Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE109, Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
jungerroemer
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2004, 21:58
Hallo werte hifi-forum gemeinde, zu euch spricht ein absoluter neuling in sachen hifi. Ich habe nur mitbekommen dass die LE109 ein ziemliche guter Lautsprecher sein soll und dass ich ihn abgesehen davon günstig bekommen kann. Jetzt stellt sich für mich die Frage welcher Verstärker denn nun am besten geeignet dafür ist? Oder vielleicht kann mir jemand andere Lautsprecher in diesem Segment epmpfehlen (bis 400 euro pro paar)
Naja, wie auch immer, ich hoffe auf eure Hilfe.

Danke und schöne Grüße aus Wien

Max
funny001
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2004, 22:47
hallo,

die Canton LE 109 ist schon etwas höhen betont ,da braucht man einen Verstärker der dies auch nicht noch tut , hier sind ein paar recht gute Verstärker die man unter 400 Euro bekommt , Marantz 6010 OSE ca: 200 Euro , Cambridge A 500
ca: 300 Euro , Denon PMA 1055 ca: 350 Euro , Korsun A99 ca: 400 Euro , Vincent SV 129 ca: 400 Euro . die Yamahas AX -396 und 596 ,250 Euro bzw 350 Euro je nach Händler ,aber diese empfehle ich nicht mit den Canton Boxen es sei den mann steht auf leicht überzogene Höhen , Harman HK 670 ca:300 Euro , Klanglich dürfte der Harman und Cambridge am besten mit den Canton zurecht kommen , aber Probehöhren ist eigentlich Pflicht da jerder einen anderen Geschmack hat ,

tschüss

funny001
gerfeu
Neuling
#3 erstellt: 16. Aug 2004, 23:12
Hallo funny001
Wo bekommt man den Denon PMA 1055 für ca. 350 €. Der würde mir auch in schwarz gefallen!

Viele Grüße
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2004, 23:45
Moin,

wenn du die LE 109 noch nicht hast, würde ich anders vorgehen. Ich würde mit den 800€ zum Händler gehen und mir LS-Verstärker Kombinationen in diesem Segment anhören! Das ist IMHO erheblich sinnvoller, als erst die LS zu kaufen und dann nach einem Verstärker zu suchen, der den Klang so korregiert, dass er dir gefällt...
jungerroemer
Neuling
#5 erstellt: 17. Aug 2004, 15:40
Danke erstmal für die doch recht hilfreichen Antworten, nun frage ich mich was es denn noch für LAutsprecher in dem Segment geben würde. und Wo man den Denon 1055 für 350 euro herbekommt ist mir auch schleierhaft ;-)
Das mit dem Probehören werde ich auf jedenfall versuchen, nur bei meinem beschränkten Wissen kann ich nur sagen, gefällt mir gefällt mir nicht,
auf jedenfall soll der Bass nicht dröhnen sondern einfach nur satt klingen, und die Lautsprecher soll auch bei hoher LAutstärke pegelfest und verzerrungsfrei bleiben..
Und eine Frage hab ich noch: Welche oder wieviel Einfluss haben die Kabel auf den Klang?
Danke, und ich hoffe ich werde vom werten Moderator nicht in irgendein anderes Forum verschoben ;-)

ciao ciao

euer hochzufriedener Max
TankDriver
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2004, 15:48
Marantz PM-7200, bei Ebay sehr günstig und in Verbindung mir den Canton passend .
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2004, 17:06
Moin,


Danke erstmal für die doch recht hilfreichen Antworten, nun frage ich mich was es denn noch für LAutsprecher in dem Segment geben würde.


Viele. Sehr viele. Wühl dich mal ein bisschen durchs Forum, da dürftest du mehr als genug finden



nur bei meinem beschränkten Wissen kann ich nur sagen, gefällt mir gefällt mir nicht,


Gibt es denn noch andere Kriterien?



Und eine Frage hab ich noch: Welche oder wieviel Einfluss haben die Kabel auf den Klang?


Oh je, diese Frage ist schon fast philosophisch. Schau dir dazu mal die seitenlangen Diskussionen im Voodoo Forum an...



Marantz PM-7200, bei Ebay sehr günstig und in Verbindung mir den Canton passend


Viele sagen auch Yamaha und Canton passen gut zusammen. Wenn ich damals auf die gehört hätte, und mir Yamaha und Canton gekauft hätte, wäre ich heute todunglücklich. Was dem einen gefällt, kann für den anderen furchtbar klingen, solche Pauschalisierungen sind also keine wirkliche Hilfe.
chrizzer
Stammgast
#8 erstellt: 19. Aug 2004, 13:33
aloha !

wie stadtbusjack schon erwähnt hat...es gibt eigentlich nur das Kriterium "gefällt oder gefällt nicht".
Das ganze ist eine rein subjektive Entscheidung.
Gebe selbst auch nix auf ohm-, imps und anbindungs-Vergleiche.

Klar gibt's auch Brüllwürfel die einfach nur shittig klingen, und die auch keinem gefallen (können)...

Kabel-Voodoo? Naja, zumindest hatte ich schon einen aha-Effekt beim Austausch meiner alten billig-Strippe gegen ein etwas höherwertiges...

Habe hier auch schon diverse Diskussionen bezüglich der Cantons verfolgt und letztendlich empfiehlt Dir jeder etwas anderes...

Aber auch ich liebäugle aufgrund verschiedener Aussagen, die ich noch durch ein Probehören festigen werde mit den 109ern.

Welche Frage ich hier noch hätte ist die nach dem Receiver.
Da ich die LS noch als 5:1-Front-Komponente nutzen will (Canton-Center, Canton-Rears - KEIN ! Sub) schaffe ich mir demnächst einen Pio 814 an - wie steht's da mit den "Höhenverhältnissen". Da die Cantons wie hier erwähnt stark in den Höhen sind und als geeigneter Amp kein Pio genannt wurde bin ich nun doch etwas skeptisch.
Ist diese Kombi von daher okay (auch Bass-seitig?).

Und..JA! Ich werde noch Probehören bin aber auch für jede allgemeingültige Aussage dankbar.
TankDriver
Stammgast
#9 erstellt: 19. Aug 2004, 17:24


Marantz PM-7200, bei Ebay sehr günstig und in Verbindung mir den Canton passend


Viele sagen auch Yamaha und Canton passen gut zusammen. Wenn ich damals auf die gehört hätte, und mir Yamaha und Canton gekauft hätte, wäre ich heute todunglücklich. Was dem einen gefällt, kann für den anderen furchtbar klingen, solche Pauschalisierungen sind also keine wirkliche Hilfe.


Hallo stadtbusjack.

Mir geht es so. Ich habe mir zu den RC-L's einen Yamaha AX-892 gekauft und bin nicht wirklich glücklich mit dem Klang. Ich habe hier im Forum gelesen, die Yamaha's kängen steril. Kann ich voll und ganz bestätigen. Er ist auch recht hell und analytisch abgestimmt was dann an den recht analytischen RC-L schon nerven kann.

Deshalb habe ich auch den Marantz empfohlen. Er klingt nicht nur um Welten musikalischer, er spielt auch runder und voller und ist nicht so detailverliebt wie mein Yamaha in diesem Falle.

Daraus sollte dann resultieren, dass man mit dem Marantz oder anderen nicht hell abgestimmten Verstärkern ein neutraleres und musikalischeres Klangbild erhält.

stadtbusjack
Inventar
#10 erstellt: 22. Aug 2004, 15:14
Moin,

@Tankdriver: Dann sehen wir das ja ähnlich
Allerdings gibt es nunmal auch Leute, die genau diesen analytischen Klang mögen, und die sind dann vielleicht mit einem Yamaha besser bedient. Solche Pauschalisierungen helfen trotzdem niemandem weiter
Kings.Singer
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2004, 09:54
So oder so sollte er Probehören gehen. Ich z.B. will meine Canton-Yamaha Kombi vorerst nicht mehr weggeben. Ich finde es einfach genial und ohne Probehören hätte ich diese "große Liebe" wahrscheinlich nicht gefunden.
dernikolaus
Inventar
#12 erstellt: 23. Aug 2004, 18:10
Hör dier auch mal die Phonar Volume 2 an. Klasse Lautsprecher. Nicht so höhenbetond wie die LE und bassstark.
Insgesamt warmer Klang.
vampear
Stammgast
#13 erstellt: 23. Aug 2004, 21:25
auch ich kann nur zu einem Amp mit warmen Klangeigeschaften tendieren, hatte die Le 109 an einem Harman Avr 3550, und auch das war ein sehr zufiedenstellendes Ergebnis, an nem Yamaha würd ich sie auch nicht unbedingt empfehen ( in meinen Ohren zuviel gezische im Hochton , genauso bei meinem alten Sony Amp ) aber Geschmackssache.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE109
tiller am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  2 Beiträge
Canton LE109 ???
fabja86 am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  6 Beiträge
Stereo-Stand-lautsprecher: JBL northridge (E80) oder Canton (LE109)
mac_acidman am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
le109 und le190
Future2 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  5 Beiträge
Canton: LE109 oder CT1020 ?
chris75 am 03.03.2003  –  Letzte Antwort am 04.03.2003  –  4 Beiträge
Hifi-Lautsprecher und Filme
peach7up am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  7 Beiträge
Canton LE109 Frequenzweiche - Schaltung gesucht
smellofpoo am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  9 Beiträge
Benötige Hilfe..wieder mal Canton LE109
Nephilim1271 am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Hifi System
Patman191 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher anschließen - Neuling braucht Hilfe
AmazingHayman am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Canton
  • Marantz
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedKraus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.740