Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stand-LS mit klaren Mitten

+A -A
Autor
Beitrag
tall_guy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jan 2004, 14:31
Hallo!
ich will mir eine neue Anlage kaufen. Als Verstärker nehme ich den Reciever HarmanKardon HK3470 mit 110Watt bei 4 Ohm. Mein Zimmer ist ca. 20qm groß. Ich höre gerne Soul, Pop, Hiphop, vorallem aber Rock. Die Höhen sind dabei nicht so wichtig, eher klare Mitten und ein guter Bass. Später will ich vielleicht noch eine E-Gitarre dranhängen. Ich bin leider Schüler und habe nicht so viel Geld. Daher habe ich nicht viel mehr als 200,- pro box. Ich dachte an Canton LE109, oder JBL ATX2005. Was habt ihr für Vorschläge? Ich bevorzuge schon Stand-LS, aber wenn es gute Regal-LS mit Ständer gibt, würde ich die natürlich auch nehmen. Vielen Danke im Vorraus.
sound67
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2004, 14:50
Mit den LE bist Du bestimmt gut bedient.

Thomas
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Jan 2004, 14:53
Bei einem begrenzten Budget ist es IHMO schon sinvoller Kompaktboxen zu nehmen.
Hier meine Tipps:
Ständer von www.empiredeutschland.de
dazu noch Kompaktboxen, z.B.
Monitor Audio Bronze 2
Acoustic Energy Evo 2
KEF Q1

www.kefaudio.de
www.acoustic-energy.co.uk
www.monitoraudio.de
sound67
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Jan 2004, 15:29
Welchen Sinn soll das machen? Da zahlst Du für den Kompaktlautsprecher mit Ständer das Gleiche oder mehr als für einen bestimmt nicht schlechteren Standlautsprecher, der im Bassbereich sowieso mehr zu bieten hat. Meiner Meinung nach machen Kompaktboxen höchstens im Highend-Bereich Sinn, und auch dann kosten vernüpnftige Ständer oft Hunderte.

Thomas
tall_guy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jan 2004, 15:40
Hallo!

Wenn ich jetzt aber Billig-Ständer von Ikea nehme, dann lohnt es sich schon. Was haltet ihr davon die Nubox400 zu nehmen, und die dann auf kleine 40cm Ständer zu stellen?
sound67
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jan 2004, 15:48
Andererseits kriegst Du für EUR 199,- pro Stück die KEF Q3, warum sollte man da zur Q1 mit Ständern greifen? Dito, LE 109 ggenüber 103 etc.

Nur 40cm hohe Ständer? Wie hoch sitzt Du?

Thomas
sound67
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jan 2004, 15:50
z.B. hier:

http://www.csmusiksysteme.de/pages/shop.asp?cid=3&cpath=-3--11-&spath=-17--167--21--168--53--126--19--74-&sid=74&did=201

Thomas
pitt
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Jan 2004, 15:50
Hallo tall_guy !

mit den LE 109 für 200,-EU das Stück bis Du gut bedient.

Ich bin leider Schüler und habe nicht so viel Geld ?
Ich bin Schüler und habe leider nicht so viel Geld !

Sei froh, daß Du noch Schüler bist, die Zeit vergeht schnell genug, oder .....

mfg Pitt
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2004, 16:10

Was haltet ihr davon die Nubox400 zu nehmen, und die dann auf kleine 40cm Ständer zu stellen?

Es reicht, sie etwas nach hinten zu kippen.

Gruss
Jochen
bony
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jan 2004, 16:44

Welchen Sinn soll das machen? Da zahlst Du für den Kompaktlautsprecher mit Ständer das Gleiche oder mehr als für einen bestimmt nicht schlechteren Standlautsprecher, der im Bassbereich sowieso mehr zu bieten hat.

Vielleicht, weil bei der Kompaktbox nicht so viel Geld ins Gehäuse gesteckt werden muss, bzw. weil das Gehäuse für das Geld aufwendiger zu dämpfen ist? Vielleicht, weil Kompaktboxen z.B. bei Räumlichkeit auch Vorteile haben kann? Vielleicht, weil sie u.U. nich so aufstellungskritisch ist?

Die Canton LE109 bietet bestimmt sehr viel Box fürs Geld. Die Canton LEs sind jedoch recht deutlich im Bass- und Höhenbereich betont, d.h. gesoundet. Musst du hören, ob dir das gefällt oder dich vielleicht auf dauer nerven würde. Die Nubertboxen sollen recht linear sein, musst du ebenfalls hören, ob dir das gefällt ;).
tall_guy
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 18. Jan 2004, 17:09
Das geht hier aber schnell mit den Antworten...
Hat jemand von euch schon mal die KEF Q3 gehört, wie klingen die denn? Haben die auch genug Bass? Wie gesagt die Mitten und Tiefen sind besonders wichtig. Hat jemand schon einmal die Q3 im Vergleich zu den LE109 gehört?

Thanx
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Jan 2004, 17:28
Die Q3 klingen für mich gut. Das muss es aber für dich nicht sein. Grade wenn du ein enges Budget hast geht nix übers probehören & testen.
sound67
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Jan 2004, 17:39
KEF Q3 und LE 109 könnten kaum unterschiedlicher sein. Die Q3 ist mittenbetont und klingt sehr homogen, etwas weniger transparent. Die LE 109 macht sehr viel Druck, ist aber, wie oben richtig beschrieben, v.a. in den Höhen und Bässen stark, in der Mitte nicht so sehr. Die LE 109 ist mehr eine Pop- und Heimkinobox, die Q3 ist auch was für Klassikliebhaber, aber kein Partylautsprecher.

Thomas
tall_guy
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 18. Jan 2004, 18:51
Ich nehme jetzt die Nubert NuBox 400. Mit der denke ich kann ich nicht viel falsch machen. Die hat viel Power kann und kann man dann auch mal als Party-LPs benutzen.


Danke trotzdem fuer die Tipps,


P.S.: Was denkt ihr Bühnen-LPs zu nehmen? Die sehen zwar scheisse aus, aber vom Klang?
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Feb 2004, 00:08
@Markus:

Hier meine Tipps:
Ständer von www.empiredeutschland.de


Was heisst hier Deine Tipps, das ist die offizielle Empfehlung Deines Arbeitgebers. Zumindest wenn man einem Forenteilnehmer bei Audiomap namens 'Monitor Audio' glauben kann:

Empire ist eine Empfehlung von Monitor Audio (Deutschland) Ltd.


...bei der Wahrheit bleiben wollen wir doch, oder?

Have Fun,

Squirrel
EWU
Inventar
#16 erstellt: 23. Feb 2004, 00:58
@Squirrel,
es war nach einer Empfehlung gefragt, diese wurde von Markus gegeben.Jeder andere hätte die gleiche auch geben können.Glauben solltest du in der Kirche und nicht irgendwelchen Forenteilnehmern in anderen Foren.
Es ist außerdem keiner gezwungen diesem Tipp Folge zu leisten.
Wen´s nicht interessiert, braucht ja auch nicht zu antworten.
Ich mache Dich auch noch auf die Nutzungsbedingungen für gewerbliche Teilnehmer aufmerksam.
Gruß Uwe
pitt
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 23. Feb 2004, 01:11
genau, ER! hat sich ja ganz fett als "Gewerblicher Teilnehmer" gekennzeichnet. Alles im grünen Bereich!

mfg Pitt
Leisehöhrer
Inventar
#18 erstellt: 23. Feb 2004, 14:15
Hallo,

ich habe auch günstige Boxenständer bei www.lautsprecherliane.de gesehen. Da gibt es sogar welche für Standboxen. Die sind 20 cm hoch und mit Quarzsand befüllbar. Die günstigsten Ständer für Kompaktboxen liegen bei 68 Euro Paarpreis. Für Standboxen bei 59 Euro Paarpreis. Sehen auch gut aus.

Gruss leisehörer
hakki99
Stammgast
#19 erstellt: 23. Feb 2004, 16:12
Bau dir doch einfach deine Eigenen macht mehr spass.

Q1 hört sich auf ständern deutlich transparenter und detailericher an als die Q3 wie ich finde. Hatte die Q1 ne Zeitlang selber.

Nubert ist bestimmt eine gute entscheidung. Wobei diese mehr Bassstark sind als die genannten Q1. Dafür aber nicht so räumlich. LE würde ich jetzt nicht gerade gegen diese LS vergleichen, obwohl gleiches perissegment. Diese hören sich in meinen Ohren gar nicht schön an.

Viel Spass mit nuberts....
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Feb 2004, 23:01

@Squirrel,
Ich mache Dich auch noch auf die Nutzungsbedingungen für gewerbliche Teilnehmer aufmerksam.
Gruß Uwe


Das ist nett, ich habe mir selbst auch schon einige Gedanken dazu gemacht, das war Ende Januar. Weil ich mir nicht sicher war, habe ich einen Moderator per pm angesprochen und ihm die Situation geschildert. Er war der Ansicht, ich solle weiterhin als Privatmann hier auftreten. Wenn es mittlerweile neue Aspekte gibt, sollte mir dies mitgeteilt werden. Ich bin immer dankbar für solche Hinweise, da ich selbst nicht mit dem ausreichenden Mass an Sensibilität ausgestattet bin.

Was genau macht Dich denn so sicher, dass ich hier gewerbliche Interessen vertete und welche, glaubst Du, sind das?


'n freundlichen Gruss,

Andreas
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 23. Feb 2004, 23:15

Glauben solltest du in der Kirche und nicht irgendwelchen Forenteilnehmern in anderen Foren.

Das:
Zumindest wenn man einem Forenteilnehmer bei Audiomap namens 'Monitor Audio' glauben kann:
war eine verunglückte Variation der Aussage: Ein Mitarbeiter von Monitor Audio namens 'Monitor Audio' im Supportforum von Monitor Audio hat mir dies glaubhaft versichert. Als Argument für die Wahl wurde nicht etwa eine gute Qualität oder ein angemessener Preis genannt, sondern allein die flächendeckende Verfügbarkeit.

Kannst Du das nun besser akzeptieren?

Gruss,

Andreas
EWU
Inventar
#22 erstellt: 23. Feb 2004, 23:20
@Squirrel,
sicher bin ich mir nicht.Ich habe nur dieses gesehen:
___________________
www.studio-eins.de
Home-Multimedia mit Mini-ITX

Auch von einem gewerblichen Teilnehmer nehme ich nicht an, dass er gewerbliche Interessen verfolgt.Das weiß ich erst, wenn er es tut.
Aber da Du ja schon mit einem Moderator darüber gesprochen hattest, ist die Sache ja ok und damit erledigt.

Gruß Uwe
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 23. Feb 2004, 23:28
Alles klar, der Name des Moderators geht Dir per PM zu, falls Du da noch nachlesen willst. Ist schon interessant ;-)

mit freundlichem Gruß,

Andreas
EWU
Inventar
#24 erstellt: 23. Feb 2004, 23:43
"Kannst Du das nun besser akzeptieren?"
ja
Dragonsage
Inventar
#25 erstellt: 24. Feb 2004, 09:20

"Kannst Du das nun besser akzeptieren?"
ja


EWU, Du must einen Ausgeben, weil Du den Beitrag '1234' egschrieben hast
Dragonsage
Inventar
#26 erstellt: 24. Feb 2004, 09:24
Um zum Thema was zu schreiben:

Neutrale Box mit klaren Mitten würde ich mit mal Visonik anhören - aus der Evolution Serie. Die E 352 liegt in Deinem Budget, ist aber kein Stand-LS. Dennoch kann diese Box begeistern. Die E 602 liegt nicht in Deinem Budget, würde Dich aber sicherlich zufrieden stellen.

Schau mal bei www.visonik.de, schau, ob Du einen Händler in Deiner Nähe findest und hör Dir das mal an.

Gruß DS
EWU
Inventar
#27 erstellt: 24. Feb 2004, 16:07
"EWU, Du must einen Ausgeben, weil Du den Beitrag '1234' egschrieben hast"

Du hast recht.Prost
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand LS A.C.T. AL40
rudibmw am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  8 Beiträge
Suche Stand LS
Masta am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  4 Beiträge
Neue Stand LS - BR vorne - ~1500? - DIY?
elchupacabre am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  33 Beiträge
Stand-LS mit viel Bass
roland88wimmer am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  5 Beiträge
Welche Stand-LS für 20qm Raum
Tobi72 am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  17 Beiträge
Ständer für Stand-LS
Der_Dude am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
Unterschied Kompakt- & Stand-LS
hadez16 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  8 Beiträge
Stand-LS Erfahrung gesucht!!!
subwave am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  17 Beiträge
Stand LS befestigen, sichern
fabe87 am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  12 Beiträge
Hilfe! Frau wünscht Stand-LS in Silber mit Metallabdeckung!
tb72 am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Monitor Audio
  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Tibo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.021