Heco Vitas 700 Falscher Raum oder Falsche Box ?

+A -A
Autor
Beitrag
türstopper
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2014, 18:50
Hallo,

In letzter Zeit geht mir meine Anlage auf die Nerven. Heco Vitas 700 und Onkyo A - 9211

In nächster Zeit werde ich umziehen. Nun stelle ich mir die Frage wieso sie mich nervt ( Lautsprecher selber, Verstärker, Raum ?)

Aufstellung

Raumgröße und Aufstellung sind auf dem Bild zu sehen

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 800
-Wie groß ist der Raum?
siehe Bild
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
siehe Bild

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
so das es sich gut anhört

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
magnat betasub 25a aber wird zurzeit nicht betrieben
-Welcher Verstärker wird verwendet?
welcher soll es sein ?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
alles Rock Metall HipHop Pop Electronisch

-Wie laut soll es werden?
von Leise am Abend bis sehr Laut am Mittag

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
kein dröhnen und auf den" Subwoofer Bass " stehe ich nicht
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
gehört wurden Teufel ultima 40 mk2 gefallen hat mir der bass gaaar nicht cabton gle wurden gehört ganz inordung.... beide bei Freunden. In den ganzen Elektro Geschäften gibts ja nur noch den 5.1 Kram
-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
3 - Wege


Der Boden ist laminat und drunter Beton ... Wände sind gemauert

Habe die nuBox 511 im Blick aber leider noch nicht hören können

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar... gerne beantworte ich auch Fragen
FunnyFreshTS
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Feb 2014, 22:59
Die nubert sind eigentlich sehr gut aber guck mal nach anderen canton oder nach Yamaha denn die sind bei standlautsprechern auch nicht schlecht
türstopper
Neuling
#3 erstellt: 07. Feb 2014, 23:26
Hallo ... Also die Preisgrenze ist nur für Lautsprecher. Verstärker werde ich falls nötig extra investieren
FunnyFreshTS
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2014, 00:07
Die nubert sind eigentlich sehr gut aber guck mal nach anderen canton oder nach Yamaha denn die sind bei standlautsprechern auch nicht schlecht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Vitas 700 oder Heco Victa 500
Matia am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  11 Beiträge
Heco Vitas 700- 1 Tieftöner kratzt
pss0805 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  5 Beiträge
Eure Meinung zur Heco Vitas 700
Musikant am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  14 Beiträge
Heco Vitas oder Teufel Concept S
blackbirdpirat am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  12 Beiträge
Heco Vitas 300
BoomerBoss am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  3 Beiträge
Heco Vitas 200 für 50m² ?
pStar am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  2 Beiträge
HECO CELAN 700 ODER 800 FÜR 17qm RAUM?
Brummaman am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  12 Beiträge
Heco Vitas 500 oder Magnat Vector 55 ??
Gandalf100 am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  4 Beiträge
Heco Vitas 300 oder Magnat Monitor 200?
mrbeyond am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  6 Beiträge
Heco Victa 700 Box defekt?
.Feat am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Teufel
  • Onkyo
  • Magnat
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied/IchBins/
  • Gesamtzahl an Themen1.365.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.000.960