Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


stören sich 2 Tieftöner gegeneinander

+A -A
Autor
Beitrag
Kevagianer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2008, 00:32
es geht um Stand LS wie auf dem Bild
http://freenet-homepage.de/Coriolanus/Lutz/LS.JPG
wo die Tieftöner seitlich an dem Gehäuse sind und somit ja gegeneinander abstrahlen o.ä. Oder kann man das vernachlässigen bzw. wie weit sollten die von einander entfernt stehen?
Die LS sind nur ein Beispiel der Art und Weise, will ich nicht kaufen.

Lutz
imebro
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2008, 11:00
Hallo,

im Grunde kannst Du nur selbst in Deinen Räumlichkeiten testen, ob etwas gut oder schlecht ist.
Die Lautsprecher mit seitlich eingelassenem Bass sind ja so konzipiert, dass sie sich "nicht gegenseitig stören". Da mußt Du keine Angst haben.

Selbstverständlich sollten Lautsprecher grundsätzlich nicht zu eng zusammen stehen - aber das geht eben nicht in jeder Wohnung. Darüber hinaus ist es auch wichtig, einen gewissen Abstand zur Wand einzuhalten und die Lautsprecher sowie das restliche Equipment zu entkoppeln bzw. anzukoppeln.

Gruss
Ingo
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2008, 11:08
Hallo Lutz !

Hier wurde schon mal darüber diskutiert :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-43-375.html

http://www.google.de...8859-1&start=10&sa=N

Gruß
taubeOhren
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2008, 11:11
Hi ...

meine DIVA hat jeweils 2 seitliche TT ... ganz unproblematisch in der Aufstellung sind sie sicher nicht, aber wenn Du ihnen genügend Raum anbieten kannst - also frei stehend - sollte es keine Probleme geben ...

also mein Stereodreieck mißt 2,55m ... und die jeweils 0,80m seitlich reichen für eine superbe Wiedergabe ...

ausreichend tiefe Trennung wird auch immer angesprochen ... die DIVA - Trennfrequenz: 180 Hz/2500 Hz / mit 24 dB/Oktave

aber je freier die LS, also je mehr Platz rundherum, desto besser .... in diesem Fall natürlich gibt es auch welche, die Ecken und wandnahe Aufstellung benötigen



Gruß
taubeOhren


[Beitrag von taubeOhren am 15. Jan 2008, 12:05 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2008, 11:59
Bass breitet sich immer Kugelförmig aus- da ist es total egal wo die TT hinzeigen. Deshalb gibts ja auch Frontfire und downfire Subwoofer, bzw. Subwoofer mit mehreren Chassis.

Das schöne daran ist:

Zwei Tieftöner an verschiedenen Stellen im Raum (gut aufgestellt, z.B. vorne links und vorne rechts) sorgen dafür, dass sich anstelle von zwei einzelnen Bassimpulsen eine "Wellenfront" bildet.

Mehr Infos gibts z.B. hier:

http://nubert.de/downloads/dba.pdf

Dennoch gibt es Kritiker für seitlich montierte Tieftöner.
Probleme gibt es dabei öfters im Übernahmebereich zum Mitteltöner. Wenn dieser zu hoch ist (bei schmalen Klangsäulen oftmals nötig um den Mitteltöner zu entlasten) gibts unschöne Phänomäne welche sich Messtechnisch als "nicht vorteilhaft" belegen lassen

Das gilt nicht für alle Lautsprecher, aber eben für die meisten "modisch schlanken" Säulen.
Kevagianer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jan 2008, 12:51
Danke Danke Jungs,

armindercherusker schrieb:
Hallo Lutz !
Hier wurde schon mal darüber diskutiert :
http://www.hifi-forum.de/viewthread-43-375.html

http://www.google.de...8859-1&start=10&sa=N

Gruß

lese ich mir durch


taubeOhren schrieb:
Hi ...
meine DIVA hat jeweils 2 seitliche TT ... ganz unproblematisch in der Aufstellung sind sie sicher nicht, aber wenn Du ihnen genügend Raum anbieten kannst - also frei stehend - sollte es keine Probleme geben ...
also mein Stereodreieck mißt 2,55m ... und die jeweils 0,80m seitlich reichen für eine superbe Wiedergabe ...

Gruß
taubeOhren

soviel Platz habe ich, dürfte also passen.
Lutz
imebro
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2008, 13:42
@ Malcom

Hey, das ist ja ein interessanter Link.
Darüber werde ich noch ein bisschen mehr recherchieren, da sich das Problem vielleicht auch mal für mich stellen wird.

Thanks!
Ingo
ukw
Inventar
#8 erstellt: 16. Jan 2008, 16:24
Hier ist einer der zahlreichen guten Erklärungen für den "Irrtum" der seitlichen Bässe... seitlich montierter Bass

Hier ist noch einer der zahlreichen guten Erklärungen für den "Irrtum" der seitlichen Bässe... seitlich montierter Bass (Thread II)

aus dem zweiten Link die deutlichen Worte:


US schrieb:
Seitliche Tieftöner entspringen dem Streben nach Lautsprechern mit modisch schlankem Erscheinungsbild. Leider müssen dabei erhebliche akustische Nachteile in Kauf genommen werden.

-Trennfrequenz Low-Mid muß wegen Phasenpropblematik zwangsläufig tief liegen. Dadurch wird Potential bzgl. Wirkungsgrad verschenkt und der Einsatz hochwertiger Mitteltöner mit hoher Resonanzfrequenz vereitelt.

-Das schmale Gehäuse vereitelt ein homogenes Abstrahlverhalten. Bereits im Mitteltonbereich unter 600Hz strahlen solche LS praktisch rundum. Die Folge ist ein unsausgeglichens Diffusfeldverhalten und damit verfärbter Klangeindruck.

Das Gehäuse ist dennoch groß und braucht Platz im Hörraum. Somit werden die Nachteile von Sub/ Sat-Kombinationen mit denen "richtiger" großer Lautsprecher auf gerdezu blödsinnige Weise kombiniert.

Derartige Konstruktionen sind daher für hochwertige Musikreproduktion abzulehnen.


[Beitrag von ukw am 16. Jan 2008, 20:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
tieftöner
mac.51 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
Tieftöner defekt JBL L65
#oskar am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  4 Beiträge
Ersatz für Tieftöner
user89 am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  4 Beiträge
1 Gehäuse, 2 Tieftöner
Sir_G am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  2 Beiträge
onkyo sc 400 tieftöner defekt
geilewutz am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  4 Beiträge
Tieftöner töten !
Geggo am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  10 Beiträge
kaputter tieftöner
Henneman am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  13 Beiträge
Passiver Tieftöner...
Audi_Coupe am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.06.2003  –  11 Beiträge
tieftöner ausgefallen
der.wahnsinnige am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  5 Beiträge
Tieftöner kaputt?
I♥blink am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.271