher schwingt schwammig
salamander1 am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  20 Beiträge
Plattenspieler schwingt mit
der_V-Pustel am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  22 Beiträge
tonarm schwingt nach innen
steven73 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  28 Beiträge
Rumpeln... dumme Frage
hydro am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  9 Beiträge
Denon DP-21F Rumpeln
Zatzen am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  7 Beiträge
Rumpeln mit Ortofon 520 MK2
roccodemauro am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  17 Beiträge
Telefunken TS850 Feedback und Rumpeln
Borste99 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  17 Beiträge
Plattenspieler Technics ... Rumpeln (DIN) ... (DIN B) Hä?
Texter am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  9 Beiträge
Was ist mit dem Begriff "Rumpeln" gemeint?
Kinddernacht2000 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.035