Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschiede zwischen B&W CM7 und Elac 247?

+A -A
Autor
Beitrag
Tobi-san
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2008, 18:11
Hallo Leute

Habe schon einige B&W LS hören können...
Leider habe ich hier in der Schweiz keine Möglichkeit so einfach eine Elac zu hören!

Kann mir jemand die Unterschiede in der Soundcharkteristik zw. den beiden erklären? Es heisst ja immer, dass die Engländer so einen warmen sound hätten?!? Gehört die B&W auch dazu?

Mein momentaner Verstärker wäre ein HK 140 - kann ja sein, dass sich eine der LS sich besser mit dem "verträgt"???

Ich habe eifach immer so Gutes über Elac gelesen und wollte wissen, ob ich noch warten soll oder einfach bei B&W zugreifen - oder einfach bei dem Elac-Angebot zuschlagen??

Vielleicht gibt es ja Jemanden, der mir die Unterschiede irgendwie andeuten kann?

Grüsse schonmal vorraus
ciorbarece
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2008, 23:26
Die 247 kenn ich jetzt nicht, aber die Elacs welche ich angehört haben klangen sehr hochauflösend und detailreich, aber auch eher schlank im Bass. Mir persönlich hats sehr gut gefallen, B&W kenne ich aber nicht, hab zwar meinen Sub von denen, aber Lautsprecher konnte ich von denen noch nicht hören. Naja, der Sub ist jedenfalls klasse
Tobi-san
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2008, 08:01
So dermassen bassgewaltig müssen sie nicht sein - habe einen guten Velodyne Sub!
ciorbarece
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2008, 17:08

Tobi-san schrieb:
So dermassen bassgewaltig müssen sie nicht sein - habe einen guten Velodyne Sub! :D


Okay, alles klar

Dann lohnt es sich evtl. Regallautsprecher anzuschaffen, und in die nächsthöhere Klasse einzusteigen. Sowohl B&W als auch Elac haben da sicherlich sehr feine Lautsprecher im Angebot...
ronyboy14
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Jun 2008, 15:44
Hast Du Dich schon für einen LS entschieden? Ich habe den HK 1200, der ja klanglich ähnlich sein dürfte und hatte auch schon die CM 7 im Auge. Deine Erfahrungen würden mich interessieren.
Ich konnte sie bisher nur im Laden testen.
IMO klingen die Elac recht neutral, im Hochton gut auflösend, aber manchmal auch ein wenig spitz, im Bass kräftig, aber nicht übertrieben.
Die CM 7 etwas runder, dafür (rein vom Gefühl,messtechnisch weiß ich nicht) etwas tiefer; die Höhen sind recht zurückhaltend, ich finde sie aber dennoch sehr detailreich,
Mich hat fasziniert, dass sich schon beim Probehören im Laden trotz anderen Publikums ein absolut entspannter Höreindruck eingestellt hat. Hier kann man siucher stundenlang zuhören.
Nur wirds hoffentlich nicht irgendwann zu langweilig?!

GRüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W cm7
...Alex... am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  3 Beiträge
B&W CM7
Speedy80 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  11 Beiträge
Unterschiede zwischen B&W 309 602.5 S3
larsgerhardt am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  5 Beiträge
Unterschiede zwischen B&W 602 S2 und S3
eriatarka am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  2 Beiträge
Elac FS 208/247 Klangunterschied
Wolf_1977 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  6 Beiträge
Stiftung Warentest: Ohrfeige für B&W CM7
reidi-right am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  12 Beiträge
Unterschiede zwischen versch. ELAC-Modellen
Barnie1 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  5 Beiträge
B&W CM7
TheViperMan am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  3 Beiträge
B&W CM7 vs. B&W 602 S3
Rüdi74 am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  9 Beiträge
ELAC FS 247
Paddy_Dignam am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedfixi99
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.258