Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Maß-Ermittlung Flachriemen (wegen korr. Spannung) ?

+A -A
Autor
Beitrag
klaus52
Inventar
#1 erstellt: 22. Feb 2009, 09:17
Hallo,

der Flachriemen eines Kenwood hat sich ob der Jahre im Stillstand völlig in Bröckchen aufgelöst ,
müßte bei der Ermittlung somit bei... 0 beginnen...

Gibt es eine generelle Formel zur Ermittlung des Durchmesser / Umfang für Flachriemen (bei Drehern), bezüglich der korrekten Spannung ?

Da müßte es (außer der Riemenhöhe und Riemenstärke) auch maßgeblich sein,
wie weit das Motorpulley von der Riemenscheibe / Trommel des Tellers entfernt sitzt, also zusätzlich, wie groß der freie Durchhang wäre ?!?
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2009, 09:22
Hallo,

eine Methode wäre wohl, statt des Riemens einen Bindfaden um Teller und Pulley zu ziehen, wenn die Platzverhältnisse das irgendwie zulassen.

Die Länge des Fadens kann dann ausgemessen werden (bzw. der Durchmesser), der Riemen muss dann etwas kleiner sein um Spannung zu erzeugen.


Gruß
Benjamin
klaus52
Inventar
#3 erstellt: 22. Feb 2009, 09:39
Hi Benjamin,

messen ist schon klar.

Es ging mir (natürlich nach gemessenem Statischem Umfang) um die korrekte Ermittlung der Spannung,
nach den Faktoren Stärke, Höhe und freier Durchhang.
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2009, 10:25
Oh, sorry, da kann ich dir dann leider nicht weiterhelfen...


Gruß
Benjamin
violette
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2009, 11:46
Hallo Klaus

Schau mal Da !

http://www.roehren-u...117237952cd6cfa6f490

Mehr infos per PN

Mfg
Joel
schlotter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Feb 2009, 13:59
Hallo Klaus,

im „Dubbel“, der Bibel des Maschinebauers, kannst Du alles über Riementriebe und deren Berechnung nachlesen.

http://books.google....result#PRA5-PA103,M1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Modell ermittlung Pro Ject Plattenspieler
megustorphin am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  9 Beiträge
Differenz Spannung Nadel<->Verstärker?
Mephphisto am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  33 Beiträge
Brummen wegen fehlender Erdung
Justus_Jonas am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  3 Beiträge
Fragen wegen Dual 721
currywurst am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  12 Beiträge
Abgabe wegen Desinteresse?
DOSORDIE am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  18 Beiträge
Brauche Hilfe wegen Brummproblem
Cosimo_Wien am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  9 Beiträge
Statische Aufladung wegen Label
check0 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  7 Beiträge
Plattenspieler-Rumpelgeräusche wegen verschiedener Hersteller?
catlady61 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummte wegen Bluray-Player
dvdcinefreak am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
Hilfe wegen leierndem Plattenspieler benötigt
masi2000 am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.634