Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wieder einmal - Standboxen bis 500 Euro am NAD 320

+A -A
Autor
Beitrag
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jan 2006, 16:08
Hallo !

Ich bin noch immer auf der Suche nach Standboxen der 400 - max. 500 Euro Preisklasse (das Paar).
Hab mir heute beim Media Markt die Canton LE 190 und die Elac FS 58 (um 249 Euro das Stück) angehört.
Beide Boxen an einem Yamaha Receiver........
Die Canton klangen gar nicht mal so übel, aber fast schon zu spritzig im Hochtonbereich (war vielleicht auch der Yamaha dran schuld), dafür war der Bass relativ druckvoll und vor allem war ich von der räumlichen Darstellung wirklich begeistert, es ergab sich ein für diese Preisklasse tolles und breites Bühnenbild. Die Elac waren wiederum etwas verhaltener, eindeutig neutraler (besser im Stimmenbereich), "enger", klangen wärmer und waren aber meines Erachtens nicht ganz so überzeugend im Bassbereich.

Eine Kombination aus diesen beiden Klangcharakteristika wäre also für mich absolut ideal !!!!
Ich weiß, in dieser Preisklasse muss man natürlich etliche Kompromisse eingehen.

Klingen die Canton zusammen mit dem NAD 320 vielleicht etwas neutraler (den Verstärker hatten die leider zur Hörprobe nicht parat) ?

Die Heco Vitas 700 oder die Mordaunt Short 914 würden mich eben auch noch interessieren, nur leider kann ich die in meiner Gegend nirgendwo Probehören.

Vielleicht wisst ihr doch noch Alternativen ???

Grüße !


[Beitrag von Ewan am 18. Jan 2006, 16:09 bearbeitet]
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2006, 21:56
Ist eine Nubert nuBox 400 eine Standbox? Die könnte evtl. dazwischen liegen. Auch recht neutral und ausgewogen aber auch recht knackig im Bassbereich. Hat den Vorteil, nachträglich im Bassbereich durch ein ABL noch getunt werden zu können.

Vielleicht doch Kompaktboxen, z.B. die aktive Behringer B2031A, die durch die aktive Bassentzerrung auch recht tief kommt, plus ein paar schöne Ständer?
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2006, 23:52
Als Alternative solltest du dir mal die Monitor Audio Bronze4 anhören. Habe sehr gute Erfahrungen mit dem Hersteller gemacht und mit NAD harmoniert es auch.

www.monitoraudio.de

gruß luke
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2006, 14:11
Wharfedale Diamond 9.5, Monitor Audio Bronze wurde ja schon genannt und Mordaunt Short 906 oder 908 sollten auch noch angehört werden.
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Jan 2006, 11:10
Hallo !

Danke für die Tips !
Die Monitor Audio sieht zumindest schon mal gut aus, wäre sicher eine Alternative.....
Mal schauen wo ich die in meiner Gegend probehören kann.
Allerdings läuft gerade eine (meines Erachtens) tolle Auktion bei Ebay, nämlich die Tannoy Sensys 2 um 399.- das Paar. Im Moment noch keine Gebote......
http://cgi.ebay.at/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Probehören ist halt nicht möglich, blind kaufen möchte ich die Boxen eigentlich auch nicht, aber Tannoy soll ja nicht so schlecht sein und der Preis wäre sicher super.

Grüße !


[Beitrag von Ewan am 21. Jan 2006, 11:10 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2006, 11:14
Der Preis könnte für mich noch so top sein, einfach die Katze im Sack kaufen würde ich bei Boxen in keinem Fall, das kann zu schnell schief gehen da die Differenzen hier extremst sind!
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Jan 2006, 11:21
Das ist sicher richtig !
Werde mal anfragen, ob der Händler ein Rückgaberecht bei Nichtgefallen gewährt.....
Wäre vielleicht ein Versuch wert und außerdem könnte ich die Lautsprecher somit gleich in meinem Zimmer anhören.
Danke für die Antworten !
Crazy-Horse
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2006, 11:23
Dann aber noch ein paar andere Modelle zum direkten Vergleich holen, am besten mit Umschalter, so kannst du mal hin und her klicken und merkst es am deutlichsten.
Musst du erst lange umklemmen kann die Wirkung schon wieder verflogen sein.
Vor allem wenn sie ähnlich abgestimmt sind und die Unterschiede daher im Detail liegen.
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Jan 2006, 11:31
Natürlich, obwohl bei mir so minimale Unterschiede bei meinem bevorzugten Musikmaterial (Indie-Pop/Rock, Singer/Songwriter, Trip Hop...)wahrscheinlich keine allzu große Rolle spielen.
Aber ich werde heute vielleicht auch noch zum "Geiz ist geil" Markt und mir dort (so vorhanden) die Heco Vitas 700 und noch einmal die Canton 190 anhören.
Vielleicht werd ich mich dann endlich mal entscheiden
Grüße !
Costello
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Jan 2006, 22:33
Och neee! Lass doch die anderen zu Saturn und Co gehen. Schau Dich mal auf www.nubert.de um. Zum Beispiel schau Dir mal die nuBox400 an. Ich finde auch die nuWave 35 genial gut - wenn Du sie auf einen soliden Boxenständer stellst. Beide Modelle kommen per Post, und kannst vier Wochen bei vollem Rückgaberecht in schönster Ruhe in Deinem Zimmer mit Deiner Anlage hören.* Was nützt Dir ein "Hörtest" bei Saturn? Absolut nichts! Eine Box muss im Hörraum mit eigener Elektronik gehört werden. Alles andere in MIST!


*Nein, ich arbeite nicht für nubert, ich bin einfach von den Produkten überzeugt!


[Beitrag von Costello am 21. Jan 2006, 22:36 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#11 erstellt: 21. Jan 2006, 23:07
Aber eine Box die schon beim Händler nicht überzeugend klingt, wird im Hörraum mit ziemlicher Sicherheit nicht besser werden, daher hilft es einem bei der Vorauswahl deutlich weiter.
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Jan 2006, 11:19
[quote="Costello"] Och neee! Lass doch die anderen zu Saturn und Co gehen.... [/quote]

Keine Angst, ich bin seit gestern endgültig geheilt und werde diese Märkte künftig meiden !

Die Auswahl bei Saturn war schon mal katastrophal und die Beratung mehr als unterdurchschnittlich.
Natürlich standen dort u.a. die üblichen Verdächtigen, die Canton 190, die mir gestern allerdings absolut nicht gefielen, der Klang war mir wirklich zu blechern, die Basswiedergabe ganz ok, wie bereits beschrieben.
Aber es lief auch (die für mich falsche) Musik, Jon Bon Jovi röhrte peinsam aus den Lautsprechern......
Und überhaupt schon wieder einmal an einem Yamaha Receiver.

Na ja, jedenfalls hab ich den nun anwesenden Verkäufer gebeten, er möge mir zumindest mal die JBL E 80 an einem anderen Verstärker vorführen, weil sonst stand da eh nix mehr.
Ging aber nicht, weil das Umschaltpult angeblich kaputt sei.
Komisch, denn einige Minuten vorher hab ich eben noch zwischen Canton 170 und 190 umgeschalten.
Na gut, dann bat ich den netten aber etwas ratlosen "Berater" nach anderen Empfehlungen und teilte ihm mit, dass ich die Boxen an einem Nad 320 betreiben möchte.
Verkäufer: "Ist das ein Surround-Receiver oder ein Stereoverstärker ?"
Er hat mir dann halb verschimmelte und ramponierte Heco Argon Ausstellungstücke, die offensichtlich seit min. 5 Jahren hoffnungslos auf Käufer warten, als audiophiles High End- Schnäppchen angeboten. (Den Preis verrate ich lieber nicht)
Probehören ging natürlich auch nicht, weil das Umschaltpult......eh schon wissen.....

Danke und auf Wiedersehen (oder eher doch nicht) !

Fazit: Als einzige Möglichkeit bleibt also eh nur der Blindkauf übers Internet mit etwaiger Rückgabe bei Nichtgefallen, denn Fachgeschäfte sind in meiner Umgebung leider sehr rar.


[Beitrag von Ewan am 22. Jan 2006, 11:22 bearbeitet]
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Jan 2006, 11:33
Nachtrag: Der einzig kompetente Fachhandel in meiner Umgebung (www.hifiteam.at)hat mir zum NAD die Energy C-7 empfohlen, um 799 Euro das Paar (In Aktion).
Leider liegt das momentan nicht in meinem Budgetrahmen.....
Werd mir die Lautsprecher jedoch mal anhören und vielleicht noch etwas sparen.
Grüße !
BBS13126
Inventar
#14 erstellt: 22. Jan 2006, 11:35
)Ich empfehle dir einfach mal meine Elac Cl 102i die im Moment bei eBay drin sind!
Crazy-Horse
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2006, 12:02
Für 800Euro das Paar, solltest du auch mal über die Montior Audio RS6 nachdenken!

Ups sorry, die liegen ja bei 1000Euro das Paar, egal trotzdem mal anhören.


[Beitrag von Crazy-Horse am 22. Jan 2006, 12:03 bearbeitet]
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 22. Jan 2006, 14:48

Crazy-Horse schrieb:
Für 800Euro das Paar, solltest du auch mal über die Montior Audio RS6 nachdenken!

Ups sorry, die liegen ja bei 1000Euro das Paar, egal trotzdem mal anhören.



jetzt wird's dann wirklich doch etwas zu teuer !
Wie gesagt, 500 Euro pro Paar sind der eigentliche max. Preisrahmen, da wird ja wohl IRGENDWAS zu finden sein...
Die Suche geht jedenfalls weiter !

Gruß !
LogisBizkit
Stammgast
#17 erstellt: 22. Jan 2006, 14:55
ist die IQ serie von KEF da nicht interessant?
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 22. Jan 2006, 14:57

BBS13126 schrieb:
)Ich empfehle dir einfach mal meine Elac Cl 102i die im Moment bei eBay drin sind!


Könntest du mir vielleicht den direkten Link senden ?
Weil ich find die bei Ebay unter diesem Suchbegriff gerade nicht !!???
Vielleicht kannst du mir noch etwas über den Klangcharakter erzählen !
Mein Zimmer ist ca. 17 qm groß und wie schon erwähnt, die bevorzugte Musikrichtung pendelt zwischen Trip Hop, Alternative/Elektro-Rock/Pop, Singer-Songwriter.

liebe Grüße
Ewan
Ewan
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 22. Jan 2006, 15:16

LogisBizkit schrieb:
ist die IQ serie von KEF da nicht interessant?


hmmmmm ja, die IQ 5 vielleicht....
Bei Hifi-Regler wird das Paar gerade um 598 Euro angeboten (Preis verhandelbar !)
ich fasse noch mal zusammen:
Raumgröße ca. 17 qm
Wert lege ich primär auf ein gutes Bassfundament und eine dynamische Wiedergabe....
Es ist wirklich schwer in Österreich (zumindest in meiner Umgebung) einen Fachhandel zu finden, wo ich diese Lautsprecher anhören kann.

Herzlichen Dank für eure Tips !!!!!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen bis 500 EURO?
DerHeinz am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  15 Beiträge
Standboxen Für ca.500 Euro
Tender am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  10 Beiträge
Schlanke Säule bis 500,- Euro das Paar
lotusblüte am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  4 Beiträge
Welche Standboxen (Stereo) bis 500?
christpower am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  10 Beiträge
Suche LS für NAD 352 (Paar bis um die 500 Euro)
wowas am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  2 Beiträge
Standboxen oder Kompaktboxen? 300-500 Euro
fozzybaer1479 am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  35 Beiträge
Marantz sr 4400 + Stereo LS - aber welche? ...bis 500 Euro
psychopilz am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  12 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 euro/paar
jk292 am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  26 Beiträge
Welche Lautsprecher für NAD C 320 BEE ?
maxam5 am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  7 Beiträge
Standboxen bis 200 Euro das PAar
MD-Michel am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale
  • JBL
  • Heco
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedChurcher_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.808