Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Eine Frage die mich bei sehr teuren Boxen beschäftigt!

+A -A
Autor
Beitrag
EinerVonVielen
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jul 2006, 13:18
Warum liefern sich die Lautsprecherhersteller einen Rennen um möglichst hohe Frequenzen, z.B. Quadral Titan 60.000 Hz,

wenn der Mensch sowieso nur bis maximal 20.000 Hz hören kann? Und das auch nur im Alter bis 5 Jahre, und dann nimmt das Gehör gerade in den hohen Fraquenzen ab.
TinyTim
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jul 2006, 13:22

EinerVonVielen schrieb:
Warum liefern sich die Lautsprecherhersteller einen Rennen um möglichst hohe Frequenzen, z.B. Quadral Titan 60.000 Hz,

wenn der Mensch sowieso nur bis maximal 20.000 Hz hören kann? Und das auch nur im Alter bis 5 Jahre, und dann nimmt das Gehör gerade in den hohen Fraquenzen ab.


Datenbletter sind zu 99% Sinnlos ;-) Es ist aber bekannt das die Oberfrequenzen trotzdem die unteren beeinflussen. Ich bin der Meinung das sich in den letzen 20 Jahren im Lautsprecherbau so gut wie nix getahn hat. Hehe

Ich glaube das die Menschen immer nach zahlen und Masse gehen. Immer nach Quantität anstatt Qualität. Wenn ein papier hochtöner besser klingt als ein Diamond Hochtöner so würden trotzdem die meisten den Diamanden kaufen weil er mehr wert ist.

MFG

Flo
lex220
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jul 2006, 13:27
massenhersteller versuchen mit beeindruckenden zahlenwerten unwissende zu beeibdrucken, viele kleinserienhersteller geben allerdings kaum etwas auf diese extremwerte, die nichts mit gutem klang zu tun haben. ? vielleicht weil ihre kunden mehr ahnung haben?
TinyTim
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Jul 2006, 13:31

lex220 schrieb:
massenhersteller versuchen mit beeindruckenden zahlenwerten unwissende zu beeibdrucken, viele kleinserienhersteller geben allerdings kaum etwas auf diese extremwerte, die nichts mit gutem klang zu tun haben. ? vielleicht weil ihre kunden mehr ahnung haben? :L


Da stimme ich eigentlich zu, dazu muss ich aber auch sagen das es manche kleinen gibt die wirklich Müll sind! Ob der Kunde wirklich mehr Ahnung hat, das sei dahin gestellt. Mann muss nur aufpassen nicht alles teure zu verdammen und zu sagen das die großen Systeme nur von Leuten gekauft werden die große Zahlen sehen ;-)
lex220
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2006, 13:34
absolut deiner meinung
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Jul 2006, 13:49
@TinyTim,

100% Zustimmung mit deinen 2 Äußerungen!!!
Zweck0r
Moderator
#7 erstellt: 23. Jul 2006, 13:57
Moin,

für viel Geld bekommt man entweder viel sinnvolle Technik...

http://www.klein-hummel.de/produkte/o500c/html/o500c_g.htm

...oder Philosophie-Quatsch.

Grüße,

Zweck
Murray
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2006, 14:00

Zweck0r schrieb:
Moin,

für viel Geld bekommt man entweder viel sinnvolle Technik...

http://www.klein-hummel.de/produkte/o500c/html/o500c_g.htm

...oder Philosophie-Quatsch.

Grüße,

Zweck


Jo!

Harry
TinyTim
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Jul 2006, 14:10

Zweck0r schrieb:
Moin,

für viel Geld bekommt man entweder viel sinnvolle Technik...

http://www.klein-hummel.de/produkte/o500c/html/o500c_g.htm

...oder Philosophie-Quatsch.

Grüße,

Zweck


Dazu distanziere Ich mich ohne Kommentar :-)
Shadow-HH
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2006, 14:31

EinerVonVielen schrieb:
Warum liefern sich die Lautsprecherhersteller einen Rennen um möglichst hohe Frequenzen, z.B. Quadral Titan 60.000 Hz,

wenn der Mensch sowieso nur bis maximal 20.000 Hz hören kann? Und das auch nur im Alter bis 5 Jahre, und dann nimmt das Gehör gerade in den hohen Fraquenzen ab.


Das mit der hohen oberen Grenzfrequenz hat wie schon erwähnt zum großen Teil Marketinggründe. . . . . wie die meist weit übertriebenen Leistungsangaben auch.
Wenn aber ein LS tatsächlich in der Lage ist, weit über den hörbaren Bereich hinaus linear zu übertragen, läßt das gewisse Rückschlüsse auf das Impulsverhalten des Hochtöners zu. Nur ein impulsschneller HT mit einer leichten Membran wird soweit hochreichen. Wie fest diese in sich sein muß, hängt stark von der Antriebsart ab - eine auf ganzer Fläche angetriebene Folie muß natürlich nicht so fest sein wie beispielsweise eine Kalotte.

Im übrigen kann ich TinyTim absolut nicht zustimmen, daß sich in den letzten 20 Jahren nichts getan hat. Ich verweise da nur mal auf neue verbeserte Membranwerkstoffe oder die auf Verlustarmut getrimmte Korbgeometrie bei Konustreibern.

Gruß Olaf
hal-9.000
Inventar
#11 erstellt: 24. Jul 2006, 12:59

Zweck0r schrieb:
Moin,

für viel Geld bekommt man entweder viel sinnvolle Technik...

http://www.klein-hummel.de/produkte/o500c/html/o500c_g.htm

...oder Philosophie-Quatsch.

Wäähhh sind die hässlich , die kämen mir nie in die Stube. Aber ist ja auch Geschmackssache ... und wenn sie gut klingen
schlusenbach
Inventar
#12 erstellt: 24. Jul 2006, 20:59

TinyTim schrieb:


Ich glaube das die Menschen immer nach zahlen und Masse gehen. Immer nach Quantität anstatt Qualität. Wenn ein papier hochtöner besser klingt als ein Diamond Hochtöner so würden trotzdem die meisten den Diamanden kaufen weil er mehr wert ist.

MFG

Flo


Hi TinyTim.

Kann es sein das du dir selbst widersprichst?

Ich glaube du bist EINER der menschen, die nach der masse gehen.
aber hier kannst du selbst dein geschreibsel lesen ->
http://www.hifi-foru...ad=7164&postID=67#67

mir scheint, du willst nur das für wahr haben, was du glaubst oder dir irgendwelche redakteure einer f(l)achpresse loben.
und sei es noch so unsinnig.

aber gut.
jedem das seine.

bilde sich jeder sein eigenes urteil über das thema...
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Jul 2006, 21:04
@schlusenbach,

also wenn er Fachblätchen ließt, dann beiß ich mir in den allerwertesten! Ich habe vorhin mit ihm telefoniert und glaube mir, lass es! Er weiß wovon er spricht und er will nichts warhaben, sondern es ist einfach richtig, was er schreibt!

Und nur weil er sich einen der Besten und größten LS zugelegt hat, heißt das nicht, das er auf Quantität achtet, sondern auf Qualität! Niemand sonst würde sich sonst über den LS freuen!
TinyTim
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Jul 2006, 21:06
Ui jetzt hast du micht erwischt! Wow, voll aus dem Kontext gezogen. Ich wünschen angenehmes Hören. Ich muss zurück zu meiner für die Masse gebauten LS welche in einer Super Sauberen Fabrik gemacht worden sind.

-Flo
Murray
Inventar
#15 erstellt: 24. Jul 2006, 21:21

High-End-Manny schrieb:
@schlusenbach,

also wenn er Fachblätchen ließt, dann beiß ich mir in den allerwertesten! Ich habe vorhin mit ihm telefoniert und glaube mir, lass es! Er weiß wovon er spricht und er will nichts warhaben, sondern es ist einfach richtig, was er schreibt!

Und nur weil er sich einen der Besten und größten LS zugelegt hat, heißt das nicht, das er auf Quantität achtet, sondern auf Qualität! Niemand sonst würde sich sonst über den LS freuen!


Ganz indiskrete Frage: Was macht seinen LS zu einem der besten LS?
Trotzdem bitte ich alle Kandidaten, die Ruhe zu bewahren...

Harry
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Jul 2006, 21:27
Lieber Murray,

ich bin ruhig! Ganz einfach, der LS kennt an sich keine Grenze! Egal in welchen bereichen! Er ist dynamisch, er ist feinzeichnend, er ist an sich einfach Perfekt und übertrifft eigentlich alles je gehörte! Warum? Weil man Ihn komplett auf seine Wünsche optimieren kann! Ein normaler LS ist so wie er ist, aber diesen kann man individuell anpassen und er ist für einen Menschen grenzenlos!

Das macht ihn zu einem der besten LS Weltweit! In dieser liga, in der dieser LS spielt, gibt es höchstens 10 weiter LS. Das sollte einem schon einmal zu denken geben, oder?
TinyTim
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Jul 2006, 21:30
Lass ruig, ist schon gut. Ich hätte mich lieber mit was normalen anmelden sollen. Sowas wie Rotel Receiver, B&W802 Lautsprecher oder so.

Abgesehen davon ist es ein richtiges Bändchen System...Kein Gehäuse, keine Masse, Riesen Antrieb etc...


[Beitrag von TinyTim am 24. Jul 2006, 21:34 bearbeitet]
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Jul 2006, 21:32
RICHTIG! Du sagst es! VOLLBEREICH-Bändchen
TinyTim
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 24. Jul 2006, 21:34

High-End-Manny schrieb:
RICHTIG! Du sagst es! VOLLBEREICH-Bändchen


Bewegt ca. 3m2 luft :-)
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Jul 2006, 21:36
Wer möchte das mal mit einem herkömmlichen LS versuchen?

Da pack selbst ich meine TITAN ein und sage:

Respekt!
TinyTim
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 24. Jul 2006, 21:37
Aber am Ende ist dies was ich vorhergesehen habe. Das ich erklären muss was ihn so gut macht, was eigentlich vollkommen unnötig ist
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Jul 2006, 21:39
Ja, du hast recht!

Aber da sieht man mal, wie viele hier wirklich an ihrem hobby hängen und sich wirklich in ihrem hobby auskennen!

Viele wissen viel, aber leider das Falsche!
Murray
Inventar
#23 erstellt: 24. Jul 2006, 21:55

Ganz einfach, der LS kennt an sich keine Grenze!


Aha!


Egal in welchen bereichen!


Tieftondynamik? Klirr? Abstrahlverhalten? Bündlungsverlauf? Maximalpegel? Verfärbungsfreiheit? Ja, wo denn nun?


Er ist dynamisch, er ist feinzeichnend, er ist an sich einfach Perfekt und übertrifft eigentlich alles je gehörte!


Erstaunlich, hast Du ihn schon gehört?


Weil man Ihn komplett auf seine Wünsche optimieren kann!


Inwiefern?


Ein normaler LS ist so wie er ist, aber diesen kann man individuell anpassen und er ist für einen Menschen grenzenlos!


http://www.hifi-foru...ad=1&back=&sort=&z=1

Ist kein besonderes Feature....


Das macht ihn zu einem der besten LS Weltweit! In dieser liga, in der dieser LS spielt, gibt es höchstens 10 weiter LS. Das sollte einem schon einmal zu denken geben, oder?


Wieso sollte mir das zu denken geben? Ich habe viele Lautsprecher gehört, billige, teure, extrem teure und noch nie war einer dabei, der mich wirklich zufrieden gestellt hat....


Aber da sieht man mal, wie viele hier wirklich an ihrem hobby hängen und sich wirklich in ihrem hobby auskennen!


Ich kenne mich aus, keine Panik!

Harry
TinyTim
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 24. Jul 2006, 21:58
Ich wünschte Ich hätte niemals das Thema dieses LS hierher gebracht. Wirklich!

Darf Ich fragen welche Erfahrungen der Hr. Moderator schon mit solchen Systemen gemacht hat. Auf seinen Fotos sieht mann einen Hörraum mit Bett und PC. Ich kann mir nicht vorstellen das der Hr.Moderator darinn so etwas schoneinmal Persönlich hatte?

MFG

F.W

PS: Harry, Tschuldigung. Habe Ich nicht gelesen.


[Beitrag von TinyTim am 24. Jul 2006, 22:03 bearbeitet]
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Jul 2006, 22:04
Tja, da muss ich nun wohl durch!

Also:

1. Ja
2. Genau in den aufgezählten Bereichen
3. Nein, aber ich kenne einige vergleichbare LS und ich kenne die Nummer kleiner der Grand! Daher weiß ich wovon hier gesprochen wird!
4. Der LS kann einfach in Allem an seine Eigenen Wünsche angepasst werden! Wann welche überganzfrequenz erfolgen soll und und und!
5. In dieser Form schon.
6.+7. Ja, aber hast du schon einmal einen vergleichbaren LS gehört?
Murray
Inventar
#26 erstellt: 24. Jul 2006, 22:18

TinyTim schrieb:
Ich wünschte Ich hätte niemals das Thema dieses LS hierher gebracht. Wirklich!

Darf Ich fragen welche Erfahrungen der Hr. Moderator schon mit solchen Systemen gemacht hat. Auf seinen Fotos sieht mann einen Hörraum mit Bett und PC. Ich kann mir nicht vorstellen das der Hr.Moderator darinn so etwas schoneinmal Persönlich hatte?

MFG

F.W

PS: Harry, Tschuldigung. Habe Ich nicht gelesen.


Die Fotos sind nicht ganz aktuell... Zudem habe ich nie bezweifelt, daß die LS gut klingen, ich kenne Flächenstrahler, sowohl groß als auch klein, sie sind beeindruckend. Es ging mir nicht um deine Person...


2. Genau in den aufgezählten Bereichen


Genau! Mich dünket, ich habe keine Ahnung! In welchem denn genau und vor allem warum?


4. Der LS kann einfach in Allem an seine Eigenen Wünsche angepasst werden! Wann welche überganzfrequenz erfolgen soll und und und!


Der verlinkte Lautsprecher kann das auch, einmal eingestellt kann ich mir aber bis auf einen zugeschalteten Hochpass für mehr Maximalpegel keinen Grund vorstellen, diese zu variieren?

Harry
TinyTim
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 24. Jul 2006, 22:25

Die Fotos sind nicht ganz aktuell... Zudem habe ich nie bezweifelt, daß die LS gut klingen, ich kenne Flächenstrahler, sowohl groß als auch klein, sie sind beeindruckend. Es ging mir nicht um deine Person...


Dann ist ja gut

Im großen und ganzen fand Ich das Willkommen echt super, abgesehen von den paar Ausreissern. Mein LS steht auch nicht zur diskussion, und meine Finanzielle Lage auch nicht. Es war nie mein Interesse so einen Wirbel um das ganze zu machen. Jetzt habe Ich in dem Subwoofer Thread einen Firma empfohlen und wurde gleich dumm von der Seite angemacht. Etwas merkwürdig

MFG

Florian
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 24. Jul 2006, 22:26
Ich kann leider nichts genaues sagen, da ich den LS noch nicht Hautnah vor mir hatte, sondern nur viel darüber gelesen und nur die kleiner schon gehört habe.

Genaueres kann glaube ich TinyTim geben, oder ihr wartet alle bis November, dann kann ich hier 100% genaues erzählen.

Und nun gönnen wir TinyTim seinen prachtvollen LS!



P.S. Zu zweiterem: Eventuell möchte man bei Jazz eine andere Konfiguration, als bei Klassik oder Rock. Dann ist das hier wunderbar möglich!
Murray
Inventar
#29 erstellt: 24. Jul 2006, 22:29

TinyTim schrieb:

Die Fotos sind nicht ganz aktuell... Zudem habe ich nie bezweifelt, daß die LS gut klingen, ich kenne Flächenstrahler, sowohl groß als auch klein, sie sind beeindruckend. Es ging mir nicht um deine Person...


Dann ist ja gut

Im großen und ganzen fand Ich das Willkommen echt super, abgesehen von den paar Ausreissern. Mein LS steht auch nicht zur diskussion, und meine Finanzielle Lage auch nicht. Es war nie mein Interesse so einen Wirbel um das ganze zu machen. Jetzt habe Ich in dem Subwoofer Thread einen Firma empfohlen und wurde gleich dumm von der Seite angemacht. Etwas merkwürdig

MFG

Florian


Lass Dich nicht ärgern! Ich kann mir den Spaß (= Hobby) wie in deinem Fall nicht leisten, aber ich vermute, du fieberst der Lieferung entgegen... Viel Spaß!
@Manny: Weichst du meinen Fragen etwa aus?

Harry
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 24. Jul 2006, 22:35
NEIN,

aber ich kann dir momentan keine 100% Aussage machen, da ich ihn selbst noch nicht gehört habe, sondern nur die kleinere! und ich weiß nicht in wie viel Steigerung zu der kleineren noch drin ist. Deshalb kann ich das momentan nicht beantworten, auch wenn ich es gerne würde!
TinyTim
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 24. Jul 2006, 22:36


Ja das Hobby ist etwas teuer. Die Grand tut ganz schön weh Finanziell, aber es wird die einzige in Deutschland sein und einfach das Ende aller suchen. Jetzt suche ich ein Haus damit Ich die wo reinbekomme.

Cheers

Flo
TinyTim
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 24. Jul 2006, 22:37

und ich weiß nicht in wie viel Steigerung zu der kleineren noch drin ist.


Eine ganze Mänge ;-)
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 24. Jul 2006, 22:39
Genau das glaube ich auch, aber dann weiß ich nicht wie viel Genau und deshalb möchte ich dazu auch keine weiter Aussage treffen!
TinyTim
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 24. Jul 2006, 22:41

High-End-Manny schrieb:
Genau das glaube ich auch, aber dann weiß ich nicht wie viel Genau und deshalb möchte ich dazu auch keine weiter Aussage treffen!


Keine Sorge, wenn du kommst gibt es erstmal Audio Nirvana für ne Woche ;-) Ich nehme mir dann Urlaub.

Es haben sich schon ein Engländer, ein Stereophile Editor, 15 Holländer und 2 Franzosen angemeldet :-)


[Beitrag von TinyTim am 24. Jul 2006, 22:44 bearbeitet]
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 24. Jul 2006, 22:44
HAHA!

na da kannst dich aber auf was freuen! Da hol ich mal Aufnahmen aus meiner CD-Sammlung, da gehen dir die Augen auf!

Verlass dich drauf!

Aber das wird bestimmt richtig lustig! Ich freu mich schon drauf wie ein Schneekönig!
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 24. Jul 2006, 22:46
Du hast mich in deiner Auflistung vergessen!
Metal_Man
Inventar
#37 erstellt: 24. Jul 2006, 22:50
Hallo!
Als erstes möchte ich noch mal meine Bewunderung für diese Lautsprecher ausdrücken.

Du könntest ja Eintritt aufheben, um die Boxen zu finanzieren

Ach ja, noch eine Anmerkung: Der Thread ist "ein bisschen" vom Thema abgerutscht.

Grüße
Markus


[Beitrag von Metal_Man am 24. Jul 2006, 22:50 bearbeitet]
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 24. Jul 2006, 22:53
Aber doch sehr informatiev, weshalb das doch eigentlich nicht so schlimm ist, oder stellt das ein großes Problem da?
Metal_Man
Inventar
#39 erstellt: 24. Jul 2006, 22:54
Nein, ich wollte nur darauf aufmerksam machen
TinyTim
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 24. Jul 2006, 22:56

High-End-Manny schrieb:
Du hast mich in deiner Auflistung vergessen! :|


Das du dabei bist ist doch klar
TinyTim
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 24. Jul 2006, 22:57

Metal_Man schrieb:
Hallo!
Als erstes möchte ich noch mal meine Bewunderung für diese Lautsprecher ausdrücken.

Du könntest ja Eintritt aufheben, um die Boxen zu finanzierenimages/smilies/insane.gif

Ach ja, noch eine Anmerkung: Der Thread ist "ein bisschen" vom Thema abgerutscht.

Grüße
Markus


Vielen dank Markus!
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 24. Jul 2006, 22:57
OK

Dann werden wir doch mal aufhören, bevor noch ein Mod eingreifen muss! Denn das muss ja nun nicht sein!
Kobe8
Inventar
#43 erstellt: 24. Jul 2006, 22:59

TinyTim schrieb:

High-End-Manny schrieb:
RICHTIG! Du sagst es! VOLLBEREICH-Bändchen


Bewegt ca. 3m2 luft :-)


Gude!

'nen Quadratmeter Luft möchte ich mal sehen.

Gruß Kobe
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 24. Jul 2006, 23:02
Das sieht man nicht!

Das hört und spürt man!
TinyTim
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 24. Jul 2006, 23:06

Kobe8 schrieb:

TinyTim schrieb:

High-End-Manny schrieb:
RICHTIG! Du sagst es! VOLLBEREICH-Bändchen


Bewegt ca. 3m2 luft :-)


Gude!

'nen Quadratmeter Luft möchte ich mal sehen.

Gruß Kobe


Kein Problem :-) Lässt sich arangieren..und auch mehr
Kobe8
Inventar
#46 erstellt: 24. Jul 2006, 23:16
Gude!

Denkt dran, ein Quadratmeter Luft wiegt genausoviel wie ein Quadratmeter Gold oder Blei...

Gruß Kobe
TinyTim
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 24. Jul 2006, 23:19

Kobe8 schrieb:
Gude!

Denkt dran, ein Quadratmeter Luft wiegt genausoviel wie ein Quadratmeter Gold oder Blei...

Gruß Kobe


Keine Sorge
visir
Inventar
#48 erstellt: 25. Jul 2006, 07:13

Kobe8 schrieb:
Gude!

Denkt dran, ein Quadratmeter Luft wiegt genausoviel wie ein Quadratmeter Gold oder Blei...

Gruß Kobe


na, wie würdest es Du dann ausdrücken? Was gemeint ist, ist ja wohl klar, oder?

lg, visir
visir
Inventar
#49 erstellt: 25. Jul 2006, 07:16
und um auf das Ausgangsthema zurückzulenken: wie hoch spielen denn die Apogee hinauf? Tun die in dieser Hinsicht beim Gigantomanismus mit?
Und wenn wir schon dabei sind: wieweit hinunter?
(ich weiß, irgendwo hat es schon einen link auf ein Datenblatt gegeben, aber bis ich den finde...)

lg, visir
hal-9.000
Inventar
#50 erstellt: 25. Jul 2006, 07:46

visir schrieb:

Kobe8 schrieb:
Gude!

Denkt dran, ein Quadratmeter Luft wiegt genausoviel wie ein Quadratmeter Gold oder Blei...

Gruß Kobe


na, wie würdest es Du dann ausdrücken? Was gemeint ist, ist ja wohl klar, oder?

lg, visir

Klar ... gemeint ist sicher die Fläche der LS-Membranen und nicht (wie geschrieben) die bewegte Luft (mit Flächen- statt Volumensangabe).
Warum so genervt? War doch wohl offensichtlich als scherzhafter Wink mit dem Zaunpfahl gemeint ...

Ich trink jetzt erst mal einem halben Meter Kaffee ...


[Beitrag von hal-9.000 am 25. Jul 2006, 07:49 bearbeitet]
cumbb
Gesperrt
#51 erstellt: 25. Jul 2006, 07:47
Hai.
Kann man ein Paar "Super-Lautsprecher" allein mit einem Paar Endstufen sinnvoll betreiben? Gäbe es Einschränkungen?
Benötigte man beispielsweise drei Paare, vervielfachte man Differenzen. Das käme der Idee einer möglichst sauberen und homogenen Reproduktion nicht entgegen. Es handelt sich um nicht korrigierbare, nicht "einmeßbare" Fehler!
Jedoch ergibt das regelmäßig eine beeindruckende Show!
C.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bei welchen Boxen stimmen die technischen Qualitäten?
Stones am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  5 Beiträge
Kauf sehr alter Boxen lohnenswert?
smokeblow am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  22 Beiträge
frage zum kauf von boxen.
SchleggDamm am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  11 Beiträge
Wenig Klangverbesserung mit teuren Hifiboxen
Leisehöhrer am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  332 Beiträge
Sehr günstige Boxen gesucht
weissglut am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  15 Beiträge
Boxen Schwergewichte
büsser am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  15 Beiträge
Frage wegen Heco Boxen
maxiracer am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  29 Beiträge
Boxen nur noch sehr sehr leise bei maximaler Lautstärke
SimplyBlue am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 Frage
hannes01 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  23 Beiträge
Noch eine Frage
tama am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedtupperauris
  • Gesamtzahl an Themen1.352.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.794.036