Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


passt mein verstärker zur audio physic spark?

+A -A
Autor
Beitrag
sparkman
Inventar
#1 erstellt: 11. Jan 2004, 21:42
hallo ihr da alle.
bin neu hier und finds echt klasse das es sowas gibt hier .

so nun zu meiner frage.
ich bekomm am dienstag meine neuen audio physic spark ,
habe volgende sachen :
versterker: luxman l-410 ( das alte gute dingens )
cd-player: nad 521
kabel: fast audio 6m 2x3m und fast audio bicoaxII 2x1m

passt das alles gut zusammen ?

oder was würdet ihr mir versterker und cd technisch empfehlen?
hab mir schon mal 5er serie von naim angeschaut, muss sagen net mal schlecht.
das problem is nur das ich net mehr als 2000EUR ausgeben kann.

schreibt bitte mal ein paar vorschläge.

danke
flowie
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jan 2004, 21:50
Ähm wenn Du alles zu Hause hast und die Boxen schon unterwegs sind, warum stellst Du dann diese Frage? Versteh ich irgendwie nicht
sparkman
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2004, 22:09
weil ich den verstärker noch von meinen dad habe.
und nur mal wissen wollte ob er dazupasst oder doch schnellstens auf was neues umsteigen soll?
fcspat
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2004, 22:44
Guten Abend!!

Willkommen bei den Audio-Physikern.

Habe selber eine Spark III.

Pauschal kann ich Dir leider keine Tips geben.

Einfach mal mit den Teilen, die Du jetzt hast Probehören.

Wenn es dann nicht gefällt, neue Sachen ausprobieren.

Jede Verbesserung wird die Spark aber mit Hörgenuß belohnen.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Tschau
Pat
sparkman
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2004, 22:50
danke fcspat.

ich kanns auch noch garnet so richtig beschreiben das ich endlich mal was richtig gutes zuhause habe, besser gesagt noch kommt.
habe auch noch meine alten infinty, nur jetzt nach ca 5, jahren des anschauen und der lust nach was neues zu haben ist schon heftig. wenn ich mal fragen darf was für eine elektronik hast du an den sparks angeschlossen?
fcspat
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2004, 15:42
Hi Sparkman!!!

Meine Anlage kannst Du lesen, wenn Du auf meinen Namen klickst.

Für Dich hier aber nochmal:

Vollverstärker Restek Fable II
CD-Player: Marantz CD 6000 OSE (modifiziert)
Verkabelt mit Audioquest Coral (Cinch) bzw. Mogami Blue Rocket (Speaker).
Das ganze in einem Creaktiv Rack!!!
Dazu noch die HMS-Netzleiste.

Habe meine Spark auf SSC-Pucks (schraubbar) gestellt und darunter noch eine gewöhliche Granitplatte aus dem Baumarkt.
Hatte vorher Probleme mit einem dröhnenden Bass aufgrund von mitschwingendem Laminat-Boden.
Das konnte ich dadurch beheben.

So einfach eine Kaufberatung kann man leider nicht geben.
Du wirst hier viele Meinungen finden, über dies und das.
Am besten ist aber immer, sich selber von den Dingen ein Bild zu machen.

Zu dem angesprochen Naim-Verstärker!!!
Wäre sicherlich eine gute Wahl, aber es gibt halt soviele gute Produkt von verschiedenen Herstellern.
Deshalb einfach mal ein paar Geräte beim HiFi-Händler ausleihen und ausgiebig hören.
Dann merkst Du schon selbst, was passt und was nicht.

Mit Deinen Komponenten sollte es aber sicherlich auch gut funktionieren.
Kenne zwar Luxmann nicht, aber habe von denen bisher nichts schlechtes gehört, ist halt noch ein Gerät der "alten Schule".
Und ein NAD-Player ist sicherlich auch nicht gerade schlecht.

Aber wie oben bereits geschrieben, einfach mal testen.

Als HiFi-Verrückter ist man immer auf der Suche nach Verbesserungen und vor allem, dass hört nie auf!!!
........leider!!!!

Tschau
Pat
stype
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2004, 16:39
Hallo Sparkman,


hab mir schon mal 5er serie von naim angeschaut, muss sagen net mal schlecht.
das problem is nur das ich net mehr als 2000EUR ausgeben kann.


bei Naim gibt es eine neue "Einsteigerklasse", preislich knapp darüber:

Nait 5i: 998 Euro
CD 5i: 1198 Euro

Gruß

Klaus
Karem
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jan 2004, 17:53
Hi, ich hab mal die Komplettanlage "Arcus Fist Class" gehört..knapp 2000 Euro und klingt herrvorragend...leider mangels Budget nicht gekauft. Sehr schön auflösend und gute Räumlichkeit: Klingt in Richtung Burmester, nur halt ein klitzekleinwenig günstiger...
gruss
sparkman
Inventar
#9 erstellt: 06. Mrz 2004, 09:51

mein luxman hat des alter gesegnet.

gestern beim musik hören kamm nur noch etwas mittelton aus dem rechten kanal und dann hab ich ihn gleich ausgemaht und er stank wie sau.
war schon bei meinen händler heute und der sagte das lohnt soch nichtmehr da was zu richten.

nun hängt er an meinen onkyo reciver und da klingt er auch net gerade schlecht.

wenn jemand intressse an den luxman hat bitte melden.

gruss
sparkman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Physic Spark übersteuert
robilah am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  3 Beiträge
Alternativen zu Audio Physic Spark?
sai-bot am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  36 Beiträge
Audio Physic Yara / Spark
Chrs am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  3 Beiträge
Audio Physic Spark, passender Verstärker
woelfchen am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  13 Beiträge
Canton Vento 809 vs. Audio Physic Spark
DMchen am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  6 Beiträge
Audio Physic Spark-Stromfresser??
mission-fan am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  3 Beiträge
Audio Physic Spark 2 Probleme
AlexanderFrey am 17.08.2002  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  8 Beiträge
B&W 805 oder Audio Physic SPARK ?
lucaa am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  40 Beiträge
Nubert NuWave 125 vs. Audio Physic Spark
hakki99 am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  8 Beiträge
Audio Physic Step SLE oder Spark 2
chao am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.192