Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SME Tonarm Frage

+A -A
Autor
Beitrag
robertn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jan 2004, 22:46
Es geht um folgenden Tonarm:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3269648702&category=12913

Zuerst einmal bin ich mir nicht sicher, ob die Nummer stimmt. Angegeben ist 309. Alle anderen Diskussionen drehen sich immer um den Tonarm 3009. Gibt es auch einen 309er, oder fehlt einfach die null?

Irgendwie sieht man auf dem Photo kein Gegengewicht, liege ich da richtig? Wie hoch könnte man bieten, ich meine was wäre gerechtfertigt?

wieder einmal danke
Holger
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2004, 23:04
Das ist ein Series III, fälschlicherweise auch 3009 / III genannt, aber mit den 3000ern hat der nichts zu tun.
Infos zu dem Arm (Scans des Originalprospekts, englisch) gibt es z. B. hier und hier.
Achtung : das Laden der Scans kann wegen der Bildgröße ein wenig dauern, es sind jeweils >300 KB.
Ultraleicht-Tonarm, nur für Systeme mit hoher Nadelnachgiebigkeit geeignet. Die Armrohre kann man wechseln.
Es gibt noch eine abgespeckte S-Version.
Und wegen der lapidaren Beschreibung "für Bastler" wäre ich vorsichtig - unbedingt Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit per eMail abklären.
Madrigal
Neuling
#3 erstellt: 28. Jan 2004, 23:12
Also hallo erstmal,
ich hab mir mal den tonarm angeschaut und der sieht meinem doch sehr ähnlich.....also ist der abgebildete höchstwahrscheinlich ein 3009.
aber einen 309 gibt es auch, nur müsste der meines wissens gerade sein, konisch zulaufen(dürfte auch besser sein, vor allem teurer, sollte also in etwa einem Serie V Tonarm ähnlich sein.
Geräteuser
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2004, 23:26
Ja einen 309er gibt es auch.
Ich habe hier noch einen 3009er in der Vitrine zu stehen mit Orsonic Headshell.Der Tonarm hat auch der hinteren Seite (unterm Gewicht) eine Plakette wo draufsteht Model 3009 - Shure/SME - Made in England.

War Shure und SME mal zusammen gewesen ???
Ich glaube das ist noch ein Arm der ersten Serie.
Weiss da einer drüber was ? Sorry wenn ich den Thread zerquatsche aber ich glaube der ist eh durch.
Holger
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2004, 08:35
Der Arm ist definitiv kein 3009, habe ich oben doch schon geschrieben.
Es passen auch keine anderen Headshells, da die ganzen Armrohre - mit festintegriertem Headshell - gewechselt werden können.
Es gab sogar ein Armrohr mit integrierten ULM-System von Ortofon.
Shure und SME hängen dergestalt zusammen, dass Shure für eine gewisse Zeit der Importeur/Vertrieb von SME war, und es wurden beide Namen auf die Grundplatte gedruckt. Auch das Headshell hatte den Schriftzug "Shure SME", hier ein Bild meiner kleinen Sammlung :



Alles Wissenswerte über die SME-Arme (außer der 300er-Serie sowie den Modellen IV und V, also nur über die "Klassiker") gibt es in Deutsch hier und in Englisch (etwas ausführlicher) hier.
Beides sind übrigens meine Webseiten, ich bin selbst glücklicher Besitzer von 6 SME-Armen.
maralex
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Dez 2009, 20:03
Hallo Holger,
da du dich ja mit SME so gut auskennst kannst du mir eventuell ein Paar Fragen bezüglich SHURE SME 3009 beantworten?
- Wie sit der SHURE SME 3009 zeitlich einzuordnen? Wann wurde er produziert?
- Welche Unterschiede hat der SHURE SME 3009 im Vergleich zu den anderen SME 3009's? In der bauweise und in der Qualität. Oder ist er bis auf den Schriftzug den anderen gleich?
- Ist der Tonarm seltener anzutreffen?
- Wie liegt er preislich im Vergleich?

Hoffentlich nicht zu viel für dich auf einmanl!

Danke im Voraus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SME 3009 Tonarm
cajun am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  19 Beiträge
Tonarm SME 3009 / 3 Tonabnehmereinbau
Analog-Freak am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  3 Beiträge
Frage zum Gegengewicht am Tonarm
volvo740tius am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  4 Beiträge
Alternatives Headshell für SME 3009 Tonarm
MAG63 am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  21 Beiträge
Tonarm für Lenco L78 - Decca oder SME?
torbi am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  7 Beiträge
SME-Tonarm
Badhabits am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  4 Beiträge
Unbekannter Tonarm Bitte um Hilfe!
Samsu am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  12 Beiträge
problem mit dem tonarm
-kirsten- am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Tonarm Gegengewicht DJ-Tech
Herdudeness am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  4 Beiträge
Tonarm "fällt" auf die Platte
Chilledkroete13 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedAisworld
  • Gesamtzahl an Themen1.345.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.786