Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Onkyo TX-NR555, TX-NR656 - Mittelklasse Modelle 2016

+A -A
Autor
Beitrag
Early_Chris
Inventar
#1 erstellt: 14. Mrz 2016, 13:42
Nun sind die ersten 2 kleinen Modelle erschienen für 2016.

http://www.de.onkyo....tion-vor-130109.html
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2016, 13:54
mit Multiroom ala Musiccast, fein
Igelfrau
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2016, 15:36
Erhältlich sollen beide Geräte ab April sein (TX-NR555 -> 529 EUR, TX-NR656 -> 649 EUR).

@Christian
Magst du vielleicht den Threadtitel anpassen auf unsere übliche Schreibweise für derartige Sammelthreads:
Onkyo TX-NR555, TX-NR656 - Mittelklasse Modelle 2016
Early_Chris
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2016, 16:04
Erledigt.

Aber Mittelklasse? Ehr Einsteiger oder?
Igelfrau
Inventar
#5 erstellt: 14. Mrz 2016, 16:21
Lieben Dank.

Ich denke dass die beiden Geräte zur Mittelklasse gehören, da Onkyo sicherlich noch entsprechend abgespeckte Einsteigergeräte anbieten wird. Und es werden sicherlich noch Geräte der oberen Mittelklasse und dieses Jahr auch Oberklassengeräte von Onkyo zu erwarten sein. Hoffe ich zumindest...
Early_Chris
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2016, 17:00
Ich hoffe auch, vorallem mit brauchbarem Einmesssystem.
Hab mal nen 929er v Kumpel ausgeliehen bekommen, wie schön sich
die Mode gebässert hatte....und dann kam AccuEQ u machte alles futsch 😂

War nie überzeugt davon aber ich muss mich geschlagen geben.
Tolle Erfindung das XT32.

Wenigstens der Sub spielt nun schön dank AM.
h_sc
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mrz 2016, 12:03
Im Vergleich zum 646 kann der neue 656 keine 4 Ohm mehr treiben. Bei sonst identischen Leistungsdaten vermute ich, dass die Endstufen unangetastet blieben, also wurde der Rotstift angesetzt und ein Relais gespart.
Einsteiger_
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2016, 13:12
Hallo
Der 656 kann laut Datenblatt,Dynamic Power 3,4,8 Ohm


[Beitrag von Einsteiger_ am 16. Mrz 2016, 13:30 bearbeitet]
tumirnixx
Stammgast
#9 erstellt: 17. Mrz 2016, 18:09
Was ist denn "Dynamic Audio Amplification"? Immerhin an der Front oben rechts mit Logo vertreten. Mehr als Marketing-Blub?

Gruß
tumirnixx
Igelfrau
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2016, 18:21
Im Moment meines Erachtens Marketing-Blub. Einzig Onkyos eigene Webseite schwurbelt wortreich darüber. Mir wird daraus allerdings nicht klar, was hier Onkyo anders machen sollte als die Konkurrenz.
werpu
Stammgast
#11 erstellt: 18. Mrz 2016, 08:23
Mhh die einzige wirklich wesentliche Neuerung die ich sehe ist Chromecast support. Der Rest ist ziemliches Marketing Geschwurbel das erstmal zeigen muss ob es was bringt.

Ad Einmessystem das war beim 646er hit and miss, ich hab gute Ergebnisse musste aber manuell die Trennfrequenzen und Lautsprecherabstände und den Bass nachjustieren, jetzt bin ich zufrieden mit dem Klang.


[Beitrag von werpu am 18. Mrz 2016, 08:24 bearbeitet]
Bond_killer
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Mrz 2016, 12:09
Hmm... Optisch aus meiner Sicht echt klasse, aber die haben immer noch nix was mit Audysseys Dynamic Volume vergleichbar wäre, oder?

Alle Freunde und Kollegen die ich kenne haben Probleme mit dem Dynamikumfang beim Filme gucken. Die Dialoge sind zu leise und wenns dann mal kracht fliegen einem die Ohren weg. Komisch, dass das nicht eines der Killerfeatures zum vermarkten überhaupt ist.

Ich würde mir ja einen Denon mit DynVolume kaufen aber die Dinger sehen so plastikhaft aus - sowas mag man nicht ins Wohnzimmer stellen. Hoffentlich ist das Einmesssystem besser geworden. Ich wollte demnächst meinen alten Sony STR-DB780 ersetzen...

Viele Grüße,

Bond
Igelfrau
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2016, 13:23

Bond_killer (Beitrag #12) schrieb:
Ich würde mir ja einen Denon mit DynVolume kaufen aber die Dinger sehen so plastikhaft aus

Das ist auch der Grund warum mir Denon optisch so gar nicht gefallen mag und ich eher auf die Tresor-Optik eines Onkyos stehe.
Schnoesel
Stammgast
#14 erstellt: 24. Mrz 2016, 12:01
Was hat sich Onkyo denn da wieder gedacht.Nur die HDMI Eingänge 1bis 3 unterstützen nur 2.2.Also fallen diese zwei Receiver für mich flach.
Igelfrau
Inventar
#15 erstellt: 24. Mrz 2016, 12:08
Für was brauchst du denn mehr als drei HDMI-Eingänge mit 2.2? Welche Geräte willst du denn daran alles anschließen, die diese Anforderungen am AVR-Eingang haben?
Schnoesel
Stammgast
#16 erstellt: 24. Mrz 2016, 13:29

Igelfrau (Beitrag #15) schrieb:
Für was brauchst du denn mehr als drei HDMI-Eingänge mit 2.2? Welche Geräte willst du denn daran alles anschließen, die diese Anforderungen am AVR-Eingang haben? :?



1UHD Player
2UHD Sat Receiver
3UHD Media Player
4 Amazon Fire
5 nächste Spielkonsole UHD
werpu
Stammgast
#17 erstellt: 26. Mrz 2016, 11:08
Den UHD Sat Receiver kann man auch am TV direkt anschliessen, es kommt übers TV Signal kein Tonsignal hinein das ARC nicht auch könnte.


[Beitrag von werpu am 26. Mrz 2016, 11:08 bearbeitet]
slarti123
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 01. Apr 2016, 16:03
Stehe gerade vor der Überlegung, ob ich mir den NR 545 oder 555 zulegen soll. Wo seht Ihr denn die größten Unterschiede?

Besten Dank!
Igelfrau
Inventar
#19 erstellt: 01. Apr 2016, 17:01
Da der TX-NR555 bisher nur auf Onkyos Webseite per Datenblatt und technischen Details zu durchleuchten ist, wirst du wohl noch keine konkrete Aussage bekommen können. Die Daten der beiden Geräte kannst du aber sicher auch selbst vergleichen:

TX-NR545

TX-NR555
Igelfrau
Inventar
#20 erstellt: 02. Apr 2016, 15:02
Firmware Updates via Netzwerk & USB vom 01.04.2016:

TX-NR555 (Version 1020-4010-2102-0000)

* Zur Aktualisierung der Netzwerk-Funktionalität benötigen die Onkyo A/V-Receiver der Modellgeneration 2016 ein wichtiges Firmware-Update. Dieses Firmware-Update startet automatisch, sobald der Receiver das erste Mal mit dem Netzwerk verbunden wird. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, sobald der Update-Prozess startet.
* Ein weiteres Firmware-Update zur Unterstützung von Diensten wie Google Cast, TIDAL und Deezer ist in Planung. Bis dahin werden diese Dienste noch nicht verfügbar sein. Weitere Details werden auf unserer Website und über Social Media zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Verfügbarkeit der Dienste ist abhängig von der Region.



TX-NR656 (Version 1020-4010-2102-0000)

* Zur Aktualisierung der Netzwerk-Funktionalität benötigen die Onkyo A/V-Receiver der Modellgeneration 2016 ein wichtiges Firmware-Update. Dieses Firmware-Update startet automatisch, sobald der Receiver das erste Mal mit dem Netzwerk verbunden wird. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, sobald der Update-Prozess startet.
* Ein weiteres Firmware-Update zur Unterstützung von Diensten wie Google Cast, TIDAL und Deezer ist in Planung. Bis dahin werden diese Dienste noch nicht verfügbar sein. Weitere Details werden auf unserer Website und über Social Media zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Verfügbarkeit der Dienste ist abhängig von der Region.


Bitte die Hinweise auf den verlinkten Onkyo Seiten beachten!
Igelfrau
Inventar
#21 erstellt: 06. Apr 2016, 09:51
Zum TX-NR656 gibt es nun auch einen "Test" bei AreaDVD:

Onkyo 7.2 AV-Receiver TX-NR656 mit Dolby Atmos und DTS:X – Champion der Mittelklasse?


Die dort stehende Aussage

Selbstverständlich sind Bluetooth (Version 2.1 + EDR) und WiFi an Bord, genauso wie acht 4K/60 Hz/HDR-fähige HDMI-Eingänge, die 4:4:4 Farbabtastung und HDCP 2.2 unterstützen.

ist leider komplett falsch. Nur an den HDMI-Eingängen 1-3 wird HDCP 2.2 unterstützt!
Ebenso ist die folgende Aussage falsch:

Eine interne Video-Signalverarbeitung fehlt komplett. Daher ist es nicht möglich, z.B. Full HD-Signale vom AVR auf 4K hochskalieren zu lassen.

was dem Autor alles spätestens beim Auswerten der Fotos (z.B. vom Menüpunkt 1.1) hätte auffallen müssen! Der Text sollte also nicht so ernst genommen werden und scheint mir etwas mit der heißen Nadel gestrickt.

Aber immerhin wieder schöne Bilder, auch vom sehr luftigen Innenaufbau. Beim Knipsen kann man ja auch nicht viel falsch machen.
Onkyo scheint das Setup Menü bei seinen 2016er Modellen optisch reichlich aufgebohrt und modernisiert zu haben.
Igelfrau
Inventar
#22 erstellt: 21. Apr 2016, 09:41
Firmware Updates via Netzwerk & USB vom 19.04.2016:

TX-NR555 (Version 1020-5010-2102-0000)

* Verbesserung der Netzwerk-Verbindung mit vereinzelten Dual-Band WiFi Routern.
* Zur Aktualisierung der Netzwerk-Funktionalität benötigen die Onkyo A/V-Receiver der Modellgeneration 2016 ein wichtiges Firmware-Update. Dieses Firmware-Update startet automatisch, sobald der Receiver das erste Mal mit dem Netzwerk verbunden wird. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, sobald der Update-Prozess startet.
* Ein weiteres Firmware-Update zur Unterstützung von Diensten wie Google Cast, TIDAL und Deezer ist in Planung. Bis dahin werden diese Dienste noch nicht verfügbar sein. Weitere Details werden auf unserer Website und über Social Media zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Verfügbarkeit der Dienste ist abhängig von der Region.


TX-NR656 (Version 1020-5010-2102-0000)

* Verbesserung der Netzwerk-Verbindung mit vereinzelten Dual-Band WiFi Routern.
* Zur Aktualisierung der Netzwerk-Funktionalität benötigen die Onkyo A/V-Receiver der Modellgeneration 2016 ein wichtiges Firmware-Update. Dieses Firmware-Update startet automatisch, sobald der Receiver das erste Mal mit dem Netzwerk verbunden wird. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, sobald der Update-Prozess startet.
* Ein weiteres Firmware-Update zur Unterstützung von Diensten wie Google Cast, TIDAL und Deezer ist in Planung. Bis dahin werden diese Dienste noch nicht verfügbar sein. Weitere Details werden auf unserer Website und über Social Media zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Verfügbarkeit der Dienste ist abhängig von der Region.


Bitte die Hinweise auf den verlinkten Onkyo Seiten beachten!
Igelfrau
Inventar
#23 erstellt: 28. Apr 2016, 13:31
Jetzt auch möglich auf der Onkyo Webseite:

Produktvergleich TX-NR555 <-> TX-NR656
Rufftnix
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Jun 2016, 05:52
Moin
Habe mir den TX Nr 656 (vorher TX Nr 626) für mein Teufel Columa 300 MK2 geholt! Bin gerade etwas am verzweifeln beim 626 konnte man den Sub super beim Einmessen mit Einstellen, dies geht leider jetzt nicht mehr dadurch kommt mir der Bass Allgemein sehr schwach vor! Ich bin kein Fachmann in den Fall und kann so via Google nichts finden. Hat jemand das selbe Set und kann mir Tipps und Tricks bei der Einstellung geben bzw. auf was stelle ich den Sub genau ?
the_Agent
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Jun 2016, 12:01
Ein weiterer Test des TX-NR656:

http://www.lowbeats.de/test-onkyo-tx-nr656-av-receiver/

Ich hab mir den jetzt als Ersatz für meinen doch etwas in die Jahre gekommenen TX-SR674E bestellt. Hat mir 10 Jahre gute Dienste geleistet und ich verabschiede mich mit einem weihnenden Auge aber durch die Probleme mit 1080p muß er jetzt entgültig gehen.

Bericht folgt.
wummew
Inventar
#26 erstellt: 10. Jun 2016, 18:18
Dort wird zumindest auch wieder auf diese Eigenart von AccuEQ 2015/2016 und mittlerweile auch MCACC 2016 ( VSX-1131) hingewiesen, daß der LFE völlig übertrieben durch die Decke geht.

@the_Agent
Den TX-SR674 habe ich auch gerne genutzt. Der war noch richtig gut verarbeitet! Kein Vergleich zu den heutigen Plastikbombern.
placebo78
Stammgast
#27 erstellt: 11. Jun 2016, 13:56
Moin,

ich habe mir den 656 gegönnt und leide schon ein wenig. Ich habe folgende Geräte:

Sony KD-65X9305C
Onkyo 656
Samsung UHD Player
Xbox One

Ich hatte vorher den Onkyo 636 und der ging bis auf HDR eigentlich ganz gut. Jetzt geht HDR und ich habe HDMI CEC verloren. Ganz toll, jetzt muß ich wieder mit teils 3 Fernbedienungen agieren, sehr nervig. Was Onyko immer noch nicht kann bzw. versteht ist AAC 5.1, dies wird immer als Stereo abgespielt, schade.

Ansonsten bin ich jetzt erst mal durch mit basteln und genieße den Tag. Hat jemand einen Tip, wie ich CEC wieder zum laufen bekomme oder muß Onkyo ein Update nachschieben mit einer erweiterten Geräteliste bzw. Sony?
Einsteiger_
Inventar
#28 erstellt: 11. Jun 2016, 19:08
Ich habe diesen AVR zwar nicht, aber es gibt eine universal Fernbedienung für fast alle Geräte.
Ich benutze zum Beispiel Apps,für mein Smartphone für meine Geräte,soweit diese sich mit einer App bedienen lassen.
Ach ja um Apps benutzen zu können,sollten deine Geräte in deinen Heimnetzwerk eingebunden sein.


[Beitrag von Einsteiger_ am 11. Jun 2016, 19:26 bearbeitet]
placebo78
Stammgast
#29 erstellt: 11. Jun 2016, 19:54
Hi Einsteiger,

naja ich sehe das so, alles hat funktioniert (klammern wir mal HDR aus) mit dem Onkyo 636. Jetzt hole ich mir ein moderneres Gerät und plötzlich geht diese CEC Funktion nicht mehr? Soweit ich das verstehe ist das ja nur ein Protokoll. Ich tippe mal drauf, daß der Onkyo ein Update braucht mit entsprechenden Gerätelisten in der FW.

Mit dem Smartphone ist auch keine Option und auch eine Universal FB find eich blöd. Es ging ja vorher fast alles mit einer.
Fuchs#14
Inventar
#30 erstellt: 11. Jun 2016, 20:13
Warum sollte CEC nicht mehr funktionieren? Das ist ein Protokoll, dazu braucht und gibt es keine Gerätelisten.
placebo78
Stammgast
#31 erstellt: 12. Jun 2016, 01:18
Hi,

ich kann mir das auch nicht erklären. Der neue Onkyo macht es wie gesagt nicht (in Verbindung mit meinem Sony).
Igelfrau
Inventar
#32 erstellt: 12. Jun 2016, 13:53
Die HDMI CEC Funktion hast du bei deinem TX-NR656 aber schon im Setup beim Defaultwert (OFF) geändert, oder? Siehe auch hier in der erweiterten online BDA:

5. Hardware -> 1. HDMI -> HDMI CEC -> ON

Als andere (bessere) FB würde ich mir durchaus auch mal die Onkyo RC-840M kommen lassen. Bietet darüber hinaus auch programmierbare Makro-Tasten.
Fuchs#14
Inventar
#33 erstellt: 12. Jun 2016, 16:09
Da würde ich lieber gleich zu einer Harmony greifen, wenn schon eine andere FB ins Spiel kommt.
Igelfrau
Inventar
#34 erstellt: 12. Jun 2016, 16:14
Gibt es eine Harmony auch für 36 €?
Fuchs#14
Inventar
#35 erstellt: 12. Jun 2016, 16:17
Das nicht, aber ein paar € mehr und dafür jede Menge mehr Komfort
the_Agent
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 16. Jun 2016, 05:50
So, hab meinen TX-NR656 (schwarz) gestern erhalten und sofort aufgestellt. Was die ersten Test anbetrifft bin ich begeistert. Der Sound ist merklich klarer und dynamischer als bei meinem 10 Jahre alten TX-SR674E. Das ist erstaunlich, da ich nicht mal den direkten Vergleich machen kann, und es trotzdem sehr stark auf fällt. Was die Verarbeitung betrifft bin ich auch sehr zufrieden, trotz der Plastikfront sieht er sehr edel aus. Das Design ist wesentlich moderner und schicker als bei meinem alten Modell. Die Installation ist grafisch auch endlich im Jahr 2016 angekommen. Komischerweise hat er bei den ersten drei Versuchen meinen rechten Frontlautsprecher nicht erkannt, obwohl der Ton deutlich zu hören war. Beim vierten Versuch ging es dann aber. Der Subwoofer hat bei der Installation sehr leise gebrummt, hat jetzt aber richtig Wumms. Die Haptik des Lautstärkerads ist etwas seltsam und die Laut/Leise Taste auf der Fernbedienung ist leicht schwammig. Generell würde man sich ja wünschen das die Fernbedienung eines €600 Gerätes etwas wertiger daher kommt. Sie ist allerdings sehr übersichtlich, im Vergleich zum TX-SR674E. Soviel zu meinen ersten Eindrücken.
Igelfrau
Inventar
#37 erstellt: 16. Jun 2016, 06:46
Schön dass es auch mal (positive) Erfahrungsberichte gibt und nicht nur Fehler- oder Problemmeldungen.
Wünsche dir viel Spaß mit dem AVR.
the_Agent
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 16. Jun 2016, 07:27
@Igelfrau Danke und gern geschehen. Obwohl ich ein Franke bin der in Schwaben wohnt, äußere ich gerne positive Meinungen. In beiden Regionen wird ja sonst lieber gemeckert ;-)

Kleiner Tipp: Ich hatte bei http://www.schlauershoppen.de/ nach einem Ausstellungsstück bzw. Retourexemplar angefragt. Da sie gerade keines verfügbar hatten, habe ich ein Neugerät für €579 (inklusive Versand) angeboten bekommen und natürlich gleich zugschlagen.
Igelfrau
Inventar
#39 erstellt: 16. Jun 2016, 07:36
Für den prima Preis kann man auch nicht meckern.
mareichert
Neuling
#40 erstellt: 16. Jun 2016, 12:47
Hallo zusammen!

Ich habe momentan den TX-NR616 von Onkyo, bei dem nun leider das bekannte HDMI Problem eingetroffen ist. Leider außerhalb der Garantie... :-(

Naja kann man nichts machen. Ich plane momentan mir den TX-NR656 zu holen. Was mich bei dem Test von Area geschockt hat, war die Info, das kein Upscaling mehr vorhanden ist. Ist das wirklich so? Das kann ja fast nicht sein,oder?

Könnte das bitte jemand checken, und mir Bescheid geben?

Was haltet Ihr generell von diesem Vorhaben den 616 durch den 656 zu ersetzen? Ist das eher schlecht, oder eher gut?

Danke!

Viele Grüße
mareichert
Fuchs#14
Inventar
#41 erstellt: 16. Jun 2016, 12:51
wofür brauchst du denn Upscaling am AVR?
mareichert
Neuling
#42 erstellt: 16. Jun 2016, 12:58
Ich habe diese Funktion bis jetzt am 616er benutzt, da ich einen FullHD SAT Receiver habe, und einen 4K TV. Das Upscaling am TV ist nicht so toll, wie das vom 616er... :-(
Fuchs#14
Inventar
#43 erstellt: 16. Jun 2016, 14:00
Dann hast du aber einen besch*** 4K Tv, wenn der nicht mal upscaling vernünftig macht.
the_Agent
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 16. Jun 2016, 19:01
@mareichert

Im Menu "TV-Ausgang/OSD" gibt es eine Option "1080p zu 4K-Aufwärtsskalierung", die man "Aus" oder "Auto" schalten kann. Dazu wird die Option "Super-Auflösung" freigeschaltet, bei der man 1, 2, 3 oder Aus wählen kann. Testen kann ich es leider nicht, da ich keinen 4K-Fernseher habe.
mareichert
Neuling
#45 erstellt: 17. Jun 2016, 07:30
@the_Agent: Super! Danke! Genau das sollte es sein! Dann werde ich mal ans bestellen gehen... ;-)
Igelfrau
Inventar
#46 erstellt: 17. Jun 2016, 11:13

mareichert (Beitrag #40) schrieb:
Ich habe momentan den TX-NR616 von Onkyo, bei dem nun leider das bekannte HDMI Problem eingetroffen ist. Leider außerhalb der Garantie...

Warum außerhalb der Garantie? Dein 2012er Modell sollte gerade in deinem Fall ebenfalls von der erweiterten Garantie abgedeckt sein! Mehr Informationen findest du hier:

Offizielle Rücksendeaktion von Onkyo
mareichert
Neuling
#47 erstellt: 17. Jun 2016, 11:44
@igelfrau: Diesen Link kenne ich. Habe dort meine Seriennummer checken lassen, aber leider fällt der Test negativ aus, also leider nicht innerhalb den Geräten, die eingesandt werden müssen! So ein Mist! Da kauft man ein Gerät für mehrere hundert Euro, und dann nach 3 Jahren sowas.... Naja kann man nichts machen. Telefonischer Kostenvoranschlag zur Reparatur des HDMI Boards wären 250 €..... Die spare ich lieber, und kaufe mir einen neuen.... Obwohl ich wetten könnte, das genau das das Problem ist!!! Ich hoffe, das mich mit dem neuen nicht das gleiche Schicksal erreicht.... Aber habe jetzt eine Garantieverlängerung für 5 Jahre dazu gekauft. Eigentlich wollte ich nun keinen Onkyo mehr, aber ich lasse mich gerne eines besseren Belehren! Danke trotzdem für Deinen Hinweis!
Igelfrau
Inventar
#48 erstellt: 17. Jun 2016, 15:23
Hast du alle acht Checkboxen auf dieser Onkyo CSP Webseite durchprobiert mit der Seriennummer deines AVRs? Einzeln oder auch mal testweise ein paar Kombinationen?
mareichert
Neuling
#49 erstellt: 17. Jun 2016, 20:06
Ja. Leider keine Änderung....
Igelfrau
Inventar
#50 erstellt: 17. Jun 2016, 20:24
Dann würde ich - auch wenn du dir wohl schon Ersatz besorgt hast - zumindet nochmal Onkyo direkt anschreiben, das Problem schildern, und dann um Reparatur aus Kulanz bitten. Falls du erfolgreich bist, musst du ihn dann wenigstens nicht als defekt verkaufen. Das wäre mir der kleine Aufwand wert.

Insbesondere da dein beschriebenes Problem eigentlich durch das CSP abgedeckt sein müsste - was doch recht seltsam ist, dass deine Seriennummer dort nicht greift...
the_Agent
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 23. Jun 2016, 08:05
Hat jemand von euch Erfahrungen mit AirPlay, vielleicht auch bei älteren Reciever-Modellen? Audio funktioniert bei mir sehr gut, wenn ich allerdings z.B. den Ton von YouTube Videos auf dem iPhone mit AirPlay streame, dann ist Bild und Ton stark asynchron (gefühlt 1 Sekunde). Ich verwende ein iPhone 6s und die App ProTube.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-NR555 oder TX-NR656?
HellsDelight666 am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 27.03.2017  –  6 Beiträge
Onkyo TX-RZ710, TX-RZ810 - Obere Mittelklasse Modelle 2016
Igelfrau am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2020  –  108 Beiträge
TuneIn Onkyo TX-NR656
manibam am 16.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.07.2017  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR656
Özi80 am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 11.12.2017  –  6 Beiträge
Onkyo TX NR555 Dolby HRA
schnickes am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  12 Beiträge
Onkyo 2016 Erfahrungen?
nerosun am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR646, TX-NR747 - Mittelklasse Modelle 2015
Schnoesel am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  588 Beiträge
Onkyo TX-RZ720, TX-RZ820 - Obere Mittelklasse Modelle 2017
kotalla am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 24.04.2019  –  86 Beiträge
Onkyo TX-RZ730, TX-RZ830 - Obere Mittelklasse Modelle 2018
Igelfrau am 17.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2021  –  184 Beiträge
Onkyo TX-RZ740, TX-RZ840 - Obere Mittelklasse Modelle 2019
kotalla am 02.05.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2020  –  112 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedRepCaf
  • Gesamtzahl an Themen1.535.698
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.947