Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


problem mit Kenwood kx 1100g tapedeck

+A -A
Autor
Beitrag
junk321
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Mrz 2009, 14:58
moin.

ich habe heute einen Kenwood kx 1100g ergattern können...
was nach dem was ich im netz gefunden habe, ja schon ein ganz nettes tapedeck ist ich muss jedoch sagen, dass ich keinen plan von tapedecks habe

also an meine anlage angeschlossen und ausprobieren...
nun weiß ich jedoch nicht ob ich irgendetwas falsch gemacht habe oder das tapedeck kaputt ist, jedenfalls bekomm ich da keinen ton raus...
weder über den hopfhöhrerausgang noch über den normalen line out...

habt ihr tipps was ich da machen kann?
bzw wie ich das alles einstellen muss?

wäre für evtl antworten sehr dankbar...


liebe grüße
aberlouer
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:24
Bekommst auch nichts über den Kopfhörerausgang am Tapedeck zu hören?

Ansonsten die Verkabelung überprüfen.

Was auf der einen Seite RAUS kommt, muss auf der anderen Seite REIN (und umgekehrt).
junk321
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:35

aberlouer schrieb:

Was auf der einen Seite RAUS kommt, muss auf der anderen Seite REIN (und umgekehrt). ;)


tapes hab ich mehrere versucht... falls du das meinst

auch am kopfhöhrerausgang kommt nichts an... nichtmal diese Voltmeter anzeige zeigt etwas an... aber kaputt sollte es eig nicht sein...von daher glaube ich eher an einen fehler von mir
aberlouer
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:55

junk321 schrieb:


tapes hab ich mehrere versucht... falls du das meinst



Ich meinte die Verkabelung zum Verstärker. Tape Out/Rec In usw.
junk321
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Mrz 2009, 16:14
äääähm

is evtl ne dumme frage aber ich brauche doch eigentlich nicht den line in anschließen um tapes anzuhöhren
the_det
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mrz 2009, 16:57
Hi,

unter dem Aussteuerungsregler gibt es einen Knopf für den Tape-Monitor. Der muss an (LED muss leuchten). Dann sollte auch was kommen. Sowohl über Kopfhörer als auch Rec Out.

Grüße
Det

Edit: Grrr! Rechtschreibung


[Beitrag von the_det am 13. Mrz 2009, 16:58 bearbeitet]
junk321
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Mrz 2009, 17:13
hmmm...

Die MonitorLED leuchtet, aber es gibt trotz allem keinen Ton...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tapedeck KENWOOD KX-1100G läuft zu langsam
zdz am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  2 Beiträge
Tapedeck KX-7050 Spielt nicht ab
Ralf_Hofacker am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  5 Beiträge
Kenwood KX-9010 oder KX-9050S?
directdrive am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  3 Beiträge
Hilfe für Kenwood Tapedeck!
Nordlicht am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  5 Beiträge
Anleitung Tapedeck Kenwood KX-1100 HX gesucht
sebi3 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  7 Beiträge
Kenwood KX-1100HX - Bedienungsanleitung
sc1775 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  2 Beiträge
Kenwood KX 1100 HX
the_det am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  7 Beiträge
Kenwood KX-7050 - defekt...
pwais am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  5 Beiträge
Yamaha Tapedeck KX-690 defekt?
AlexG1990 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  9 Beiträge
Tapedeck "zippt" immer.
lapje am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedOlli4Hifi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.836