Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teilaktive Maggies

+A -A
Autor
Beitrag
davidgredig
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2007, 18:31
nullHallo Forum

Ich habe meine Maggies 0.6 QR ein wenig modifizîert und mit je einem Aktivsubwoofer versehen. Wahrscheinlich werden sich deswegen wohl einige Maggies-Jünger verächtlich distanzieren, aber ich darf mit gutem Gewissen sagen, dass es sich gelohnt hat. Mit dem ergänzenden Tiefbass erlebe ich das Klangbild ausgewogener und vollständig. Vor allem die aktive Lösung scheint mir hierbei unverzichtbar.

Die Aktivmodule stammen aus der deutschen Schmide Sitronik und leisten je 150 Watt, der TT ist ein 22cm Stück aus dem Hause Peerless.

Die Maggies stehen nun sozusagen auf den Sub's und sind durch die weisse Holzleiste auf der Aussenseite verbunden.

Hoffe, man findet die beiden Fotos.
David


[Beitrag von davidgredig am 04. Mai 2007, 18:36 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2007, 19:57
Ne, man findet die Photos nicht.

Aber zu dem Thema fällt mir ein, dass es hier wohl mal wieder das Problem der Zeitkohärenz geben könnte. DAZU könntest Du evtl. - so denn Deine Experimentierfreude ungebremst ist - Dich mal bei TACT umsehen. Hier findest Du Lösungen, die per Einmessung die schnellen Magnetostaten an die etwas langsameren Subwoofer anpassen.

Laut Auskunft von Anwendern mit gar ausserordentlich tollen Ergebnissen... wie üblich... aber vielleicht dennoch interessant.
davidgredig
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mai 2007, 07:08
Danke für Deinen Hinweis! Momentan beschäftige ich mich mit der Frage nach der Trennfrequenz des Woofers und der Einstellung des Potentiomenters des Woofers.

Unter der Berücksichtigung von Raumverhältnissen und Lage der LS im Raum und natürlich auch des Wirkungsgrades des Woofers habe ich nun eine Trennfrequenz bei 160 Herz für die Woofer als ideale Einstellung gefunden.Kann mir vieleicht jemand sagen, wie sich die Maggies im Tiefgang verhalten (in Zahlen gesprochen)?

Wie lade ich Fotos auf diese Seite? Vieleicht so?
Foto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauchen Maggies viel Strom?
Accifan am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  2 Beiträge
Aufnahmeunterschiede bei Maggies besonders deutlich zu hören?
xlupex am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  8 Beiträge
Passivlautsprecher + Aktivsubwoofer
markus212 am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  9 Beiträge
Probleme mit dem raum oder mit der Elektronik?
Serpent am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
Aus Versehen voll aufgedreht....
buuti am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  4 Beiträge
Die besten Lautsprecher die Ihr je hattet
Psycho238 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  109 Beiträge
Wer kennt sich mit Elektrostaten aus???
le_Bernd am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  11 Beiträge
Lautsprecher mit Designanspruch und gutem Klang - gibt es da
matthias1050 am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit der Nautilus 802...
front am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  4 Beiträge
Tiefbass mit kleinen Chassis/Fehlkonstruktion
Leisehöhrer am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.458