Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte |nächste|

Samsung HW-Q90R Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 17. Jun 2019, 20:45

Hebe81 (Beitrag #48) schrieb:
So, dann will ich auch mal ein paar Eindrücke schildern.


2.-4

Hatte ich auch, das dritte Gerät funktioniert is dato. Nochmal tauschen?!




5. Ich finde den Sub recht leise/dünn. Für mich nicht störend,
da ich empfindliche Nachbarn habe. Aber so ein wirkliches Brummen
ist seltenst zu verzeichnen. Hab sogar mehrfach geschaut, ob er
überhaupt an ist.


Ich habe den Sub so gedreht, dass er diagonal steht und mich quer der Stoffausschnitt anschaut. Das Loch hinten geht auf die Kante der hifi boards und der Stoff senkrecht auf uns. Am lautesten ist es aber in der hinteren Ecke des Raums.

Mit Sub +6 und Lautstärke 20 kommt je nach Film (bspw auch amaze Trailer) richtig bums.

Das war bei allen drei Geräten gleich, die ich hatte. Dreh den woofer also mal ein paar Grad im Raum oder platziere ihn (ggfs auch schräg) gegen ein massiveres Objekt. Der Schrank ist nur 20cm massiv, dann steht die Soundbar drin.
Shyamalan0210
Neuling
#52 erstellt: 18. Jun 2019, 07:10

1. Die Source wird nicht sauber erkannt. Manchmal muss
Ich die Quelle (HDMI 1/2) manuell einstellen, obwohl nur
ein Gerät aktiv ist. Das nervt mich etwas. Eine automatische
Erkennung hätte ich hier schon erwartet.

2. Mit jedem Einschalten der Soundbar werden die Rears und
der Sub sauber aktiviert und die Verbindung steht. Hatte die 1004
drauf und habe direkt auf die 1006 geupdated. ABER:
Bei mir ist das Ausschalten problematisch. Mal geht alles in den
Standbybetrieb und mal bleibt eine Rear oder auch mal Sub und
Rear aktiv (blaues Licht für den Link leuchtet dauerhaft weiter


Ich kann dem, was Hebe81 sagt, nur zustimmen. Auch bei mir gibt es massive Verbindungsprobleme und die HDMI-Sources-Erkennung ist nicht optimal. Mittlerweile habe ich es aufgegeben und werde die Soundbar zurückgeben, da sie so für mich unbrauchbar ist. Werde mir wahrscheinlich die Vorgängerversion bestellen. Schade.
Hebe81
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 18. Jun 2019, 09:06
Ich bin gerade echt sauer.

Hab die Anlage gestern ausgeschaltet und beide Rears als auch der Sub blieben an.
Ich durfte also schön überall den Stecker ziehen.

Also hab ich heute mal den Support Chat kontaktiert.
Natürlich hab ich darauf verwiesen, dass stromlos machen nicht hilft.
Das auch die Firmware auf 1006.0 ist. Und ich wollte wissen ob das
Problem bekannt sei und ob man abschätzen könne, ob ein Firmware-Update
hier Abhilfe schaffen wird.

Als Lösung wurde mir angeboten:

- stromlos machen (das ich dies bereits Tat, wurde ignoriert)
- Firmware downloaden und mit USB Stick aktualisieren (das ich bereits auf der 1006.0
bin wurde ignoriert, witzig auch: ich kann keinen Download finden, da im Downloadcenter
die HW-Q90R gar nicht gelistet ist. Bekomme nur die TV angezeigt)
- ich solle mich an meinen Fachhändler wenden (das ich direkt bei Samsung kaufte, wurde
ignoriert)
- ich solle die Soundbar zum Servicepartner einschicken. Der Anleitungslink
https://c-contactus....oad?fileid=208707772
wurde mir zur Verfügung gestellt.

Die Einsendung ist tatsächlich ein Witz! Man soll alles einpacken aber
nicht den Originalkarton nutzen. Mann solle ausreichend frankieren...
und dann vermutlich warten.

Nach nicht mal einer Woche...

Aktuell haben doch fast alle Probleme mit der Soundbar oder? Zumindest
mit dem ersten Gerät. Wieso kein Direkttausch? Neue Soundbar
zu mir und Hermes kann direkt das Erstgerät einpacken.

Und wieso bekomme ich eine Anleitung zur Einsendung von Kleingeräten
und die Anlieferung erfolgt mit Hermes 2Mann Handling? Also der Samsung-Service
ist ja gruselig.

An die Tauscher: Habt ihr einen Direkttausch bekommen? Wenn ja, wie!?!
Nowrus
Ist häufiger hier
#54 erstellt: 18. Jun 2019, 09:44
Hier ist Firmware,aber ob das über USB besser geht als online habe ich keine ahnung.

https://www.samsung....-dolby-atmos-hw-q90r
CFidi
Schaut ab und zu mal vorbei
#55 erstellt: 18. Jun 2019, 12:48
Wenn ich das hier so lese, bin ich echt froh, dass ich anfangs nur das ARC-Problem hatte und das lag ja vermutlich noch eher am TV als an der Soundbar.

Wobei sich hier natürlich auch nur die melden, bei denen was nicht passt/funktioniert und selbst von denen bekommt man nicht von jedem eine Rückmeldung.

Meine Soundbar läuft jetzt seit knapp zwei Wochen und ich hatte keins von euren geschilderten Problemen. Ich hoffe, dass das so bleibt. 😉

Aber der Service von Samsung, den ihr hier zT beschreibt ist schon abenteuerlich und hat die Bezeichnung Service eigentlich nicht verdient.

Betreibt zufällig jemand eine Nvidia Shield TV an der Soundbar?
Lucki1313
Ist häufiger hier
#56 erstellt: 18. Jun 2019, 13:50
Also ich hatte die Verbindungsprobleme letzte Woche auch noch und auch den Tonverlust..
Mit dem Firwareupdate scheint das aber jetzt zu gehen.
Nur Stromlos schalten reicht nicht aus, habe ich gemerkt.
Man muss wirklich die Sounbar neu initialisieren. Dann hat das auch geklappt
(On im Display - sofort blau, Bye - sofort rot).

Habe zwischendurch eine neue Firmware auf dem TV installiert. Danach ging der Sub auch nicht mehr aus.
Nach der Neuinitialisierung der Bar geht das aber wieder. Scheinbar muss die Bar den TV auch nach einem update neu einlernen

Ich habe Alles vom Netz genommen, danach den Sub und die Rears mit Strom versorgt.
Dann konnekt Rears schnelles blinken, dann der Sub.
Dann die Sounbar ans Netz und nicht einschalten. Nur über nach oben Taste der FB neu initialisieren.

Das Umschalten von TVArc in HDMI (blurayplaer) funktioniert soweit einwandfrei.

Die Verbindungsprobleme liegen oft auch an minderwertigem HDMI Kabeln, die mit der Datenrate nich klar kommen. Habe ich Alles schon durch. Das merkt man schon beim Einstecken, wenn das nichts taugt. Sollten schon 4 K tauglich sein mit 18 GBit/s.
Lucki1313
Ist häufiger hier
#57 erstellt: 18. Jun 2019, 16:26
Zu früh gefreut.
Sub schaltet sich nach einer Weile nicht mehr mit dem TV aus und die Rears verlieren den Ton obwohl Verbindung blau.
Auch bei erneutem Einschalten.
Scheint wohl immer noch ein Softwarefehler vorzuliegen.
Und lt. Samsung Werbung für Qled optimiert
Shyamalan0210
Neuling
#58 erstellt: 18. Jun 2019, 16:35
Als ich noch die Idee hatte, die Soundbar zur Reparatur einzusenden, schickte man mir auch die Vorgehensweise zum Einsenden: nicht im Originalkarton versenden und ausreichend frankieren. Ich glaube, sie wissen nicht, wie groß das Paket ist?!

Nun habe ich meinen Kauf widerrufen und der Logistikpartner wird sich mit mir wegen Abholung in Verbindung setzen, quasi wie bei der Lieferung. So muss es sein.

Habe nun die N950 bestellt und hoffe, dass dort keine "Kinderkrankheiten" mehr vorhanden sind. Quasi einen ungebrauchten Jahreswagen statt einen unbrauchbaren Neuwagen .

Ich würde mir auch wünschen, dass sich mehr Leute melden würden, die keine Probleme mit der Soundbar haben, aber wer sucht online schon nach Erfahrungen von anderen, wenn man selbst gute Erfahrungen macht.
L3fty
Ist häufiger hier
#59 erstellt: 18. Jun 2019, 20:58
ihr habt mir geholfen der q90 doch keine Chance zu geben! Danke!
Die K950 hatte auch schon die Macken, dass die Hdmi Signale sich gegenseitig stören.
Hebe81
Ist häufiger hier
#60 erstellt: 18. Jun 2019, 21:43
Ich hab jetzt die letzte Motivation gesucht und eine Neuinitiierung gemacht.
Dabei aber unterschiedliche Varianten genutzt. Mit einer klappte es nun sauber.

1. Sub und Rear vom Strom nehmen.

2. Soundbar einschalten und an der Unterseite den ID Set Knopf drücken (etwas länger). Via Fernbedienung klappte zuvor nicht!

3. Den Sub wieder mit Strom versorgen und direkt ID Set drücken. Rote und blaue Lampe
leuchten dabei beim Drücken beide. Loslassen und warten bis der Sub
nur noch blau leuchtet.

4. Rear links mit Strom versorgen. Es war direkt blau, hab trotzdem ID Set gedrückt.
Dabei gab es keine rote Lampe und das dauerhafte Blau blieb. Egal

5. Rear Rechts mit Strom versorgt. Ebenfalls direkt blau und auch hier ID Set.
Ebenfalls keine rote Lampe. Blau leuchtet kontinuierlich weiter.

Ausschalttest: Sub und Rear gehen komplett und sofort mit aus.
Einschalttest: Sub und Rear gehen komplett und sofort mit an.

Hinweis 1: testweise war die Anlage eine knappe Stunde aus. Bin
gespannt auf morgen früh und wie es nach mehreren Stunden ist.

Hinweis 2: Nun sind die Rears auch bei "Surround" auf normalem TV Programm aktiv.
Vorher stets nur bei Atmos. Das Knacken ist zudem weg. Ebenso höre und spüre
ich tatsächlich auch den Sub. Der war vorher schon aktiv aber gefühlt auf 5%. Nun
läuft er definitiv korrekt und klingt gar nicht mal so schlecht.

Wenn nun über Nacht auch alles sauber an und aus geht, hab ich vielleicht meinen
Frieden.

Edit: Und auch heute am Morgen alles schick


[Beitrag von Hebe81 am 19. Jun 2019, 07:37 bearbeitet]
Cross85
Ist häufiger hier
#61 erstellt: 19. Jun 2019, 09:33
Da bin ich ja froh das ich die 80R gekauft hab mit den zusätzlichen
Rears. Aktuell läuft alles super auch der Sub hält seine Verbindung
CFidi
Schaut ab und zu mal vorbei
#62 erstellt: 19. Jun 2019, 09:38
Gehen bei euch die Rears, der Subwoofer und die Soundbar beim ausschalten in den Standby, oder habt ihr Steckdosen, die dann komplett den Strom abschalten? (Master Slave Steckdosenleiste zB)
Lucki1313
Ist häufiger hier
#63 erstellt: 19. Jun 2019, 18:55
Der Sub und die Rears sollten beim Ausschalten in den standby gehen, was
hier wohl bei mir und anderen das Problem ist,

Ich gehe gerade mal einen Verdacht nach, was die Verbindungsprobleme und die Problrme beim Ausschalten angeht.

Bei mir steht der WLAN Router (Fritzbox) sehr nah an der Bar und dem Sub (ca. 10 cm im Regal).
Ich hab das Gefühl, das der Router die Verbindung stört. Jetzt kann es auf den Sub oder die Bar Einfluß haben.
Deshalb habe jetzt mal den Router neu verkabelt und ca. 1 Meter entfernt platziert.
Möglich wäre das schon, weil die Fritz box auf verschiedenenen Kanälen mit 5 GHz und 2,4 GHz sendet.
Wenns das nur wäre.
Vielleicht könnten die, die das auch betrifft, bitte mal auch prüfen.

Ergänzung1:
Ich habe die Bar jetzt einige Zeit laufen und mehrfach an und ausgeschaltet ohne Probleme.
Auch zwischendurch mal die Quellen gewechselt und Atmos probiert.
Es könnte sogar sein, das es nur/auch an der gemeinsamen Steckerleiste (Router und Bar) liegt.
Ich hatte ähnliche Probleme mal mit einem DLAN Router an einer Steckdose mit der Fritzbox.
Ich habe den Roter jetzt extra an einer anderen Dose.

Ergänzung2:
Nach einem Tag habe ich das Problem wieder, das sich beim Ausschalten des TV der Sub und die Rears auf blau bleiben.
Beim erneuten Einschalten des TV bleibt die Verbindung blau zwar bestehen, jedoch kommt kein Ton aus dem Sub und den Rears. Bei erneuten Ausschalten bleiben der Sub und die Rears weiterhin auf blau.
Also liegt es doch nicht am Router


[Beitrag von Lucki1313 am 20. Jun 2019, 08:38 bearbeitet]
Hebe81
Ist häufiger hier
#64 erstellt: 19. Jun 2019, 21:01
Ich hab mich zu früh gefreut. Heute gab es die gleichen Probleme wieder.
Hab nun erneut ein neues Init gemacht 🙄

Der Tipp mit dem Router ist gut! Meiner steht auch nah
an der Soundbar. Mal schauen wie weit ich ihn wegstellen kann
und ob es was bringt.
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#65 erstellt: 19. Jun 2019, 22:57
Verkabelung nicht geändert, bei den ersten beiden SB gingen Sub oder Rears nicht immer aus, haben dann geblinkt, bei der jetzigen gehen sie mit in den Standby und beim Anschalten auch mit an.

*Finger cross* bis jetzt ist es so wie es soll! Also beim media markt holen hat was gebracht (war mit dem Hifi Dealer Angebot mitgegangen)
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#66 erstellt: 20. Jun 2019, 09:37

Biggydaklaus (Beitrag #65) schrieb:
Verkabelung nicht geändert, bei den ersten beiden SB gingen Sub oder Rears nicht immer aus, haben dann geblinkt, bei der jetzigen gehen sie mit in den Standby und beim Anschalten auch mit an.

*Finger cross* bis jetzt ist es so wie es soll! Also beim media markt holen hat was gebracht (war mit dem Hifi Dealer Angebot mitgegangen)


zu früh gefreut, nach 5 Tagen hatte ich heute einen Sub zwar mit durchgehend blau aber ohne Funktion... Alexa und meine Smart Plugs helfen nun wiedera aud

Subjektiv ist der Bass auch etwas schwächer - mag vielleicht aber auch Einbildung sein, aber manche Lieder waren vorher bei 20 zu laut und jetzt kann ich sie lauter höhren....


[Beitrag von Biggydaklaus am 20. Jun 2019, 09:43 bearbeitet]
ikaruga1976
Schaut ab und zu mal vorbei
#67 erstellt: 21. Jun 2019, 18:44
Ich hatte 3 Samsung Q90R Soundbars zu Hause getestet und alle 3 hatten die Problematik mit dem Verbindungsabrruch zum Subwoofer wie auch den Rear-Lautsprechern. Hier hat Samsung eine komplette Fehlentwicklung hingelegt. Absolut ärgerlich, da der Sound mich überzeugt hatte.

Hier im AV-Forum berichten auch ganz viele von der Problematik:
https://www.avforums...ew-comments.2231672/

Ich habe mich nun endgültig von Samsung und der Soundbar verabschiedet. Nur Ärger mit der Soundbar gehabt und alles probiert, den nervigen Fehler zu umgehen. Fehlanzeige. Qualitätskontrolle existiert nicht und der Samsung-Support hat auch keine Ahnung und ist auch wenig hilfbereit. Zudem muss man das Gerät, auch wenn es gerade eben erst gekauft wurde, auf eigene Kosten einsenden.

Nicht mit mir Samsung ...
CFidi
Schaut ab und zu mal vorbei
#68 erstellt: 21. Jun 2019, 18:51
Ich frage nochmal, nehmt ihr Subwoofer und Rear-LS vom Strom, nachdem ihr die Soundbar ausgeschaltet habt? (zB durch Master/Slave Steckdosenleisten)

Denn bei mir tritt geschilderte Problem nur auf, wenn der Subwoofer auf einer Slavedose ist und Stromlos gestellt wird, sobald ich den TV ausschalte.

Ich schalte daher schon von Anfang an Subwoofer und Rear-LS nicht stromlos und gut ists. Keine Probleme mehr.

Bei meiner Teufelsoundbar hatte ich übrigens genau das gleiche Problem, der Subwoofer hat sich nie verbunden, wenn der stromlos geschalten wurde, als TV/Soundbar ausgeschalten wurden.
Shyamalan0210
Neuling
#69 erstellt: 21. Jun 2019, 19:47
Ich habe heute die N950 bekommen, nachdem ich die Verbindungsprobleme mit der Q90R hatte. Leider scheinen die Verbindungsprobleme auch mit der N950 zu bestehen. Alle Lösungen, die im Net beschrieben sind, habe ich durch, aber so langsam bekomme ich das Gefühl, dass ich dann auch mit Samsung durch bin.
Lucki1313
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 21. Jun 2019, 23:37

CFidi (Beitrag #68) schrieb:
Ich frage nochmal, nehmt ihr Subwoofer und Rear-LS vom Strom, nachdem ihr die Soundbar ausgeschaltet habt? (zB durch Master/Slave Steckdosenleisten)
Denn bei mir tritt geschilderte Problem nur auf, wenn der Subwoofer auf einer Slavedose ist und Stromlos gestellt wird, sobald ich den TV ausschalte.


Grundsätzlich nimmt kaum jemand den Sub und die Rears vom Netz. Wenn das geschilderte Problem bei Dir nicht auftritt hast Du Glück.

Ich habe gestern noch mal mit einem Techniker vom Samsung-Support gesprochen. Der war ganz nett und bemüht, jedoch konnte er auch nicht weiterhelfen.
Aus dem Gespräch konnte ich mehr oder weniger raushören, dass das Sendemodul der Bar wohl zu schwach ist und demzufolge störanfälliger ist (Router; Handys, PC usw,). Ich habe das ja auch gemerkt, das es bei größerer Entfernung zum Router besser wurde, jedoch traten die Störungen trotzdem noch auf..Deshalb gebe ich die Bar auch zurück.

Ich habe meine 8 Jahre alte 5.1 Anlage wieder in Betrieb genommen und muss nachträglich im Vergleich sagen, das die alte Soundanlage genauso noch mithalten kann.
Der Atmos-Effekt der Bar kann das nicht ausgleichen.
Da bei mir raumbedingt die Frontlautsprecher etwas höher angebracht sind und die Rears auf Säulen stehen, kommt sogar ein ähnlicher Atmos-Effekt rüber.
Ich würde eine Bar mit kabellosen Rears und Sub nur bei wirklich stabiler Funkübertragung wieder kaufen.
Meine alte 5.1 Anlage (Sony IZ1000W) hat übrigens auch ein Funkmodul zu den Rears.
Die läuft von Anfang an ohne einen einzigen Aussetzer.


[Beitrag von Lucki1313 am 21. Jun 2019, 23:39 bearbeitet]
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#71 erstellt: 21. Jun 2019, 23:53

Lucki1313 (Beitrag #70) schrieb:

CFidi (Beitrag #68) schrieb:
Ich frage nochmal, nehmt ihr Subwoofer und Rear-LS vom Strom, nachdem ihr die Soundbar ausgeschaltet habt? (zB durch Master/Slave Steckdosenleisten)
Denn bei mir tritt geschilderte Problem nur auf, wenn der Subwoofer auf einer Slavedose ist und Stromlos gestellt wird, sobald ich den TV ausschalte.



Aus dem Gespräch konnte ich mehr oder weniger raushören, dass das Sendemodul der Bar wohl zu schwach ist und demzufolge störanfälliger ist (Router; Handys, PC usw,). Ich habe das ja auch gemerkt, das es bei größerer Entfernung zum Router besser wurde, jedoch traten die Störungen trotzdem noch auf..Deshalb gebe ich die Bar auch zurück.



Dann hätte es nicht eine Woche bei mir klappen dürfen. Auch jetzt klappt es im Schnitt einen Tag und dann führe ich die Alexa Routine aus und es geht wieder.. natürlich kann die Bluetooth Sendeeinheit zu schwach sein. Dann hätte es aber nicht 5 Tage perfekt bleh en dürfen (gleiche Geräte genutzt, u.a. Dect Telefon, Notebook, TV, UBD, Smartphones im 2,4 und 5ghz Netz sowie bei den Smartphones BT immer an..

Ich hoffe weiterhin auf einen SW-Fix
Lucki1313
Ist häufiger hier
#72 erstellt: 22. Jun 2019, 00:28
"Auch jetzt klappt es im Schnitt einen Tag und dann führe ich die Alexa Routine aus....

Dann kann ich doch als Hersteller kein (unausgereiftes) Gerät für über 1000 Euro auf den Markt bringen und verkaufen. Und insbesondere dann nicht, wenn beim Vorgängermodell ähnliche Probleme auftraten?
Sicher kann man durch updates noch Verbesserungen nachreichen, Hier geht es aber um grundlegende Funktionen. Ich kaufe ein Gerät, bei dem ich täglich die Stecker ziehn muss ???


[Beitrag von Lucki1313 am 22. Jun 2019, 00:34 bearbeitet]
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#73 erstellt: 22. Jun 2019, 02:31

Lucki1313 (Beitrag #72) schrieb:
"Auch jetzt klappt es im Schnitt einen Tag und dann führe ich die Alexa Routine aus....

Dann kann ich doch als Hersteller kein (unausgereiftes) Gerät für über 1000 Euro auf den Markt bringen und verkaufen. Und insbesondere dann nicht, wenn beim Vorgängermodell ähnliche Probleme auftraten?
Sicher kann man durch updates noch Verbesserungen nachreichen, Hier geht es aber um grundlegende Funktionen. Ich kaufe ein Gerät, bei dem ich täglich die Stecker ziehn muss ??? :cut

Ich hatte mit der N950 keine Probleme (4 Wochen), habe aber auch gelesen, dass k950 und N950 die gleichen Probleme zu Beginn des Lebenszyklus hatten..

Ist von Samsung in jedem Fall ein Armutszeugnis, hoffen wir auf baldige Besserung. Ich weiß nicht ob ich für knapp unter 1000 den gleichen guten Sound in Dolby atmos (ohne AV) hinbekomme.. mit Alexa ist sehr nervig, aber für ein paar Monate hinnehmbar. Nur wenn Weihnachten kommt, brauche ich die Steckdosen für was anderes..


[Beitrag von Biggydaklaus am 22. Jun 2019, 02:33 bearbeitet]
Dteske
Ist häufiger hier
#74 erstellt: 24. Jun 2019, 22:38
Dann bin ich ja froh, dass ich mir das Soundsystem nicht gekauft habe. Hatte zwischenzeitlich mit dem Gedanken gespielt. Habe aktuell eine Panasonic All70T in Verbindung mit 2 Rear-Lautsprechern (All2). Die Verbindung ist sehr zuverlässig ohne Ausfälle und der Sound ist auch mehr als gut. Das komplette System gibt es auch für unter 1000€. Vielleicht wäre das ja eine Alternative?
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#75 erstellt: 25. Jun 2019, 19:08
Als Leid geplagter Besitzer einer sieben Tagen alten HW-Q90R, die mich mit ständigen Problemen mit Sub und Rears zur Weißglut gebracht hat, hab ich mich an den Samsung-Support gewendet. Nachdem die bekannten Tipps und Tricks nicht geholfen haben, wurde mir ein Rückruf seitens eines "speziellen" Samsung-Technikers angeboten. Termin war für heute ab 18 Uhr ausgemacht und was soll ich sagen, 18:03 hat mein Phone geklingelt.

Eine nette Dame sagte mir, dass es ein neues Update gäbe, welches nicht im Internet zu finden sei, und sie es mir per E-Mail senden würde. Genaue Instruktionen wie das Update eingespielt wird wären dabei.

5 Minten später war das Update da und weitere zehn Minuten später eingespielt. Seitdem funktioniert alles wie man sich das vorstellt. An/Aus, 100mal probiert, Kiste läuft, alle Lautsprecher verbunden, keine Probleme mehr.

Hoffen wir, dass das so bleibt.
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#76 erstellt: 25. Jun 2019, 19:25

BadNinja (Beitrag #75) schrieb:

5 Minten später war das Update da und weitere zehn Minuten später eingespielt. Seitdem funktioniert alles wie man sich das vorstellt. An/Aus, 100mal probiert, Kiste läuft, alle Lautsprecher verbunden, keine Probleme mehr.

Hoffen wir, dass das so bleibt.

Welche Version hast du nun? Magst du die Datei hier hochladen?
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#77 erstellt: 25. Jun 2019, 19:32
Version ist die 1007.9 BETA

Laut folgendem Text bewege ich mich mit einem Upload auf dünnem Eis:

Diese E-Mail sowie evtl. Anhänge sind ausschließlich für den/die genannten Empfänger bestimmt und können vertrauliche Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der genannte Empfänger dieser Nachricht sind, sind Sie nicht autorisiert, diese E-Mail zu lesen, zu kopieren, weiterzuleiten oder in anderer Form zu verwerten. Bitte verständigen Sie den Absender über den irrtümlichen Erhalt dieser E-Mail. Löschen Sie bitte anschließend diese E-Mail inkl. Anhänge und jegliche gegebenenfalls davon existierende Kopien.
Die in dieser E-Mail enthaltenen Informationen können dem Berufsgeheimnis unterliegen oder anderweitig rechtlich geschützt sein. Vielen Dank.


Da Samsung das Problem mit der HW-Q90R wohl mittlerweile bewusst ist, wird ein offizielles Update bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.
CFidi
Schaut ab und zu mal vorbei
#78 erstellt: 25. Jun 2019, 19:34
Das ist ein ganz normaler Datenschutzhinweis und hat nichts mit der Mail an sich zu tun. 😉
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#79 erstellt: 25. Jun 2019, 19:38
Datei hat 306 MB, kann man die hier uppen?
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#80 erstellt: 25. Jun 2019, 20:11
Wohl eher nicht.. gdrive, Dropbox oder ähnliches.. oder den Link einstellen, wo du es herunterholen hast - ist ja bestimmt ein generischer Samsung Link
Lucki1313
Ist häufiger hier
#81 erstellt: 25. Jun 2019, 20:41

BadNinja (Beitrag #77) schrieb:
Version ist die 1007.9 BETA
Laut folgendem Text bewege ich mich mit einem Upload auf dünnem Eis:


Jetzt macht Samsung die User hier noch zu gratis Beta-Testern,
Normalerweise müsste jeder hier einen Gutschein erhalten.

Letzte Woche gab es noch keine Lösung und ich habe meine deshalb heute zurückgeschickt.

Was ich nicht verstehe,warum keiner seine Erfahrungen in der offiziellen Community geschildert hat.

https://eu.community...me/m-p/1197565#M1405
Hebe81
Ist häufiger hier
#82 erstellt: 25. Jun 2019, 22:02
Es gibt doch schon diverse offizielle Threads. Teils EU teils Australien und so weiter.

https://eu.community.../td-p/1183543/page/6

Wo ist die Beta? Melde mich freiwillig 😀
Gerne auch Wetransfer (dann PN an mich wegen Email Adresse)
Kann den Upload anderweitig dann auch organisieren.
Hebe81
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 25. Jun 2019, 23:05
Firmware 1007.9 via App da! Na ich bin ja mal gespannt
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#84 erstellt: 25. Jun 2019, 23:34

Hebe81 (Beitrag #83) schrieb:
Firmware 1007.9 via App da! Na ich bin ja mal gespannt

Echt? Bei mir war nichts, habe sie jetzt über Umwege installiert.. Ob es klappt oder nicht, sehe ich frühstens morgen abend und einem langen Standby..
Hebe81
Ist häufiger hier
#85 erstellt: 26. Jun 2019, 00:19
Wird vielleicht Stück für Stück ausgerollt.
Ist ja bei Apple und Microsoft manchmal auch so.

Samsung HW-Q90R Firmware-Update
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 26. Jun 2019, 06:59
Mich würde interessieren, ob in der eigentlichen ZIP Datei (die du ja über die App nicht siehst) auch drin steht, dass es ein Hotfix ist..

TIZEN-4.0-HawkA-2019-SAT-MP-HawkA-HOTFIX-RELEASE_20190624.2
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#87 erstellt: 26. Jun 2019, 07:14
Folgendes steht in der info.txt die im Archiv dabei ist:

upgrade type: USB
major version: 1007
minor version: 9
model string: SAT-HKA19WWC
image: TIZEN-4.0-HawkA-2019-SAT-MP-HawkA-HOTFIX-RELEASE_20190624.2
gendate: 20190624
imgdate: 19062402
release name: SWU-OU_SAT-HKA19WWC-01007-190624-Release
firm code: SWU-OU_SAT-HKA19WWC_01007_190624
firm version: 1007.190624
used key type : UNDEFINED_KEY[2646192250] / UNDEFINED_KEY[735524651]
tool version: 6.9.1 / cc00530b5f1971b5a5d163ba0311650342b918fb / downloaded: 2017.05.16-10:33:57
pinfo: 01020304050607080910121314151819
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#88 erstellt: 26. Jun 2019, 09:11
Ne, ob hebe81 eine andere bekommen hat (trotz gleicher Versionsnummer), wahrscheinlich aber nicht
Hebe81
Ist häufiger hier
#89 erstellt: 26. Jun 2019, 12:35
Nachdem ich das Update gestern Abend noch machte,
hab ich direkt danach eine Neuinitialisierung gemacht.
Einen Werksreset hatte ich so leider nicht gefunden.

Heute Morgen dann der Test. Beim Einschalten lief alles glatt.
Alle Boxen gingen sauber mit an. Ließ ein wenig Frühstücks-TV laufen
Und musste dann los. Beim Ausschalten lief es nicht sauber.

Subwoofer und Rear rechts gingen aus, Rear links blieb an.
Also da wieder Stecker ziehen.

Die Amerikaner haben gestern zwei Updates bekommen.
Erst 1007.9 und danach die 1008. Vielleicht hat man da noch einen
kleinen Fehler behoben.
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#90 erstellt: 26. Jun 2019, 12:44
Bei mir auch ähnliches Problem:

Beim zu Bett gehen wieder das Problem, dass Rears und Subs nicht in den Standby gegangen sind. Davor ging es 10 mal ohne Probleme.

Support hat heute keine weitere Lösung angeboten, soll mich wieder melden wenn ich eine Neuinitialisierung gemacht habe.

Auf die Frage warum ich als Beta-Tester herhalten muss kam keine Antwort...
Nowrus
Ist häufiger hier
#91 erstellt: 26. Jun 2019, 12:55
Bei mir hat Updates auch leider nichts gebracht. Rears und Sub bleiben weiter eingeschaltet und mit dem zeit blinkt linkes rear blau ohne ende. Hilft nur alles wieder aus Strom zu nehmen und wieder einschlisen.
1007.9
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#92 erstellt: 26. Jun 2019, 13:19
Versuch mal einer das 1008er zu bekommen

An der Hotline hieß es Updates bekommt man „nach der Reihe“, mein Ticket ist seit über drei Wochen offen...
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#93 erstellt: 26. Jun 2019, 16:46
Hier die Antwort von Samsung zur 1008 Firmware:

Die Version 1008 steht uns nicht zur Verfügung. Halten Sie bitte die Taste mit dem Zahnrad gedrückt, bis im Display die Software Version angezeigt wird. Es sollte die Version 1007.9 angezeigt werden. Führen Sie bitte nun die manuelle Verbindung der Geräte durch halten der ID Set Taste an allen drei Rücklautsprechern durch bis die blau blinken. Halten Sie daraufhin die Pfeil-Taste nach oben für ca. 5 Sekunden gedrückt, bis die LED's konstant blau leuchten.


Verbindung funktioniert wieder mal, komische Kiste
Hebe81
Ist häufiger hier
#94 erstellt: 26. Jun 2019, 16:51
Soeben ging unter 1007.9 alles sauber an.
Nur kommen aus Sub und Rears keinerlei Töne.

Echt ätzend. Hat jemand nen link zur Diskussion bei den
Amerikanern zur 1008? Da hab ich noch Hoffnung.

Morgen ist der letzte Tag für den Widerruf. Ggf. muss ich
handeln.
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#95 erstellt: 26. Jun 2019, 16:53
Weiß jemand wie das Update manuell gestartet werden kann? Wollte es einfach nochmal neu aufspielen.
Hebe81
Ist häufiger hier
#96 erstellt: 26. Jun 2019, 17:00
Du meinst via USB zum Beispiel?
Ob man die 1007.9 aufspielen kann, obwohl 1007.9 schon
drauf ist, keine Ahnung. Aber die Anleitung samt Firmware
ist auch bei Samsung Deutschland online.

https://www.samsung.com/de/support/model/HW-Q90R/ZG/
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#97 erstellt: 26. Jun 2019, 17:40
Ja genau, einfach per USB das Update nochmal aufspielen. Funktioniert nur mit einstecken des Sticks leider nicht. Dachte es gibt eine Tastenkombi zum manuellen anstoßen des Updates per USB-Stick.

Wird bei dir mit der Zahnradtaste die 1007.9 Firmware-Version angezeigt? Bei mir steht 150 0


[Beitrag von BadNinja am 26. Jun 2019, 17:43 bearbeitet]
Hebe81
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 26. Jun 2019, 17:51
Doch das sollte einfach via Einstecken gehen.

Hast du dich an die Anleitung gehalten?
http://downloadcente...HKA19WWC_1007.9.pptx
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#99 erstellt: 26. Jun 2019, 18:30
Ja beim ersten Mal geht es einfach per einstecken, alle weiteren Versuche mit der gleichen Firmware-Version werden nicht mehr automatisch gestartet
Biggydaklaus
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 26. Jun 2019, 19:47
Und wenn du mehrmals Pfeilunten versuchst? Auch kein erneutes Update?
BadNinja
Schaut ab und zu mal vorbei
#101 erstellt: 26. Jun 2019, 20:12
Nö, leuchtet nur kurz Update auf und dann wieder TV/ARC.

Im Augenblick läuft aber alles problemlos. System geht komplett in Standby und auch wieder komplett an.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung HW-N950 / HW-N850
Spawn7 am 22.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.07.2019  –  554 Beiträge
Samsung HW-N950
DerKai26 am 23.05.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  8 Beiträge
Samsung HW-J470 4.1 - Erfahrungen
McLovin369 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  10 Beiträge
Lautsprecher-Ständer für die Samsung HW-N950
Kaaniboy am 14.12.2018  –  Letzte Antwort am 14.12.2018  –  9 Beiträge
Samsung HW-D7000
SlickVick82 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  13 Beiträge
Samsung HW-K950 Soundbar
rockopa am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2019  –  479 Beiträge
Samsung HW-F550 Soundbar?
Nerthus am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  21 Beiträge
Samsung HW-C450 Soundbar Firmware
vsa am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  2 Beiträge
Samsung HW-M450
swedenkings am 28.03.2019  –  Letzte Antwort am 31.03.2019  –  2 Beiträge
SAMSUNG Soundbar HW-N950 - Frage zu Dolby Atmos
Bataleon am 04.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.421 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis_Bender
  • Gesamtzahl an Themen1.444.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.496.890