Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktuelles Äquivalent zu Heco Professional 450

+A -A
Autor
Beitrag
dirk2702
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2011, 12:53
Hallo zusammen,

seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Paares Heco Professional 450 die an einem ebenfalls frisch erworbenen AX-497 betrieben werden - das ist zwar mit Kanonen auf Fruchtfliegen geschossen, aber es klingt toll

Von einer uralten Hitachi-Kompaktanlage kommend, an der zwei 69EUR-CAT-Standlautsprechersimulationen hingen, stellt man sogar als Banause eine schier unheimliche Verbesserung fest (Ja, die 69EUR sind der Paarpreis - UND JETZT HÖRT AUF ZU LACHEN!).

Welchen aktuellen Lautsprechern entsprechen denn eigentlich die Hecos so ungefähr? Oder anders gefragt... was müsste man kaufen, um Lausprecher zu bekommen die nicht nur in Nuancen besser klingen?
Der Raum in dem ich sie betreibe ist ca. 12qm gross; es geht mir also um Lautsprecher ähnlicher Größe.

Vielen Dank für Tipps,
Dirk.
-Robin-
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2011, 13:02
Hallo,

ich kenne zwar die Hecos nicht vom hören her aber zu deiner Frage:

was müsste man kaufen, um Lausprecher zu bekommen die nicht nur in Nuancen besser klingen?

Würde ich einfach mal bei anderen Herstellern gucken. Da jeder LS von anderen Herstellern und auch anderen Serien anders klingt.
dirk2702
Neuling
#3 erstellt: 16. Jan 2011, 13:35

-Robin- schrieb:
Würde ich einfach mal bei anderen Herstellern gucken. Da jeder LS von anderen Herstellern und auch anderen Serien anders klingt.


Mir würde an der Stelle ein Hinweis helfen, in welcher groben Richtung ich suchen sollte. Überspitzt ausgedrückt: Schaue ich bei Aldi, wenn's mal wieder PC-Lautsprecher für 20 Tacken gibt, oder gehe ich zum Hifi-Händler und bleibe erst vor dem Regal stehen, an dem vierstellige Preise hängen.

Auf die Hecos und die grundsätzliche Möglichkeit gute Boxen bei Ebay zu ersteigern, bin ich durch das Forum hier gekommen - vielen Dank dafür - und hab's halt mal probiert. Aber mir fehlt noch jede Ahnung wo ich mit diesen Lautsprechern in der Hierarchie heutiger Systeme eigentlich gelandet bin. Das würde ich gern ändern.

Viele Grüße,
Dirk.
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2011, 14:11

dirk2702 schrieb:
... mir fehlt noch jede Ahnung wo ich mit diesen Lautsprechern in der Hierarchie heutiger Systeme eigentlich gelandet bin.

"Hierarchie" ist üblich , aber unpassend, weil eigentlich völlig an der Sache (*) vorbei ,
aber Richtung:
http://www.musik-ser...-prx395499800de.aspx
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-10998.html

Im Home-Audiobereich gibts soetwas nicht mehr:
-- schmale Stand-LS mit 2 kleineren TTs statt 1 großen in Kompakt-LS
-- Mittelton-Kalottensysteme sind ausgestorben

bei Heco heute (aus Fernost, aber durchaus o.K:), z.B.:
http://www.heco-audi...ail.php?pid=3053&L=0
bzw. hochwertig/edel:
http://www.heco-audi...ail.php?pid=3170&L=0

Gruss,
Michael


(*) = individuelle Klangvorstellungen, Anpassung zum Hör-Raum /Aufstellung darin
-Robin-
Inventar
#5 erstellt: 16. Jan 2011, 14:19
Da gibts ein ganz kleines Problem.

Du willst ja wissen,

was müsste man kaufen, um Lausprecher zu bekommen die nicht nur in Nuancen besser klingen?


Das kommt aber auch wieder auf den persönlichen Geschmack an. Denn ich könnte dir hier was vorschwärmen von diversen Marken und wenn du dir die anhörst, kann es passieren... näää das kann der doch unmöglich ernst meinen.

Daher ja auch mein Tip bei anderen Herstellern.
Ich kann und will dir auch gar nicht sagen, so die neuen Lautsprecher müssten einen Neupreis von 4000€/Stk. wert sein, damit dir das besser gefällt... es geht einfach nicht. Dem einen gefallen halt LS für 50€ besser oder hört keinen Unterschied zu LS der 2000€ klasse.

Aber um dich zu beruhigen, die Firma Heco gibts immernoch und zählt auch heute noch zu den guten Lautsprechermarken.

Speziell zu deinen LS finde ich im Internet nur ein paar technische Daten. Die Einzige Beschreibung zum Klang, die ich gefunden habe war hier im Forum, wo sich nur über einen "flachen" Bass etwas beschwert wurd
dirk2702
Neuling
#6 erstellt: 16. Jan 2011, 14:45
Wenn man von CAT zu Heco wechselt, fällt es einem schon schwer, nicht von "Hierarchie" zu sprechen.
Aber ich sehe ein, dass eine allgemeine, wenn auch grobe, Einordnung wohl schwerer ist als ich dachte. Das sagen mir auch die Links von Mwf (danke für die Mühe ) bzw. die unterschiedlichen Preisklassen der Lautsprecher darin.
Schade eigentlich


-Robin- schrieb:
Speziell zu deinen LS finde ich im Internet nur ein paar technische Daten. Die Einzige Beschreibung zum Klang, die ich gefunden habe war hier im Forum, wo sich nur über einen "flachen" Bass etwas beschwert wurd


Der Bass ist nicht flach. Zumindest kann man das nicht so pauschal sagen. Ich habe mal spaßeshalber "Technotronic - Pump Up The Jam" laufen lassen - ok, da waren die Lautsprecher ohne Subwoofer hoffnungslos überfordert.
Aber das gehört auch nicht zu meinem Standardrepertoir und ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Mein Subwoofer wandert dann jetzt in den Keller (braucht jemand in Augsburg 'nen billigen Magnat-SW geschenkt?).

Grüße,
Dirk.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Professional 450 - Anschluss
dipi2217 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  10 Beiträge
Oldie Heco Professional 3000
nummer2 am 02.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  5 Beiträge
Heco Professional 650
stcr2002 am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  6 Beiträge
HECO Professional P 3000
aileena am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  10 Beiträge
Heco Professional 550 Anfängerfrage(n)
Kuschel91 am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  5 Beiträge
ATM äquivalent für Magnat 503
klingel_one am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  8 Beiträge
HECO
ero6 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  3 Beiträge
Heco
CaptainDali am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  10 Beiträge
TELEFUNKEN TLX Professional
Compu-Doc am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  4 Beiträge
Frage Jamo Professional 400
migot am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nixon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedInyourears
  • Gesamtzahl an Themen1.346.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.669