Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenteller manuell drehen?

+A -A
Autor
Beitrag
boro303
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2009, 21:15
Hallo, ich habe vor kurzem einen alten Luxman PD-284 Plattenspieler "wiederbelebt" (sprich: neues Tonabnehmersystem) kenne mich aber nicht besonders gut mir Plattenspielern aus, daher wollte ich fragen: Darf man den Plattenteller eines Plattenspielers mit der Hand drehen, wenn der Plattenteller sich grade nicht bewegt und der Tonarm in seiner Halterung ist? Das würde es nämlich erleichtern die Platten mit dieser länglichen Reinigungsbürste zu reinigen; ich will aber auch das Gerät nicht beschädigen.

Das Gerät ist laut Anleitung direktgetrieben mit einem DC Servo Motor, der bürsten- und nutenlos ist (wenn das was damit zu tun haben sollte..)
killnoizer
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2009, 07:16
Du darfst daran drehen , da passiert NIX .

Aber falls der Plattenspieler
eine Automatik beinhaltet :

unbedingt den Arm NICHT in der Halterung fixieren ,
Lift nach oben stellen .

Du könntest sonst die Mechanik schädigen .

aber dein Lux ist glaube ich ein reines Hörgerät ohne diese Komfortausstattung , oder hat er eine Endabschaltung ?

Aber warum lässt du ihn nicht elektrisch drehen um die Platte zu reinigen ?

Gruß , Gerrit


[Beitrag von killnoizer am 27. Mrz 2009, 07:18 bearbeitet]
boro303
Neuling
#3 erstellt: 27. Mrz 2009, 14:40
Also die Mechanik bei meinem Plattenspieler ist so: wenn er am Strom ist und man den Tonarm aus der Halterung nimmt, fängt der Teller an sich zu drehen, man muss den Arm dann selbst in Position bringen und mit dem kleinen Schalter herablassen, er fährt also nicht selbst auf die Platte (das meintest du mit Automatik, oder?). Wenn man den Tonarm wieder angehoben hat und in die Halterung steckt, hört der Teller auf, sich zu drehen, sonst nix.

Was meinst du mit Endabschaltung? Also bei mir ist es so, dass der Plattenspieler, wenn der Tonarm die Innenseite der Platte erreicht hat, den Tonarm automatisch von der Platte anhebt und der Teller aufhört sich zu drehen, auch wenn der Tonarm dann nicht in der Halterung steckt..

Übrigens hab ich mir auch überlegt, den Teller einfach elektrisch drehen zu lassen, hab mir aber gedacht, dass bei der Geschwindigkeit der Staub mehr eingearbeitet als entfernt wird, bin wohl manchmal was übervorsichtig Wenn das nicht schadet, lass ich ihn einfach elektrisch drehen, ist am einfachsten.

Vielen Dank für die Hilfe!
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2009, 20:43
Ca. eine halbe Umdrehung je Sekunde ist doch nicht schnell.Drücke die Carbonbürste für eine Umdrehung radial auf die Platte und ziehe dann ab.2-3mal wiederholen.Fertig.
killnoizer
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2009, 21:30


Bist du schon am 1. April , oder was ?

Ich würde auf jeden Fall mal tippen das du mit diesem " Problem " so ziemlich alleine dastehst .

Übrigens habe ich bei meinen Plattenspielern öfter diesen kleinen Schalter überbrückt der den Plattenteller startet .
( Durch die Armbewegung )

So läuft der Teller permanent , ich mag das und die Antriebsmechanik wird weniger gestresst .

Auf die Halbautomatik ( so nennt sich deine Ausstattung wohl ) hat das keinen Einfluss .


Also , lass ihn drehen ..

Gerrit


[Beitrag von killnoizer am 27. Mrz 2009, 21:31 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2009, 21:38
Stress spielt bei Directdrives keine Rolle,nur bei Riementrieblern,da besonders bei schwerem Teller.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenteller dreht nicht
DFPWare am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  8 Beiträge
Acryl-Plattenteller-Fragen
jhaible am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  14 Beiträge
Plattenteller dreht sich nicht
whitefalcon am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  7 Beiträge
Luxman PD-284 Problem Endabschaltung
chrisradio am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  5 Beiträge
Luxman PD-284 empfehlenswert?
PostRocker am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  22 Beiträge
Hilfe! TD190 Plattenteller hat Umwucht
Croessus22 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  5 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
reppiz am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  11 Beiträge
Luxman PD-284 hält die Drehgeschwindligkeit nicht
vatana am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  3 Beiträge
Plattenteller schwankt
hims am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  5 Beiträge
Thorens Plattenteller mit Höhenschlag
max_samhain am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.998