Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprechertip für einen 16qm Raum !

+A -A
Autor
Beitrag
philippda13
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2008, 19:15
Hey Jungs und Mädels,

hat jemand einen Tip für ein gutes 5.1 Set für einen 16m² Raum bis max 2000€ lieber weniger, weil ich noch Schüler bin xD...

Ich bin drauf und dran mir die Chronos zu kaufen jedoch bin ich ein wirklicher schwerentscheider und finde immer wieder etwas neues. Vielleicht habt ihr ja einen Tip.
Achso bitte nicht nur Marken nennen^^, denn wenn ihr mir ein VW vorschlagt weiß ich ja auch nicht ob Golf oder T5 ;). Vielen Danke Euch Allen...

LG
Pipi
philippda13
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Jan 2008, 19:18
Achso vielleicht habt ihr auch noch Lautsprecherständertips für die Boxen... Kann man die Chrono 502 an die Wand hängen, gibt es dazu Halterungen?
Opium²
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2008, 19:40
hallo,
generell rate ich von chronos ab, da man im eigenen Hause für das gleiche oder sogar weniger Geld mehr bekommt. Dazu ist die Serie einfach noch zu neu.
Um dir aber eine konkrete emphelung zu geben müsste man noch wissen was für einen Verstarker/AVR du ahst, welche Musik richtung du bevorzugst bzw ob du mehr Filme oder Muik hörst/schaust.
Denn eigentlich wärst du in dem kleinen Raum mit Stereoboxen besser bedient, nach dem Motto "klein aber fein".
gruß
Leisehöhrer
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 19:41
Hi,

zunächst einmal würde ich gerne ettwas eingrenzen wie deine Anvorderungen genau sind. Die meissten Kompaktboxen sind nicht für sehr wandnahen betrieb geeignet. Boxenständer würde ich selberbauen (Baumarktmaterial). Sonst können die ganz schön ins Geld gehen. Ich würde für optimalen Klang sogar alle Boxen auf selbstgebaute Boxenständer stellen weil man für optimalen Klang ausprobieren muss wo sich die Boxen am besten anhören.
Sehr gut finde ich von Nubert die nuWave 35 welche glaube ich noch für dich vom Geld her machbar währen. Davon ein 5.1 Set.
Diese Boxen sind vom Bass her schon sehr gut und wie ich finde sehr ausgewogen. Also neutral was ich schon mit einigen verglichen habe und es deswegen umsomehr empfinde.

Grüsse
Nick
Leisehöhrer
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2008, 19:57
Habe gerade nochmal nachgesehen, ein nuWave Set mit 2 * nuWave 35, 2 * nuWave RS5, 1 * CS 45, 1 * Subwoofer AW 75.
Kostet zusammen 2024 Euro.
Selbstverständlich gibt es jede Menge Konkurentzprodukte die dir ebenfalls gefallen könnten.
Die Canton Chrono empfand ich im Bass nicht kräftig genug (kann in deinem Raum aber langen). Ansonsten auch sehr neutral und auch ortungsscharf. Will sagen man hört viele Klangdeteils. Vieleicht ettwas zu hell und kalt klingend fand ich aber das kann gefallen. Die nuWave sind auch eher nüchtern klingend aber wie ich finde immer noch angenehm.
Opium²
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2008, 20:01
hallo,
die Nuberts sind sicher KKlasse Boxen, aber ein 5.1 Set mit wirklich ausgewachsenen KompaktLS und großem Subwoofer, ich befürchte das ist zu viel des guten für 16m². Vllt wäre dann sehr gut Kompakt LS mit guter Räumlichkeit und nem Subwoofer besser...
gruß
philippda13
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Jan 2008, 20:23
Also ich höre eig. jegliche Musik aber bevorzugt zu Hause wird klassische Musik gehört die vielleicht Lang Lang klimmpert oder Beethoven bzw. Mozart komponiert haben. Ein Schuss Metal a la Metallica oder Saxon gehört auch dazu sowie eine Priese Hip-Hop =).
Als Reciever wird wohl der SR 7002 von Marantz zum Einsatz kommen.

Ich bin eben beim durchforsten der Weiten des Netzes auf die Ergo 601 gestoßen lassen sich diese getroßt als Rearboxen einssetzen und mit Chrono oder Karat kombinieren? Denn diese würde ja eh nur als Surroundspeaker verwendet werden.

LG

P.S.: Die Nuberts hab ich mir auch schon angeschaut jedoch war ich von dem Set nicht ganz überzeut. Denn nur so kleine Flachmänner.. hmm ich weiß nicht, wäre da Bose nicht auch ein Tip wert. Standboxen wären schon die schönere Alternative. Zumindest als Front.

VIELEN DANK
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2008, 20:29
hi,
also da hast du schonmal ne sehr gute Asuwahl getroffen mit den 601 Ergos. ber nie im Leben wäre es sinnvoll die mit den Chronos zu kombinieren. Mein tipp: Hol dir die Ergo 603/602 (jeh nach buget) und kauf dir dann nach und nach die 601 als Rears, und den Center usw.
die Ergos klingen meiner meinung nach deutlich besser als die Chronos, und sind nicht so billig von der Materialauswahl und der Verarbeitung her.
gruß
Leisehöhrer
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2008, 22:11
Hallo Opium2,

warum sollen die nuWaves akustisch Probleme bereiten und der letztgenannte Canton Vorschlag nicht ?
Ist mir echt ein Rätzel.

Gruss
Nick
Opium²
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2008, 22:30
hallo,
ich glaube ich habe mich da etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte eher er solle sich erst mal richtig gute frontLS kaufen, und dann kann er bei Bedarf immernoch sourroundLs kaufen. Ob es dann Canton oder Nubert ist, spielt keine rollte stimmt
Aber ich würde da Schritt für Schritt vorgehen, denn oft hat man mehr von 2 guten Fronts zum Preis von 4 sourroundLS
gruß
Leisehöhrer
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2008, 22:41
Ich denke wenn Jemand direkt nach einem 5.1 System sucht möchte er das auch haben. Für die Raumgrösse währe das besagte nuWave Set sicherlich gut. Die Frontlautsprecher nuWave 35 habe ich selbst und halte sie für sehr gut. Und zwar sehr gut auch für stereo.
Der AW 75 Subwoofer währe meiner Meinung nach nie und nimmer überdimensioniert für den Raum.
Die Canton Ergo 603 sehe ich auf einer Stufe mit den nuWaves 35.
Opium²
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2008, 23:15
hallo,
klanglich sind die Nuberts sicher sehr gut, nur wenn ich hinter mich in meinem 16m² Raum schauen und mir da ein 5.1 Set mir richtigen Kompakt LS vorstelle, naja...
Aber du ahst wohl recht, solagne die LS nicht zu groß sind, sollte keine wirklichen Probleme geben...
gruß
philippda13
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Jan 2008, 06:28
guten morgen,...

echt klasse sonne hitzige debatte =)... ich frage mich ständig wo der unterschied zwischen 3 und 2 wege boxen sind weil nubert setzt generell auf 2 canton meist auf 3 bei standboxen...
philippda13
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Jan 2008, 18:13
Hi,

ich wollt nur noch sagen wie ich mich entschieden habe ;).

Zu ersteinma kann ich sagen... Canton und wie ihr alle heißt^^ bleibt zu Hause.


Meine neuen Boxen kommen von der Insel. Ich hab mich für die B&W 683 entschieden. Die klingen noch um einieges besser alls alle Ventos und Karats und Chronos zusammen oder Heco Elac...

lg
Opium²
Inventar
#15 erstellt: 09. Jan 2008, 18:37

philippda13 schrieb:

Die klingen noch um einieges besser alls alle Ventos und Karats und Chronos zusammen

lg



Glückwunsch zu den B&ws, sind ganz ordentliche Boxen


[Beitrag von Opium² am 09. Jan 2008, 18:37 bearbeitet]
Leisehöhrer
Inventar
#16 erstellt: 09. Jan 2008, 19:59
Hi Pipi,

Na das ist ja mal ein Statement. Sind diese B & W 683 tatsächlich besser wie allo Ventos, Karats und Chronos zusammen. Gut das es nicht jeder so hört zumal ich das auch nicht glaube. Oder hast du die alle Zuhause gehabt ? Das währe nötig um sie richtig beurteilen zu können.
Und was dir dann am besten Gefällt ist noch lange nicht wirklich zwingend am besten sondern nur für dich.

Grüsse
Nick
philippda13
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 10. Jan 2008, 06:42
Hey Leisehörer,

du hast vollkommen recht, wie jedes andere Statement gilt auch meins nur für mich. Denn über geschmack und Ohr und Aug lässt sich in keinem Fall streiten!, also nur als Tip und nicht falsch verstehen... Hört doch einfach mal die B&W Boxen probe vielleicht sind sie ja was für euch.



Opium²
Inventar
#18 erstellt: 10. Jan 2008, 16:03
hi,
also ich habe die B&Ws schon intensive grhört und auch die Chronoe, welche meiner Meinung nach deutlich besser spielt. Mit Ergo/Karat/Vento kann die B&W m.E. nach nicht malim geringste mithalten. Aber der Preis geht in Ordnung, da er ja auch relativ stabil bleibt.
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS größe für 16qm Raum
klingel_one am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  3 Beiträge
16qm-Raum: Kompakt oder Standlautsprecher
JohnCena*** am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  5 Beiträge
Standboxen: natürlich/ detailreich/ räumlich für 16qm Raum
Deukalion am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  17 Beiträge
16qm und Standbox
wolle am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  12 Beiträge
Wharfedales für großen Raum
_suchender_ am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher für diesen Raum
-Jakl- am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  9 Beiträge
welche ls für einen 50qm-Raum??? hilfe!!!
IIImitchIII am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  12 Beiträge
Standbox für 20m2 großen Raum?
Verzweifelterboxensucher am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  29 Beiträge
"vernünftige" StandLS für kleinen Raum?
mindscraper am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  8 Beiträge
Lautsprechertip um die 1000 Euro ?
Ragna am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Monitor Audio
  • Bowers&Wilkins
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749