Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LP Aufbewahrung für wenige Platten....

+A -A
Autor
Beitrag
Ungaro
Inventar
#1 erstellt: 01. Nov 2008, 20:16
Hallo!

Ich habe mir schon lange überlegt wie ich am besten meine Schallplatten aufbewahren sollte. Natürlich gibt es schöne Schränke wie z.B. die Expedit von Ikea, aber in diese Schränke sieht man die schöne Vinyls nur von der Seite.
Schallplatten mit schöne Covern sollte man meiner Meinung nach nicht verstecken, aber wie sollte man die Platten unterbringen ohne sie an die Wand zu nageln?

Ich wurde dann an dieses Teil aufmerksam:


Es heisst "Glorious Vinyl Set Holder Superior", da passen 25 LPs rein und kann von dienadel.de für 25 Euros bestellt werden.

Eigentlich gefiel mir dieses Teil und war schon nah dran 4 Stück davon zu bestellen und die dann auf ein Holzbrett zu schrauben, aber dann dachte ich: HEY, sowas ähnliches kannst Du doch auch "bauen".

Ich überlegte tagelang wie man sowas am besten hinbekommen könnte und heute kam mir die entscheidende Idee......
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2008, 20:19
Ausser Bohrmaschine und Schraubenzieher braucht man nicht viel, nur 2 Holzbretter, Schrauben und paar Gummibänder....

TSstereo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Nov 2008, 20:20

Ungaro schrieb:
Hallo!

Ich habe mir schon lange überlegt wie ich am besten meine Schallplatten aufbewahren sollte. Natürlich gibt es schöne Schränke wie z.B. die Expedit von Ikea, aber in diese Schränke sieht man die schöne Vinyls nur von der Seite.
Schallplatten mit schöne Covern sollte man meiner Meinung nach nicht verstecken, aber wie sollte man die Platten unterbringen ohne sie an die Wand zu nageln?

Ich wurde dann an dieses Teil aufmerksam:


Es heisst "Glorious Vinyl Set Holder Superior", da passen 25 LPs rein und kann von dienadel.de für 25 Euros bestellt werden.

Eigentlich gefiel mir dieses Teil und war schon nah dran 4 Stück davon zu bestellen und die dann auf ein Holzbrett zu schrauben, aber dann dachte ich: HEY, sowas ähnliches kannst Du doch auch "bauen".

Ich überlegte tagelang wie man sowas am besten hinbekommen könnte und heute kam mir die entscheidende Idee......



Und wo ist der Vorteil?

Wie kann man bei dem teil die LPs dann so stellen, dass man die Cover sieht?

Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2008, 20:21
Paar Löcher gebohrt, Schrauben reingedreht und paar Gummibänder zwischen die Schrauben....

Ungaro
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2008, 20:24
Der zweiter Holzbrett kommt (wie bei einem Bilderrahmen) hinten dran damit das ganze etwas nach hinten kippt und nicht umfällt und so kann es aufgestellt werden....

Ungaro
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2008, 20:25
Jetzt müssen nur noch die LPs rein und fertig......

Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2008, 20:28

TSstereo schrieb:

Ungaro schrieb:



Und wo ist der Vorteil?

Wie kann man bei dem teil die LPs dann so stellen, dass man die Cover sieht?


Die werden einfach von oben mit dem Cover nach vorn in den Halter reingesteckt.

Schöne Grüsse
Anton
Pilotcutter
Administrator
#8 erstellt: 01. Nov 2008, 20:53
Interessante Idee, Anton. Wirklich ein Novum.

Man könnte viell unten eine Holzwinkelleiste nehmen, auf der die LP stehen. Das würde für die Cover viell etwas besser sein.

Oder zumindest sollte man die Schrauben durch Hülsen führen, damit das Schneidgewinde nicht die Cover beschädigt.
Ungaro
Inventar
#9 erstellt: 01. Nov 2008, 21:05

Pilotcutter schrieb:
Oder zumindest sollte man die Schrauben durch Hülsen führen, damit das Schneidgewinde nicht die Cover beschädigt.


Ja, die Idee hatte ich auch deswegen nahm ich heute 4 solche Kunsstoffhüllen (auf solche Teilen werden Kassenzettel gerollt) von mein Arbeitsplatz mit. Die sind aber noch ein bisschen zu lang und müssen abgesägt werden.
freibürger
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2008, 21:13
Hallo,

schöne Idee! So hat man zumindest die Cover der LPs die aktuell auf dem Teller liegen in ansprechender Weise präsentiert.

Gruß aus Freiburg
Peter
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Nov 2008, 21:13
Das hier habe ich dazu in der Galerie gefunden und es gefällt mir gut:

http://galerie.hifi-forum.de/data/media/14/SNC10004_3.jpg

Schreit förmlich nach Kopie!
Ungaro
Inventar
#12 erstellt: 01. Nov 2008, 21:14
Ich habe jetzt mal eins von diese Hüllen zersägt, passt aber nicht ganz.....

Ungaro
Inventar
#13 erstellt: 01. Nov 2008, 21:19

1210-Fan schrieb:
Das hier habe ich dazu in der Galerie gefunden und es gefällt mir gut:

http://galerie.hifi-forum.de/data/media/14/SNC10004_3.jpg

Schreit förmlich nach Kopie!


Schön, schön, aber dazu muss man die Wand aufbohren, mein Brett dagegen kannst Du jederzeit hinstellen wo Du willst.
Ausserdem passen bei mir 7-8 LPs hintereinader rein, man kann aber auch längere Schrauben nehmen, dann passen auch mehr rein.
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Nov 2008, 21:23
Man kann die U-Leisten auch an ein Brett schrauben und so hinstellen wie bei Dir, Anton!
TSstereo
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Nov 2008, 21:30
Der Thread hies doch:

Die günstigste Methode - Schallplatten Aufbewahrung

Verstehe ich irgendwie nicht.

Um eine oder ein paar LPs "sichtbar" zu machen mag das ja ganz lustig sein (wers mag).

Aber zur LP - Aufbewahrung.

Ich habe ca. 300 LPs. Wie viele Bretter und Gummis brauche ich da. Und wie viele Wände zum Aufstellen?

Außerdem finde ich sieht das ganze "billig" aus.

Sorry. Aber das ist meine Meinung.



[Beitrag von TSstereo am 01. Nov 2008, 21:31 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#16 erstellt: 01. Nov 2008, 21:44
Na gut, dann werde ich mal den Threadtitel ändern und sorry dass ich Euch ins Irre geführt habe!
HerEVoice
Stammgast
#17 erstellt: 02. Nov 2008, 08:08
Hi

Schließe mich da TSstereo an.
Na ja...
...und die unter dieser Spannung stehenden Gummizüge sind wohl auch nicht für die Ewigkeit gedacht.
Mein Hauptktikpunkt:
Bei der von dir angegenenen Möglichkeit 7-8 Scheiben pro "Fach" unterzubringen, macht insgesamt 42-48 Stck., hat man nur noch einen eingeschränkten Überblick darüber welche Platte sich hinter der ersten wo befindet. Und um eine bestimmte zu finden, die nicht vornan steht, muß man dann schon das entsprechende Fach räumen. Mag bei übersichtlicher Anzahl Lps ja noch machbar sein. Wäre mir zu umständlich.
Statt der "Klorollen" gibts im Baumarkt bei den Profilleisten passende Alurohre. Brauchen nur noch abgelängt zu werden.
Damit dir die LPs (bei Unterbringung mehrerer) unter Verwendung solcher Rohre nicht an der ohne Zug gesicherten Seite nach vorn überrutschen würde ich noch eine passende Unterlegscheibe zur Sicherung dieser zwischen Schraubenkopf und Rohr setzen. Auf diese Weise könntest du noch evtl. den Versatz und die leichte Schiefstellung nach rechts der Depeche Mode LP ausgleichen.
Da man die LPs, so untergebracht, öfter als üblich in die Hände nimmt und diese direkt dem Staub ausgesetzt sind, würde ich ihnen noch eine Schutzaussenhülle verpassen. Gibts z.B. bei www.protected.de . Die starke Ausführung wählen, die schlabberigen taugen nichts.
Wenn man seine schönen Cover herzeigen möchte:
Was spricht dagegen diese per Farblaser 1:1 zu kopieren und in einem schönen Rahmen als Bild an die Wand zu hängen oder mehrere in einem größeren Rahmen wie vorgesehen hinzustellen?
Dann könnten sie, auch für einen schnelleren Zugriff, da stehen bleiben wo sie imho hingehören. In einen entsprechenden, ihnen Schutz bietenden, Unterstand.

Grüße
Herbert


[Beitrag von HerEVoice am 02. Nov 2008, 08:15 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#18 erstellt: 02. Nov 2008, 08:50
Hallo,


Schließe mich da TSstereo an.
Na ja...


Ist schon gut, das Ding landet beim nächsten Gelegenheit auf den Sperrmüll.
Ich werde dann nächste Woche zu KIKA fahren, vielleicht finde ich dort was schönes für meine Schallplatten.


um eine bestimmte zu finden, die nicht vornan steht, muß man dann schon das entsprechende Fach räumen.


Die Platten lassen sich einigermassen blättern, also man muss die Fächer nicht unbedingt ausräumen.

Wie gesagt, ich werde mich von dem LP-Ständer trennen, trotzdem vielen Dank für die Tipps!

Schöne Grüsse
Anton
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 02. Nov 2008, 09:35
Schade, die grundsätzliche Idee hatte mir gut gefallen. Aber ich finde, da sind zu viele undurchdachte Mängel in Deiner Ausführung. Allein schon die relativ hohe Punktbelastung auf das Cover/Vinyl wäre mir ein Dorn im Auge gewesen.
Warum nicht mit den U-Profilleisten? Die gibt es doch in jedem Baumarkt, ganz sicher auch in Ungarn.
Ungaro
Inventar
#20 erstellt: 02. Nov 2008, 09:41

1210-Fan schrieb:
Warum nicht mit den U-Profilleisten? Die gibt es doch in jedem Baumarkt, ganz sicher auch in Ungarn.


Natürlich, aber trotzdem würde es dann immer noch "billig" wirken.
Ich denke ich verwerfe mal die "will unbedingt die Cover sehen" Idee und quetsche die Platten in ein Ikea Expedit oder sowas in der Richtung.

Schöne Grüsse
Anton
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 02. Nov 2008, 09:51
Wenn Du ein stabiles Massivholzbrett nimmst, es in der Holzfarbe Deines Racks beizt und dann mit zwei Haken an die Wand hängst, sieht das sicherlich super aus.
Billig macht Deine Lösung eigentlich nur die Lösung mit den Spax-Schrauben, den Gummibändern und dem folierten Press-Span.
Nach der Sache ist es natürlich nicht mehr ganz so "billig", sieht aber bestimmt um Welten besser aus.
Evtl. könnte man es noch mit einigen LEDs oder Kaltlichtkathoden indirekt beleuchten (12V-Steckernetzteile gibt es ja vergleichsweise günstig, z.B. auch aus einem alten PC), dann hätte die Lösung garantiert richtigen Chic.
Du merkst vielleicht, ich habe mich mit der Sache auch schon auseinandergesetzt, mir fehlte bislang nur der richtige Antrieb, es mal in die Hand zu nehmen.
Basteln kann man viel, aber ich würde eine solche Lösung nur für die meistgehörten LPs bzw. die wählen, die ich gerne präsentieren möchte. Als Archivierungsmöglichkeit für die komplette LP-Sammlung sehe ich das als unpraktisch an. Da sind die Expedits (ich habe auch eins) deutlich praktischer.
Ungaro
Inventar
#22 erstellt: 02. Nov 2008, 10:02

1210-Fan schrieb:
Billig macht Deine Lösung eigentlich nur die Lösung mit den Spax-Schrauben, den Gummibändern und dem folierten Press-Span.


Natürlich könnte man das ganze schöner machen, aber die Dinger hatte ich hier alle rumliegen, also kaufen musste ich gar nichts. Deswegen tut es auch nicht weh wenn ich das ganze rausschmeisse.


Du merkst vielleicht, ich habe mich mit der Sache auch schon auseinandergesetzt, mir fehlte bislang nur der richtige Antrieb, es mal in die Hand zu nehmen.


Hast Du eigentlich eine Zeichnung davon was Du dir so vorgestellt hast?

Schöne Grüsse
Anton
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 02. Nov 2008, 10:04
Nein, die Pläne existieren nur in meinem Kopf.
Ich kann Dir aber gerne meine Pläne etwas genauer erklären, wenn das gewünscht ist. Allzu schwierig ist die ganze Sache eigentlich nicht.
Ungaro
Inventar
#24 erstellt: 02. Nov 2008, 10:15

1210-Fan schrieb:
Ich kann Dir aber gerne meine Pläne etwas genauer erklären, wenn das gewünscht ist. Allzu schwierig ist die ganze Sache eigentlich nicht.


Danke, aber ich werde bald in ein Möbelhaus fahren und sehen was sich so finden lässt, vielleicht nehme ich auch ein Expedit.

Schöne Grüsse
Anton
NielzD
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Nov 2008, 19:53
Falls man nur sehr wenig Platten besitzt oder sehr viel freie Wand hat: www.artvinyl.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tips für Aufbewahrung Headshells mit System
ruppi107 am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  5 Beiträge
LP´s digitalisieren?
henock am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  6 Beiträge
Interessante Beobachtung: LP Lautstärke
ps310 am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  9 Beiträge
LP´s nass abspielen
ralfhunsrück am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  11 Beiträge
LP Archivierung LP-Box
Zitrone82 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
Höhenarmer Klang bei LP-Wiedergabe
joikem am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  5 Beiträge
Manche Platten zu langsam
thdom am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  10 Beiträge
Zerkratzte Platten schlecht für die Nadel?
R.Oslo am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  8 Beiträge
Klang Lp
black_vinyl am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  296 Beiträge
LP-Schutzhüllen
Zitrone82 am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedbembe1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.585