Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Focus 140 vs. Nubert Nuline30 Exclusiv

+A -A
Autor
Beitrag
hasechri
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2007, 10:25
Hallo zusammen,
ich möchte meine Pilot-Boxen St404 gegen andere Boxen austauschen die besser aussehen. Ich bin in weiß und Ahorn eingerichtet und die Pilot haben ein Nussbaumfunier. Eigentlich hatte ich die Kef iQ7 ins Auge gefasst, da ich schon 3 Kef-Eier 2005.2 als Rear und Centerspeaker habe, einen Sub jedoch nicht. Ich nutze Surr. aber auch nur zum DVD schauen und das ist recht selten. Mein AV-Receiver ist ein kleiner von Marantz und der DVD-Spieler ist von Sony. Ich habe ein 25qm großes Wohnzimmer, höre Pop (Springsteen, DireStraits, Goldfrapp), Klassik und vor allem Radio und sitze oder liege etwa 4m von den Frontboxen weg auf der Couch (Fotos des Raums kann ich einstellen). Eigentlich finde ich Regalboxen viel schöner, da sie auf dem Ständer viel dezenter sind. Ich glaube auch, dass ich einfach mehr Box für das Geld bekomme. Auf Fotos finde ich die Dynaudio Focus 140 in Ahorn sehr ansprechend. Des Weiteren hatte ein Forumianer geschrieben, dass der Bass der Focus auch intensiver und knackiger ist als derjenige von der iQ7. Hat da jemand noch Erfahrung?
Gibt es hier jemanden der die Focus schon mal mit den Nuline 30 gehört hat? Können die Nubert da mithalten? Die gefallen mir auch außerordentlich gut. Ich werde mir am Wochenende die Focus mal anhören. Muss ich denn einen Sub unbedingt dazu kaufen oder können die Focus im Bassbereich ausreichen?
Kann ich eigentlich die Boxen auf die Ständer legen wie die Nubert Nulook oder gibt es dann qualitative Einbußen? Die Nulook gefallen mir eigentlich am besten, ich habe aber die Befürchtung, dass sie zu klein sind und ich müsste dann den dazugehörigen Sub mitbestellen. Abe ich kann mir nicht vorstellen, dass das klanglich so toll ist.
Vielen Dank und viele Grüße
Christoph


[Beitrag von hasechri am 21. Aug 2007, 10:32 bearbeitet]
Instabil
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2007, 12:22
Deine Fragen zu den Nubert kann
zum einen die Nubert Hotline bestimmt am besten beantworten
UND
Bestell sie Dir, hör sie Dir an und entscheide dann welche Dir besser gefallen! :-)

Grüße

Carsten
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2007, 12:37
Hi,

also Du vergleichst da ja schon Boxen aus drei verschiedenen Preisklassen. Die NuLine exclusive ist ja ncihts anderes als ne optisch aufgebohrte Version der regulären Serie. Da würdest Du demnach die 400 Euro Mehrpreis ausschließlich in die Optik drücken, technisch hättest Du aber eine Box der 600 Euro Klasse.

Die Focus kostet neu verhandelt so zwischen 1300 und 1400 Euro. Das ist ganz einfach ne andere Liga.

Ich kenne nur die 110er ganz gut. Habe selten eine Box gehört, die so stimmig, rund und harmonische tönte. Die 140er hat einen tieferen, aber auch etwas betonten Bass. Sie sollte daher unbedingt richtig frei stehen können.
hasechri
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Aug 2007, 13:32
Hallo,
vielen Dank soweit. Ich weiß natürlich, dass im ersten Moment die Boxen aus einer anderen Preisklasse zu sein scheinen. Aber ohne die Zwischenhändler, die einen Anteil von 30%-50% an Marge bekommen sind wir in etwa preislich gleich auf. Zur Zeit gibt es im Nubertforum einen interessanten Thread. Dort wollen die Ingineure von Nubert die NuWave Kompaktbox so modifizieren, dass sie vom Ohr nicht mehr mit der Focus 110 zu unterscheiden ist. Ein Käufer hatte sehr von der Focus110 geschwärmt. Schaut mal rein. Das ist sehr aufschlussreich.
Gruß
Christoph
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2007, 14:18

hasechri schrieb:
...Aber ohne die Zwischenhändler, die einen Anteil von 30%-50% an Marge bekommen sind wir in etwa preislich gleich auf. ...


...schonmal dran gedacht, dass Herr Nubert vlt. selbst diese Marge einstreicht und nur aus Marketinggründen diese "Philosophie" des vermeintlichen Sparens durch Direktvertrieb an den Mann bringt?
hasechri
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Aug 2007, 14:37
Hallo LaVeguero,
schon mal auf Rabatte geachtet wenn alte Modelle verhökert werden? Der Händler verdient immer noch (versteht mich nicht falsch, das ist gut so). Hab ich bei Nubert aber noch nicht erlebt.
Die Focus wird besser verarbeitet sein als die Nubert, aber unter dem Strich glaube ich nicht, dass die Aufwendungen für die Elektrik und Membrane groß variieren.
MaV3RiX
Stammgast
#7 erstellt: 21. Aug 2007, 17:54
na wenn die nubert so gut sind, dann kauf sie doch
nubert wird in allen foren über den grünen klee gelobt. ich denke, viele bestellen sich einfach ein paar nuberts nach hause und sind dann total begeistert weil sie kaum vergleichsmöglichkeiten haben.
die einzig sinnvolle lösung kann also nur lauten: hol Dir beide lautsprecher nach hause und höre an sehr guter elektronik mit räumlich günstigen verhältnissen.
LaVeguero
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2007, 18:00

hasechri schrieb:
...schon mal auf Rabatte geachtet wenn alte Modelle verhökert werden? Der Händler verdient immer noch (versteht mich nicht falsch, das ist gut so). Hab ich bei Nubert aber noch nicht erlebt...


...auch das könnte man im Umkehrschluss gegen Nubert verwenden.

Ist ja auch wurscht. Nubert hat viele Fans, die Boxen werden also schon gut sein. Allein dieses offensichtlich verkaufsfördernde "Direktvertriebsding" lasse ich einfach nicht gelten.

Abgesehen gibt es auch andere Hersteller im Handel, bei denen nicht ein solcher Preisverfall bei alten Modellen veranstaltet wird. Dynaudio gehört dazu. Nubert auch, aber auch dort gibt es auf ausgelaufene Serien Rabatte.
hammermeister55
Stammgast
#9 erstellt: 21. Aug 2007, 18:04
Hallo Christoph,

bei beiden Lautsprechern sind unterschiedliche Philosophien des Boxenbaus realisiert worden. Die Chassis in den Dynaudios sind hochwertiger und die Weiche ist auf ein minimum, wenige gute Bauteile, reduziert.

Nubert verbaut mittelklasse Chassis deren Frequenzgang, mit einer grossen Weiche über 30 Bauteile, gerade gebogen wird.

Welche Philosphie in deinen Ohren besser klingt wirst nur du hören können.

Aber die Dynaudios die ich bis jetzt gehört habe, eine 52 SE, hörte sich unspektakulär an aber sehr gut und dadurch nie nervend.

Nubert hab ich bis jetzt noch nicht gehört.

Wenn du mal zum Vergleichshören kommst berichte doch darüber.

MfG

Rüdiger


[Beitrag von hammermeister55 am 21. Aug 2007, 18:06 bearbeitet]
MaV3RiX
Stammgast
#10 erstellt: 21. Aug 2007, 18:06

hasechri schrieb:
Hallo,
vielen Dank soweit. Ich weiß natürlich, dass im ersten Moment die Boxen aus einer anderen Preisklasse zu sein scheinen. Aber ohne die Zwischenhändler, die einen Anteil von 30%-50% an Marge bekommen sind wir in etwa preislich gleich auf. Zur Zeit gibt es im Nubertforum einen interessanten Thread. Dort wollen die Ingineure von Nubert die NuWave Kompaktbox so modifizieren, dass sie vom Ohr nicht mehr mit der Focus 110 zu unterscheiden ist. Ein Käufer hatte sehr von der Focus110 geschwärmt. Schaut mal rein. Das ist sehr aufschlussreich.
Gruß
Christoph


nubert hat sicher nicht die stückzahlen von dynaudio die ihre lautsprecher auf der ganzen welt verkaufen. weiter muss dynaudio das ganze marketing und den vertrieb nicht bezahlen. das machen nämlich die händler. dafür kommen sie ja auch ihren anteil. nun ist es ja nicht so, dass nubert diesen ganzen anteil in die eigene tasche wandern lässt und großzügig an den kunden weitergibt. nubert muss seine hotline mit der ganzen logistik, zwei ladengeschäfte und die eigene entwicklung für eine relativ geringe stückzahl bezahlen. wo andere händler ihre lautsprecher palettenweise zum regionalen vertrieb oder an händler schicken, muss sich nubert um jeden einzelnen kunden persönlich kümmern und ist direkter ansprechpartner. von der ganzen werbung will ich gar nicht anfangen.

nubert stellt sicher gute lautsprecher her, aber es ist gewiss kein hersteller der etwas zu verschenken hat und seine lautsprecher deutlich unter wert verkauft. warum auch?
hasechri
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Aug 2007, 20:45
Hallo,
ich habe mir heute einmal die T+A TR400 angehört. Die fand ich nicht so toll. Die Bedingungen waren auch nicht so toll. Hier in Münster stehen die Teile nämlich bei MediaMarkt. Sie klangen nicht schlecht, hauten mich aber auch nicht aus den Socken. Irgendwie fehlte da etwas. Ich fahre am Wochenende mal nach Hamm und höre mal die Dynaudio.
Ich sehe eine Box auch als Möbelstück. Allein aus diesem Grund tendiere ich schon eher zur Focus. Die Verarbeitung soll schon sehr gut sein. Ich brauche halt einen Hersteller, der seine Boxen in Ahorn oder in weiß anbietet. Vielen Dank erst einmal.
Christoph
LaVeguero
Inventar
#12 erstellt: 21. Aug 2007, 20:53
Hi,

die Focus kannst Du bei Hifisound in der Jüdefelderstr. anhören.

Eine ME25 von Geithain steht bei mir, wohne am Kanonengraben. Bist eingeladen. Ich habe sie der Focus vorgezogen.


[Beitrag von LaVeguero am 21. Aug 2007, 21:15 bearbeitet]
LogisBizkit
Stammgast
#13 erstellt: 21. Aug 2007, 21:32
Von Elac gibts ne Anniversary Edition in KLavierlack weiß liegt glaube ich bei ca. 500€ das stück. Ist auch nicht schlecht, die Dynaudio gefällt mir zwar besser, aber falls du doch lieber einen weißen LS haben willst...
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 21. Aug 2007, 21:50

hammermeister55 schrieb:
bei beiden Lautsprechern sind unterschiedliche Philosophien des Boxenbaus realisiert worden. Die Chassis in den Dynaudios sind hochwertiger und die Weiche ist auf ein minimum, wenige gute Bauteile, reduziert.

Nubert verbaut mittelklasse Chassis deren Frequenzgang, mit einer grossen Weiche über 30 Bauteile, gerade gebogen wird.

Welche Philosphie in deinen Ohren besser klingt wirst nur du hören können.

Oje, oje...
Hört sich stark wie das Nachplappern von Werbebotschaften an.

Meine Meinung zu diesem Vergleich:
Die Nubert kann duraus mit der Focus mithalten und hat definitiv das bessere Preis-Leistungsverhältnis. Die Nubert ist sogar noch etwas linearer als die Focus, beide sind aber in Ordnung, was Frequenzgang und Abstrahlverahlten betrifft.
storchi07
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Aug 2007, 21:55
über die bucht bekommt man die focus 140 mit etwas geduld für 1000-1200€


[Beitrag von storchi07 am 22. Aug 2007, 08:36 bearbeitet]
Leisehöhrer
Inventar
#16 erstellt: 21. Aug 2007, 23:13
Hi,

die Weichen von Dynaudio sind nicht auf ein Minimum reduziert.
Im Gegenteil, die Focus 110 oder 140 haben sehr viele Bauteile für Zweiweger. Nicht ganz so viel wie Nubert aber alles über 15 Bauteile sind viel finde ich.

Gruss
Nick
canphon
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 21. Aug 2007, 23:19
Die Nuberts sind bis auf die NuLine-Serie unerträglich bis komisch hässlich .
Ich frage mich, wie jemand, der so etwas Grausliches zusammenzimmert, Sinn für das Schöne haben kann .
Musik hat für mich ganz wesentlich Anteil am Schönen im Leben und die Nuberts könnte ich nur blind ertragen .

Grüße canphon.
vampirhamster
Inventar
#18 erstellt: 21. Aug 2007, 23:36

canphon schrieb:

Musik hat für mich ganz wesentlich Anteil am Schönen im Leben und die Nuberts könnte ich nur blind ertragen .

Grüße canphon.


selbst taub könnte man die Nuberts nicht ertragen .

Gut, dass die 30Tage Rückgaberecht einräumen .
storchi07
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Aug 2007, 08:20
nicht jeder kann sich schöne (teure) klangmöbel leisten
Parodontose
Stammgast
#20 erstellt: 22. Aug 2007, 08:32
Die nubert sind schon extrem "nüchtern", das man eine Kiste mit Chassis auch etwas hübscher machen kann...es müssen doch nicht gar so langweilige Kisten sein. Den Klang will ich gar nicht bestreiten. Aber wenn ich mir eine NuBox 481 anschaue..die kann noch so gut klingen, das geht mal gar nicht, auch nicht zu dem zugegeben günstigen Preis.
Die angesprochene NuLine30 Exclusiv find ich in Hochglanz schwarz allerdings ganz schick. Die Dynaudio macht aber rein optisch doch schon noch mehr her.


[Beitrag von Parodontose am 22. Aug 2007, 08:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Focus 140 vs Contour 1.4
Papa_San am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  17 Beiträge
mythos nubert 125 vs. dynaudio focus 220
jaybe212 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  4 Beiträge
Dynaudio Focus 140
olympias am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  14 Beiträge
Dynaudio Focus vs. Audience
Stefan90 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  35 Beiträge
Dynaudio dm 2/7 vs focus 140 vs .bester Tiefbass in Kompaktbox.
klangspektrum am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  8 Beiträge
Dynaudio Focus 140 versus Monitore ?
armindercherusker am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  9 Beiträge
dynaudio focus 140 <-> confidence c1
storchi07 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  10 Beiträge
dynaudio focus 140 und dynaudio sub 250
*kasper* am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 SE - Nuline30 - Kauftipp?
roterteufel6 am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  13 Beiträge
Klangcharakteristik Nubert vs. Dynaudio
Nasi72 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574