Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


vier wege boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Richard3108
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2007, 09:36
Mich würde interessieren, was es zu bedeuten hat, wenn ein LS vier Wege hat, wie z.B. KEF XQ5. Ich dachte, es gibt Hoch, Mittel und Tiefton. Wo kommt der vierte Wege her?? Und sind vier Wege überhaupt zu empfehlen?


[Beitrag von Richard3108 am 19. Sep 2007, 09:37 bearbeitet]
Gordenfreemann
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2007, 09:38
zwei Mitteltöner oder ein Mitteltieftöner
coolingx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2007, 09:44

zwei Mitteltöner oder ein Mitteltieftöner

Das ist meines Wissens falsch.
4-Wege bedeutet, dass zusätzlich zu den Tiefen, Mitten und Höhen noch ein Superhochtöner verbaut ist, der Frequenzen ab etwa 20kHz wiedergibt.
Gordenfreemann
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2007, 09:48
echt? klingt ihrgenntwie cool, wenn sie dann nicht zu hell klingt.
Goostu
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2007, 10:01
hat auch nichts mit superhochton zu tun.
würdest es ja eh nicht hörern.

das sind dann 4 verschiedene chassis, die jeweils
mit einem bestimmten frequenzbereich angesteuert werden.
ich sag jetzt einfach fantasiezahlen.

1: 50-100 Hz
2: 80-300 Hz
3: 260-1000 Hz
4: 900-20000 Hz.

4 wege müssen nicht 4 chassis sein. es können auch mehr sein. z.b. zwei tieftöner ...
oder zwei mitteltieftöner. nicht die anzahl chassis macht die wege, sondern die frequenz-trennungen.

ich hoffe das ist jetzt irgendwie verständlich.
Sargnagel
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2007, 10:10
Ein 4-Wege-Lautsprecher kann auch so bestückt sein:

Hochtöner
Mitteltöner
Tieftöner
Subwoofer

Ein Beispiel dafür findet man hier:

http://www.tmr-audio.de/tmrst3c.htm

Gruß,
Sargnagel
Richard3108
Stammgast
#7 erstellt: 19. Sep 2007, 14:14
Jeder Weg gibt einen anderen Frequenzbereich ab, das klingt logisch. Bei KEF ist tatsächlich die Rede davon, dass es einen Superhochtöner gibt. Meine zweite Frage ist: haben vier Wege irgendeinen Vorteil gegenüber 3-Wege? Oder ist das nur Marketing?
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 19. Sep 2007, 14:16
Auch das mann man so pauschal nicht sagen.

Hängt immer von der Qualität der Komponenten ( v.A. Chassis / Weiche ) ab.

Hier ein Link zum Thema x-Wege-Weiche

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=34

oder über die SuFu noch mehr heraussuchen :

( mal mit verschiedenen Begriffen suchen )

http://www.google.de....hifi-forum.de&meta=

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 19. Sep 2007, 14:30 bearbeitet]
Goostu
Inventar
#9 erstellt: 19. Sep 2007, 14:49
schlechte lautsprecher sind schlecht.
gute sind gut.
egal ob 2, 3 oder 4 wege.
gruss goostu
Richard3108
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2007, 15:38
danke für die Aufklärung. Ich will euch aber jetzt weiter quälen und fragen: Wenn ein LS mit drei Chassis zweieinhalb Wege hat, zwei Wege für zwei Frequenzbereiche, aber wie verhält es sich bei den verbliebenen halben Weg, wo kommt er hin? Ein Chassis gibt gibt einen halben Wege wider? Wohl kaum?
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 19. Sep 2007, 15:43
Doch

Das Signal wird auf einen Hochtöner und einen Tief-Mitteltöner aufgeteilt.

Dann gibt´s einen weiteren Tieftöner, welcher zusätzlich zum Tiefmitteltöner eingesetzt ist.

Das ist also der "Halbe" - und meistens ist es vom Chassis her der gleiche Typ wie der TMT

Gruß
Murray
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2007, 15:46

armindercherusker schrieb:
Doch

Das Signal wird auf einen Hochtöner und einen Tief-Mitteltöner aufgeteilt.

Dann gibt´s einen weiteren Tieftöner, welcher zusätzlich zum Tiefmitteltöner eingesetzt ist.

Das ist also der "Halbe" - und meistens ist es vom Chassis her der gleiche Typ wie der TMT

Gruß


Hi,

etwas komplizierter wird es dann doch noch: Der zweiter Tieftöner wird durch die Frequenzweiche vor dem Haupttieftöner aus dem Rennen genommen und dient meist dazu, den sogenannten BaffleStep zu kompensieren oder aber schlicht um mehr Membranfläche zu haben, ohne die "Nachteile" eine D´Apollitokonstruktion. Mehr dazu auf wiki und Konsorten.

Harry
Evangelos*
Stammgast
#13 erstellt: 19. Sep 2007, 19:28
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich kann zur Verwirrung noch ein wenig beitragen....
Bei der XQ5 ist der Erste von 4 Wegen der Bass mit zwei
Tieftönern. Diese übertragen die Frequenz von 45 bis etwa 300 Hz.
Dann kommt der Mitteltöner der bis etwa 3 Khz. arbeitet,
dann der Hochtöner bis etwa 15 Khz. und darüber werkelt der Superhochtöner bis etwa 55 Khz. Daher also 4 Wege. Es sind aber 5 Chassis verbaut: 2 x Tiefton
1 x Mittelton
1 x Hochton
1 x Superhochton.
Die XQ5 hat ein Mittel-/Hochton-Uni-Q-Chassis, das bedeutet, dass im Mitteltonchassis das Chassis von Hochtöner eingebaut ist.
Klingt kompliziert, sieht im Falle der XQ5 ziemlich edel aus und klingt auch so....

viele Grüße

Evangelos
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3-Wege-Box: Mittel- und Tiefton-Lautsprecher gleich groß?
Artchi am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  11 Beiträge
Vier Aktivboxen gleichzeitig betreiben?
renegade3041 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  3 Beiträge
Überlegung 9 Wege-LS :-)
fredimac am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  5 Beiträge
MEDION 90W 3-Wege Boxen, hat jemand Erfahrung?
system1987 am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  25 Beiträge
Stereo mit vier Canton Boxen
motoerhead68 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  4 Beiträge
Unterschied: 2 wege - 3 wege system!?!
formo am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  54 Beiträge
~7cm 2 wege lautsprecher ?
mupf am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  13 Beiträge
KEF Q7 2 1/2 Wege?
wolle am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  13 Beiträge
2 Wege oder 3 Wege
blackzombie am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  4 Beiträge
was ist aus 3 wege LS geworden
exzessone am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.029