Welchen Verstärker für Klipsch RF-25 ?

+A -A
Autor
Beitrag
knopfler66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jun 2006, 18:28
Hallo Klipsch-fans,
ich habe seit ca. 14 Tagen ein Paar Klipsch RF-25 welche zur Zeit mit einem Panasonic SA HE-70 betrieben werden. Leider ist der Panasonic hoffnungslos überfordert in Bezug auf Klang und Druck usw. Deshalb möchte ich mir in naher Zukunft einen neuen AV-Reciever zulegen. Beim Kauf der Boxen lief ein Sherwood Verstärker an den Boxen und der Klang war recht gut. Was wäre aber noch für ein AV-Reciever möglich? Der Preisrahmen sollte aber 500€ nicht überschreiten.

Also wer weiß eine Alternative zum Panasonic???

Gruß knopfler66
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jun 2006, 18:42
Warum muss es denn ein AV-Receiver sein? Hast du denn ein Heimkino, oder möchtest du damit Musik hören?
knopfler66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jun 2006, 19:05
Hallo High-End Manny,

zur Zeit höre ich mehr musik und das mit dem Heimkino soll so nach und nach erweitert werden. Ich habe nämlich noch einen Klipsch Center RC-10 von dem Händler bekommen zu einem guten Preis denke ich ( 100€)und die effekt LS werden auch irgenwann mal kommen. Mein Hauptaugenmerk wäre vieleicht erst mal ein neuer "Motor". Kommt man mit einem reinen Stereo Verstärker besser??? Auch vom Preis meine ich?
Sockelfreund
Inventar
#4 erstellt: 18. Jun 2006, 20:45
xcd
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jun 2006, 21:52

Sockelfreund schrieb:


Yamaha und Klipsch aber ist sicher verkerht.
Agressiv+spitz= vermutlich schwer zu ertragen.

mfg
Sockeflreund


Das kann ich überhaupt nicht bestätigen.
Ich habe zwar nicht die RF-25 sondern 'nur' die RF-7,
aber die lief vorher an einem Yamaha DSP-AZ1
und seit einigen Wochen an einem Yamaha RX-V1600.
Der RX-V1600 dient allerdings nur als Vorstufe bis auf die Backsurrounds da eine Vincent SAV-P200 als Mehrkanalendstufe dranhängt. Aber auch als die Vincent noch nicht da war und die RF-7 direkt am R-V1600 dran waren
hat mir das Klangbild sehr gefallen.
Bei den älteren Yamaha Reveivern hat es möglicherweise ein Höherlastigeres Klangbild gegeben, kann ich aber nicht aus eigener Erfahrung sagen.
Aber grundsätzlich einfach zu vermuten Yamaha + Klipsch =
Agressiv + Spitz finde ich voreilig.

mfg
xcd_
Sockelfreund
Inventar
#6 erstellt: 19. Jun 2006, 12:34
Hallo,
war ein etwas ungeschicktes Kommentar meinerseits bezüglich dieser Zusammenstellung.

Nimms zurück, hätte ein paar imos mitschreiben sollen, da ICH die Klipsch als agressiv empfinde.

Natürlich kann jemanden anders diese Zusammenstellung Yamaha+Klipsch gut gefallen.

mfg
Sockelfreund
f1ve
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jun 2006, 14:36
Der Teac AG-15D sollte noch interessant für dich sein !
Hatte den auch an meiner Klipsch Kette...war sehr zufrieden...

Jetzt werkelt bei mir der Yammi RX-V 657....ich empfinde das als bessere Lösung "für mich"....von daher probehören...


Craplatte
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jun 2006, 08:08
Hi Knopfler!

Bezüglich dem Center, ich würd mich an deiner Stelle eher nach einem RC-25 bzw. RC-35 umschauen wenn du wirklich auf Heimkino upgraden willst. Ein RC-10 ist eindeutig zu schwach auf der Brust für ein Heimkino mit 25ern als Mainspeaker!
Ich hab schon selber überlegt ob ich auf den RC-35 umrüsten soll da er über die selben Chassis verfügt wie die RF-25, es klingt einfach homogener. Bei Effekten, die z.B. von rechts nach links wandern, klingen die RF um einen Tick dynamischer.

Probiers mal aus wenn du einen passenden Receiver hast!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF-25 gekauft !
britannia am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  8 Beiträge
Klipsch rf 25 oder rf35?
diamondhand am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  24 Beiträge
B&W 603S3 vs. Klipsch RF-25
mark247 am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  13 Beiträge
Erfahrungssuche Klipsch RF-25
Kugellager am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  2 Beiträge
Klipsch RF 7 und.
hangu1960 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge
Heute gekauft: Klipsch RF-25!
Tonkyhonk am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  27 Beiträge
Klipsch RF-82 Bi-Amping?
Akku21 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  8 Beiträge
Gebr. Verstärker für Klipsch RF-7 bis 800 Euro-Empfehlungen
MerlinX am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  5 Beiträge
Klipsch RF-25 gekauft, Erfahrungsbericht inside
mark247 am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  5 Beiträge
Klipsch RF 62II oder lieber RB 81II?
sundaydriver am 27.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliednico.49
  • Gesamtzahl an Themen1.386.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.514

Hersteller in diesem Thread Widget schließen