Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Retipping TA

+A -A
Autor
Beitrag
norman0
Inventar
#1 erstellt: 22. Jul 2009, 06:55
Hallo,

ich habe hier in der letzten Zeit öfter hier im Forum über Retipping gelesen. Soweit ich das richtig verstanden habe wird dabei die alte Diamantspitze entfernt und eine neue draufgeklebt. Wer macht so was, was kostet das, wie gut ist das Ergebnis und wie oft kann man das wiederholen?
Zum Hintergrund: Ich besitze einen Dual 626. Dieser benötigt eine Dual-Nadel DN155E, welche nicht mehr als Original erhältlich ist. Eine Ersatznadel ist wie Lotto spielen. Man kann Glück haben... Daher meine Idee mit dem Retipping.
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 22. Jul 2009, 07:20
Hallo!

Normalerweise wird beim klassischen Retipping nicht nur die Nadel sondern zumindestens auch ein Teil des Nadelträgerröhrchen/Nadelträgersrtäbchens ersetzt. Dabei wird ein dünnereres oder dickereres Röhrchen in/über den Nadelträgerrest geschoben.

Hier eine Page eines relativ günstigen Retipping-Anbieters mit dem ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe: http://www.schallplattennadeln.de

Die Preise liegen hier zwischen 70 und 270 Euro je nach System und gewünschtem Schliff.

MFG Günther
lini
Inventar
#3 erstellt: 22. Jul 2009, 08:38
Norman: Komisch - seit wann soll's die denn nicht mehr geben? Bei Ortofon selbst ist sie jedenfalls noch gelistet, ebenso beim hiesigen Vertrieb - und zumindest bei WilliamThakker scheint sie auch noch angeboten zu werden...

Grüße aus München!

Manfred / lini
norman0
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2009, 08:49
Hallo Manfred, hallo Günther,

danke für Eure Antworten. Bei Ortofon habe ich sie auch gesehen. Aber die Aussage im Dualbord ist: Sie wird nicht mehr hergestellt. Wie es aussieht sind das, was noch angeboten wird, Restposten. Im Moment kann ich sie ja noch kaufen, aber in Zuknft Deswegen meine Frage.
lini
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2009, 20:46
Norman: Hmmm, knifflig... Denn im Grunde scheint mir Retipping bei einem System respektive einer Nadel auf diesem Qualitätsniveau (mittelscharf elliptisch, gebondet) wirtschaftlich nicht sonderlich sinnvoll. Da schiene es mir schon sinniger, jetzt noch einen kleinen Vorrat zu erstehen - allerdings auch nur unter der Voraussetzung, dass Du von dieser Spieler/System/Nadel-Kombination besonders angetan bist. Denn sonst wär's wohl eher cleverer, Dich auf die zugegebenermaßen nicht ganz einfache Suche nach dem passenden Halbzoll-Adapter-Kit zu machen, womit Du dann künftig wesentlich mehr Freiheit bei der Tonabnehmer- bzw. Nadel-Auswahl hättest. Ein Nachteil dieser Lösung sei allerdings nicht verschwiegen: Visuell besonders ansprechend ist sie eher nicht...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2009, 14:57
Tja, und wenn zwischenzeitlich der Plattenspieler den Geist aufgibt, steht man da mit den Ersatznadeln ... und muß erstmal irgendwo einen HILFE-Thread eröffnen.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynavector Karat 23r Retipping
Hilko_Samuels am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  16 Beiträge
Dual CS 5000 - Ersatznadel
Spoogy am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  7 Beiträge
Retipping eines MC's
High_Fidelity_Freak am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  8 Beiträge
wie lange hält eine nadel? und welche ist gut für dual 704
loritas am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  4 Beiträge
Neue Nadeleinschübe/retipping?
elchupacabre am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  18 Beiträge
Dual CS 626: Warum klingt das so schnodderig?
plattenneuling am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  12 Beiträge
Nochmal Dual 701 Ersatznadel
Laie007 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  5 Beiträge
Tonarmjustierung bei Dual 626
mas82 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  5 Beiträge
Nadel für Dual 1219
Romps am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  7 Beiträge
Dual 606 Einstellung/nadel
popkiller am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.135