Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Thread (nur) für Nubert Liebhaber

+A -A
Autor
Beitrag
teite
Stammgast
#1 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:44
Hallo,

Da es hier schon einige Liebhaber-Threads über LoFi Hersteller gibt, brauchen wir natürlich auch einen über den einzig wahren HiFi Hersteller Nubert.

Also legt los...

cu,
Stefan
--
Besitzer 2er nuWave35 mit ABL-Emu per Behringer DEQ2496, powered by Alesis RA-500.


[Beitrag von teite am 22. Mrz 2005, 23:46 bearbeitet]
Emo
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:04
Ich besitze zwei nubox 380, das beste was ich in dieser preisklasse gehört habe!
Einfach der Wahnsinn!!!!!!!!!!!!!!

Scheisst auf Canton und co, die klingen dagegen wie billige
Blecheimer

Ach übrigens: ein Blick ins nuforum lohnt sich immer!!!

Alle super nett da!!!

Gruß, Kevin


[Beitrag von Emo am 23. Mrz 2005, 00:20 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:08
Ganz recht, mein lieber teite!

Ich besitze seit Nov 03 meine beiden nuBox400. Seit Jan 05 zwei nuBox310 für den PC. Beide höre ich im Nahfeld. Die 400er auf 1m, die 310er auf 0.5m und es klingt verdammt geil. Wenn meine raumakustischen Begebenheiten besser wären, würde ich an beiden Anlagen einen noch superberen Klang haben.

Befeuert werden die 400er mit einem 30 Jahre alten AMP (Philips F4213), den ich am Wochenende mit Speakon-Buchsen aufgerüstet habe. Die 310er werden von meinem 2 Jahre alten Schrott-Kenwood befeuert... Ich hoffe, dass ich mir einen gescheiten AMP dieses Jahr leisten kann.

Aber wieder zurück zum Thema... Ihr kennt ja alle die Lobeshymnen über die Firma Nubert. Und ich kann diese nur bestätigen. Viele Leute glauben den Lobeshymnen nicht und manchedenken sich hinter der Marketingstrategie von Nubert ein böses Geldgewinnungszenario. Diese Leute muss ich enttäuschen. Am 15.1. waren wir (einige Leute aus dem Nubert-Forum) in den "Heiligen Hallen" eingeladen und durften einen recht tiefen Einblick genießen. War eine tolle Erfahrung und man spürte förmlich wie viel Professionalität und Herzblut in diese Firma, in ihre Produkte gesteckt wird.

Super Firma mit netten und überaus kompetenten Leuten.

Jaylib
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:10
Hey, ich bin auch stolzer Besitzer zweier NW35. Bin einfach nurnoch begeistert vom Klang dieser Boxenwunder! Dass Nubert das einzig Wahre ist, wage ich nicht zu behaupten, da sich meine Erfahrungen bis dato auf billige Pappboxen und Heco beschränken. Ich bin bspw. auch an gewissen Boxen von Canton oder B&W interessiert. Trotzdem habe ich mich letztendlich für Nubert entschieden und habe noch mehr bekommen, als ich sowieso schon erwartet habe: nämlich die besten Boxen, die ich jemals hören durfte! Als nächstes werde ich mir in ein paar Tagen den Center CS45 zulegen. Ich muss mittlerweile seit ca. 2 Monaten ohne einen Center auskommen und meine Ungeduld geht ins Unermessliche. Ich werde aus finanziellen Gründen Stück für Stück mit Nubertboxen aufrüsten, bis irgendwann der AW75 bei mir zu Hause steht.
Jaylib
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:15

raw schrieb:
Ganz recht, mein lieber teite!

Ich besitze seit Nov 03 meine beiden nuBox400. Seit Jan 05 zwei nuBox310 für den PC. Beide höre ich im Nahfeld. Die 400er auf 1m, die 310er auf 0.5m und es klingt verdammt geil. Wenn meine raumakustischen Begebenheiten besser wären, würde ich an beiden Anlagen einen noch superberen Klang haben.

Befeuert werden die 400er mit einem 30 Jahre alten AMP (Philips F4213), den ich am Wochenende mit Speakon-Buchsen aufgerüstet habe. Die 310er werden von meinem 2 Jahre alten Schrott-Kenwood befeuert... Ich hoffe, dass ich mir einen gescheiten AMP dieses Jahr leisten kann.

Aber wieder zurück zum Thema... Ihr kennt ja alle die Lobeshymnen über die Firma Nubert. Und ich kann diese nur bestätigen. Viele Leute glauben den Lobeshymnen nicht und manchedenken sich hinter der Marketingstrategie von Nubert ein böses Geldgewinnungszenario. Diese Leute muss ich enttäuschen. Am 15.1. waren wir (einige Leute aus dem Nubert-Forum) in den "Heiligen Hallen" eingeladen und durften einen recht tiefen Einblick genießen. War eine tolle Erfahrung und man spürte förmlich wie viel Professionalität und Herzblut in diese Firma, in ihre Produkte gesteckt wird.

Super Firma mit netten und überaus kompetenten Leuten.

:prost


Hallo raw, ich kann dir und deinen Ausführungen nur zustimmen. Ich wage sogar mutig zu behaupten, dass man bei Nubert immer jeweils die beste Box für einen gewissen Preis bekommt.

edit: Jeder sollte zumindest einmal im NuForum vorbeischauen! Das freundlichste Forum, das mir bekannt ist.


[Beitrag von Jaylib am 23. Mrz 2005, 00:17 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:20
Höhö, ich hatte selber früher auch Hecos (Spirit200) und "Pappdinger". Als ich auf Nubert umgestiegen bin, war das ein Erlebnis, das man mit den herausgezogenen Wattestopfen oder dutzenden empor-gehobenen Vorhängen beschreiben kann. Ich habe auch Vergleiche gemacht. Die Hecos klangen wie ein Kofferradio im Vergleich zu den 400ern. Einfach geil. Nach stetiger Verbesserung von Aufstellung und Raumakustik wurde der Klang immer besser und besser. Vor ein paar Monaten bin ich an dem Punkt anglangt, wo mir klar wurde, dass ich erst einen neuen Hörraum brauche. Alles andere wäre sinnlos. Bauakustik und Raumakustik lassen einfach nicht mehr zu...


Jeder sollte zumindest einmal im NuForum vorbeischauen! Das freundlichste Forum, das mir bekannt ist.

Auf jeden Fall.


EDIT: @ Jaylib: Viel Spaß noch mit deinem 45er!!


[Beitrag von raw am 23. Mrz 2005, 00:22 bearbeitet]
Murray
Inventar
#7 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:21
Nubert ist wie B&W eine von vielen Firmen, die LS herstellt....
Das sie die besten fürs Geld herstellen, wage ich allerdings STARK zu bezweifeln!

Murray
teite
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:21
Hallo,


Jaylib schrieb:
Hey, ich bin auch stolzer Besitzer zweier NW35. Bin einfach nurnoch begeistert vom Klang dieser Boxenwunder!


Boxenwunder indeed!!! Wohl gesprochen.


Dass Nubert das einzig Wahre ist, wage ich nicht zu behaupten...


Pssst, das ist nur um die andern ein wenig zu necken. Nicht weitersagen.


Ich werde aus finanziellen Gründen Stück für Stück mit Nubertboxen aufrüsten, bis irgendwann der AW75 bei mir zu Hause steht.


Das nenn ich einen Plan.

cu,
Stefan
--
Besitzer 2er nuWave35 mit ABL-Emu per Behringer DEQ2496, powered by Alesis RA-500.
Murray
Inventar
#9 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:30

Ich wage sogar mutig zu behaupten, dass man bei Nubert immer jeweils die beste Box für einen gewissen Preis bekommt.


Mutige Aussage!

Du meinst also, diese Kleenen



für knappe 300 Euro verblasen meine Großen?



Ich lade gerne zum Hörvergleich ein....
Ach ja, ich mag den Klang von Nubert, diesen aber als Allheilmittel darzustellen?

Murray
Emo
Inventar
#10 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:31
Ey komm Murray, sowas mit der 360 zu vergleichen ist
ja eine totale Beleidigung für Nubert!!!!!!!

Gruß, Kevin
raw
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:33

für knappe 300 Euro verblasen meine Großen?

Höhö, deine Schwingspulen werden rauchen während die 360er noch schön und völlig unverzerrt klingen...

Außerdem kannst du nicht wirklich DIY-Horn-Stand-LS mit kompakten Consumerboxen vergleichen...


[Beitrag von raw am 23. Mrz 2005, 00:33 bearbeitet]
Murray
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:34

Emo schrieb:
Ey komm Murray, sowas mit der 360 zu vergleichen ist
ja eine totale Beleidigung für Nubert!!!!!!!

Gruß, Kevin


Wieso, ich vergleiche 300 (unlackierte ) Euro mit kleenen Kompaktböxchen... Was ist daran eine Beleidigung?

Murray
Emo
Inventar
#13 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:36
Die Chassis und die Frequenzweiche sind die Beleidigung
Murray
Inventar
#14 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:41

Außerdem kannst du nicht wirklich DIY-Horn-Stand-LS mit kompakten Consumerboxen vergleichen...


Bezogen auf die Aussage, daß es nichts besseres fürs Geld als Nubert gibt: Doch, daß kann ich!


Höhö, deine Schwingspulen werden rauchen während die 360er noch schön und völlig unverzerrt klingen..


Wir hören uns wieder bei 120dB!


Frequenzweiche


Was ist das?
Ansonsten: Wie gesagt, ich mag Nubert!

Murray
Emo
Inventar
#15 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:45
Meinste das deine komischen Teile solch eine
geniale Hochtonauflösung wie die 360er bringen?

Also, Nubert is besser und deine Teile sind lauter



Gruß, Kevin
Murray
Inventar
#16 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:50

Meinste das deine komischen Teile solch eine
geniale Hochtonauflösung wie die 360er bringen?


Jup! Nubert kocht auch nur mit Peerless-Chassis! Obs für jeden Hörgeschmack besser klingt, bezweifle ich auch, aber das ist glücklicherweise Geschmackssache!

Murray


[Beitrag von Murray am 23. Mrz 2005, 00:51 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:53
Ja, so und jetzt ist schluss mit dieser hmhmh-Vergleicherei bzw Erbsenzählerei.

Back to Topic!


[Beitrag von raw am 23. Mrz 2005, 00:53 bearbeitet]
Emo
Inventar
#18 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:53

Nubert kocht auch nur mit Peerless-Chassis!


Igit, meinste ich will ne Gewebekalotte im Essen haben? Pfui

Aber wenigstens sind diese stark modifiziert und hängen an
einer absoluten Overkillweiche

Gruß, Kevin
teite
Stammgast
#19 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:57
Hallo,

[quote="Murray"]
Mutige Aussage!

Du meinst also, diese Kleenen
für knappe 300 Euro verblasen meine Großen?

Ich lade gerne zum Hörvergleich ein....
[/quote]

Vergleichen wir doch mal Fakten, wie zb:

- Freifeld Frequenzgang
- Directivity/Bündelung
- Pegelfestigkeit/Wirkungsgrad
- Impulsantwort
- möglichst geringe Wiedergabefehler

Wo meinst du, würde ein Breitband+Horn Lautsprecher seine Pluspunkte gegenüber dem klassischen 2-Weger haben?

[quote]
Ach ja, ich mag den Klang von Nubert, diesen aber als Allheilmittel darzustellen?
[/quote]

Die Preisfrage ist, wogegen ist Nubert ein Allheilmittel.

cu,
Stefan


[Beitrag von teite am 23. Mrz 2005, 01:07 bearbeitet]
Murray
Inventar
#20 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:59

Overkillweiche


Gerade dieses Argument zieht bei mir überhaupt nicht! Eine gute Weiche sollte einfach konstruiert sein und trotzdem effektiv arbeiten!



Dieser Aufwand für einen 2 Wegelautsprecher?
Naja, gut klingen tun sie ja trotzdem...

Murray


[Beitrag von georgy am 23. Mrz 2005, 01:16 bearbeitet]
Emo
Inventar
#21 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:02

Gerade dieses Argument zieht bei mir überhaupt nicht! Eine gute Weiche sollte einfach konstruiert sein und trotzdem effektiv arbeiten!


lol und wie soll das gehen? Wenn das gleicher Ergebnis mit
weniger Bauteilen möglich wäre, würde Herr Nubert bestimmt
nicht unnötig viele Bauteile einbauen!

Umgekehrt würd für eine Firma viel mehr Sinn machen!!!!!

Gruß, Kevin
raw
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:09

Eine gute Weiche sollte einfach konstruiert sein und trotzdem effektiv arbeiten!

Und genau dieses Argument zieht bei mir nicht. Nubert-Weichen sind so konstruiert, dass sie effektiv arbeiten, den Lautsprecher schützen (PTCs) und das Abstrahlverhalten der Lautsprecher verbessern (schöner Trick!) und sogar benutzerdefinierte passive Klanganpassungen möglich sind.

Dieser Aufwand für einen 2 Wegelautsprecher?

Jepp und deswegen klingt er auch so super. Bis auf den bauartbedingten recht hohen Bafflestep und einer winzigen, fast nie merkbaren Gehäusedröhnfrequenz, kann ich bis jetzt an diesem Lautsprecher nichts beantstanden. Mit dem neuen ABL-310 müsste sie viele Standboxen in Grund und Boden hämmern können...
georgy
Inventar
#23 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:09

teite schrieb:
Da es hier schon einige Liebhaber-Threads über LoFi Hersteller gibt, brauchen wir natürlich auch einen über den einzig wahren HiFi Hersteller Nubert.


Soll das jetzt heißen dass Nubert der einzige Boxenhersteller ist der nur die Hifinorm erfült?

Nubert ist ein Hersteller der polarisiert, man kann Nubert mögen, man muß aber nicht.
Mir persönlich hat noch keine der wenigen Nubertboxen die ich bisher gehört habe richtig gut gefallen, aber sowas ist zum Glück immer noch Sache des persönlichen Geschmacks.
Murray
Inventar
#24 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:13

- Freifeld Frequenzgang


Nicht mehr oder weniger linear als jeder Lautsprecher im typisch deutschen Wohnzimmer!


- Directivity/Bündelung


Nicht jeder will einen wildstrahlenenden Hochton, der am besten noch an jeder Wand reflektiert... Klar, die Bündelung ist ein "Problem"....


- Pegelfestigkeit/Wirkungsgrad


Kein Kommentar!


- Impulsantwort


Da ist jeder gute Breitbänder der Mehrwegebox überlegen!


- Wiedergabefehler


Öhm, wie definierst du die?

Murray


[Beitrag von Murray am 23. Mrz 2005, 01:14 bearbeitet]
Emo
Inventar
#25 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:16
Fakt ist:

Niveaulos Modus ein:

Selbst die Nubox 310 haut deine Riesentröten in Grund
und Boden

Niveaulos Modus aus!

Gruß, Kevin
Murray
Inventar
#26 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:19

Emo schrieb:
Fakt ist:

Niveaulos Modus ein:

Selbst die Nubox 310 haut deine Riesentröten in Grund
und Boden

Niveaulos Modus aus!

Gruß, Kevin


Ok, dann klinke ich mich aus der Selbstbeweihräucherung aus....

Murray
muckie
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:48
Die Nuberts sind wirklich nicht schlecht. Ich habe schon zwei Paar gehört. Die Abbildung ist super und sie spielen sehr sauber, selbst bei großen Lautstärken.
Allerdings vermitteln sie die Musik nicht richtig. Vielleicht sind sie einfach zu linear.
Schlappohr
Inventar
#28 erstellt: 23. Mrz 2005, 02:22
mal ne Frage an die Nubert-Fans:

Hab den Thread grad überflogen, macht neugierig, ich würde die Teile echt gern mal selbst hören^^
Ne Idee, wie ich Nähe Münster in den (hoffentlichen) Genuss kommen könnte?
Erfahrungen poste ich nat hier;)
Danke für eure Tips

Grüße, schlappohr

PS: Hier is doch kein Kindergarten...
Jaylib
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:43

Murray schrieb:

Overkillweiche


Gerade dieses Argument zieht bei mir überhaupt nicht! Eine gute Weiche sollte einfach konstruiert sein und trotzdem effektiv arbeiten!



Dieser Aufwand für einen 2 Wegelautsprecher?
Naja, gut klingen tun sie ja trotzdem...

Murray

Dazu habe ich die passende Antwort gefunden. Ein Interview mit Herrn Nubert:

http://www.nubert.de/interview.htm
Jaylib
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:49

Schlappohr schrieb:
mal ne Frage an die Nubert-Fans:

Hab den Thread grad überflogen, macht neugierig, ich würde die Teile echt gern mal selbst hören^^
Ne Idee, wie ich Nähe Münster in den (hoffentlichen) Genuss kommen könnte?
Erfahrungen poste ich nat hier;)
Danke für eure Tips

Grüße, schlappohr

PS: Hier is doch kein Kindergarten...

Warum nicht mal ein Paar zur Probe bestellen?
Jaylib
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:54

Murray schrieb:

Emo schrieb:
Fakt ist:

Niveaulos Modus ein:

Selbst die Nubox 310 haut deine Riesentröten in Grund
und Boden

Niveaulos Modus aus!

Gruß, Kevin


Ok, dann klinke ich mich aus der Selbstbeweihräucherung aus....

Murray


Das ist keine "Selbstbeweihräucherung", sondern vielmehr die Begeisterung zufriedener Kunden! Ich bin normalerweise auch eher der sachliche Typ, aber trotzdem komme ich manchmal beim Klang meiner Nuwave 35er ins Schwärmen. Sie zaubern einfach ein Nu-Grinsen in mein Gesicht!
Jaylib
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:57

raw schrieb:

...EDIT: @ Jaylib: Viel Spaß noch mit deinem 45er!! 8)

Danke danke!
Malcolm
Inventar
#33 erstellt: 23. Mrz 2005, 11:22
Was für ein überflüssiger, dämlicher Thread! Ist ja schlimm genug dass es so viele Selbstbeweihräucherungs-Threads über B&W etc. gibt, aber ist der hier WIRKLICH nötig?!?
Ich hab selbst Nubis (Nuline 30 und Nuwave 10) und bin mit denen sehr zufrieden. Vor allem die kompakten bieten einen sehr guten Gegenwert fürs Geld. Aber deshalb die Augen vor allem Anderen verschließen?!?
Ich hab mich damals für die "kleinen" entschieden weil es keine JM-LAB 907 für 500 Euro/Paar gibt......
Nubert-LS sind gut, aber das sind viele Andere auch.
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 23. Mrz 2005, 11:36
@ Malcolm:
Bin gleicher Meinung - dämlicher Thread ;). Da gehen wohl die Teenie-Hormone mit manch einem durch ;).

@ Murray und georgy:
Ihr seid falsch hier ;).

P.S.:
Bin auch mehr als zufrieden mit meinen Nubert-Lautsprechern. Es waren die besten, die ich für meinen persönlichen Geschmack zu diesem Preis finden konnte.
raw
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 23. Mrz 2005, 11:40

Allerdings vermitteln sie die Musik nicht richtig. Vielleicht sind sie einfach zu linear.

Zu linear? Für mich könnt's gar nicht linear genug sein... Will heißen: Geschmacksache.

Ne Idee, wie ich Nähe Münster in den (hoffentlichen) Genuss kommen könnte?

Melde dich doch mal im Nubert-Forum an. Dort gibt es eine Karte zur Einsicht wo sich bereitwillige eingeschrieben haben, die Leute als Gäste haben möchte, damit sie ihre Nubert-Anlagen hören können. Mach einen Thread auf und frag halt mal ganz ganz freundlich.

Da gehen wohl die Teenie-Hormone mit manch einem durch .

Der Frühling kommt.
Leisehöhrer
Inventar
#36 erstellt: 23. Mrz 2005, 11:57
Hi,

werden die anderen Liebhaberthreads auch so zerredet ?
Ich habe bisher fast nur von zufriedenen Nubert Besitzern gelesen. Es gibt meiner Meinung nach nur wenige Marken die so einhellig gute Kritiken in den Foren erhalten wie Nubert. Das es noch andere gute Hersteller gibt ist für mich klar. Auch das andere Hersteller ganz bewusst nicht so linear abstimmen scheint mir klar. Die können vieleicht auch anders.
Meine persönliche Meinung über die NuWave 35 die ich besitze : Ich glaube sie ist ein Meisterwerk in ihrer Preisklasse und kann den Markt gehörig aufmischen.
Ich glaube sie liegt ganz weit vorne wenn es um Linearität,
Präzision, Tiefbass geht und man sogenannte Monitoreigenschaften mag.
Sie wird aber für alle die auf so einen Klang nicht stehen berechtigterweise schlechter ausfallen.
Wenn aber Monitorqualitäten gefragt sind möchte ich die Fertiglautsprecher sehen welche zu dem Preis besser ! sind.
Soweit meine persönliche Meinung oder besser Vermutung.
Genau wissen kann ich es ja nur wenn mir alle anderen Konkurentzmodelle bekannt währen.

Gruss
Nick
Murray
Inventar
#37 erstellt: 23. Mrz 2005, 12:32
Ich betone noch mal: Ich zerrede Nubert nicht!
Nur: Nubert ist definitv nicht das Ende der Fahnenestange, sondern nur einer von vielen guten Lautsprecherherstellern!
Und ja, für 150 Euro pro LS bin ich mir sicher, daß es auf dem Selbstbaumarkt etwas gibt, daß der NuBox 310 durchaus das Wasser reichen kann und es auch definitiv im Consumer Bereich Alternativen gibt!

Murray
Phish
Stammgast
#38 erstellt: 23. Mrz 2005, 12:59
Moin, moin !

Tja, dann oute ich mich auch 'mal.
Ich habe 2 nuWave 125 mit ATM, einen nuWave CS-65 und zwei nuWave DS-55.
Die 125 hab' ich seit 2002, die anderen Teile sind noch relativ neu (in diesem Jahr gekauft).
Das ganze treibe ich mit 'nem KorSun v8i und Yamaha 1400 an und füttere das Ganze mit 'nem Philips 963, 'nem Sony TC-WR535, 'ner Galaxis Easy World, 'nem Sony SLV990 und 'nem TB-11.
Die Boxen sind sehr unproblematisch.
Ich bin sehr (sic!) zufrieden mit nubert!
Über den Service, wie ich ihn erlebt habe, kann ich nur Gutes berichten, ebenso über die Beratung.
Ich hatte nicht das Gefühl, daß mir etwas aufgeschwatzt worden wäre, im Gegenteil, man versuchte sehr auf meine Bedürfnisse einzugehen.
Dabei hatte ich stets das Gefühl kompetenter Beratung.
Das PreisLeistungsVerhältnis ist bei nubert IMHO ungeschlagen, schon allein bei den Boxen, dazu aber auch noch beim Service.
Man kann jederzeit kostenlos anrufen - und die MitarbeiterInnen erinnern sich an einen auch noch nach längerer Zeit.
Es wird auch zurückgerufen.
Man nimmt sich Zeit für den Kunden.
Es geht (noch) sehr familiär zu, wenn man 'mal nach Schwäbisch Gmünd oder Aalen fährt.
Sie machen dort auch 'ne Menge möglich.
Natürlich haben auch andere Mütter hübsche Töchter - das da kein geflame aufkommt!
Ich hatte auch andere Lautsprecher in der engeren Wahl, bevor ich mich entschied.
Aber wenn jemand zufrieden ist, warum soll man ihm das ausreden?
Und wenn nicht, warum soll er nicht mit 'was anderem glücklich werden?!
"'s passt scho'", wie das diebische Bergvolk am Rande Alpen zu sagen pflegt
In der Regel hab' ich nubert-Lautsprecher-Besitzer auch als recht tolerant gegenüber anderen kennengelernt , was man nicht von allen Hifi-Enthusiasten sagen kann...
Dennoch würd' ich 's wieder tun - ich würde nubert wieder kaufen... und sogar weiter empfehligen denn das PreisLeistungsVerhältnis hat bei mir oberste Priorität!
Vielleicht kann man sagen: einmal nubert, immer nubert!
Wenn 98% aller nubert-Käufer zufrieden sind, können die Teile doch gar nicht so schlecht sein

Also dann, viel Spaß mit euren nubies!

GrEeTz

Phish
Leisehöhrer
Inventar
#39 erstellt: 23. Mrz 2005, 12:59
Hallo Murray,

ich habe leider das Gefühl du zerredest diesen Thread.
Alleine der Vergleich zu Selbstbauboxen ist für mich komisch. Darum sollte es doch gar nicht gehen.
Es ist doch unwichtig ob Nubert der Beste ist. Die Besitzer sind schienbar so zufrieden das eine Suche nach mehr bei den meissten aufgehört hat.
Ich finde man sollte nicht immer nur nach dem Besten schielen. Es gibt derart viele Boxen das eh niemand genau sagen kann ob´s stimmt.
Bei Nubert glaube ich das der Mann ein Perfektionist ist.
Ich glaube ihm auch das seine Boxen messtechnisch weit vorne liegen. Das und mein Höreindruck mit den NuWave 35
geben mir die Gewissheit für lange Zeit ausgesorgt zu haben was Lautsprecher angeht.

Gruss
Nick
Leisehöhrer
Inventar
#40 erstellt: 23. Mrz 2005, 13:08
Und um mal den unfairen Selbstbauvergleich aufzugreifen :
Ein Bastler müsste für die NuWave 35 mehr Geld für´s Material ausgeben wie der Neupreis dieser Boxen.
Der Peerless Tiefmitteltöner kostet unmodifiziert 92 Eur Stk.
Der Hochtöner dürfte bei 50 Euro Stk liegen.
Die Weich kostet so um 30 Euro pro Box.
Das Terminal + Dämmung, Bassreflexrohr und Innenkabel dürfte nochmal 30 Euro kosten.
Damit hat man noch kein Gehäuse und die Abstimmung kann kein Bastler ohne Messgeräte und viel Ahnung so hinbekommen.

Gruss
Nick
Murray
Inventar
#41 erstellt: 23. Mrz 2005, 13:19
Ich bezog mich nur auf die Aussage, daß es nichts besseres fürs Geld gibt!
Nubert baut tolle Lautsprecher, daß habe ich nie bezweifelt! (Heimkino mit der NuWave Serie und 4*AW 1000 ist schon sehr geil! Hab ich gehört und es hat mir sehr gut gefallen!)Aber wenn ich sehe, daß Nubert uneingeschränkt empfohlen wird, kann ich leider nicht zustimmen! Ein HiFi-Neuling, der sich die bestellt, verlässt sich auf eine hoffentlich objektive Meinung aus diesem Forum und er liest diesen Thread (Oder auch andere ) und bestellt sich die Teile, weil der Service ja so toll ist und die LS so günstig sind... Und zuhause findet er die LS auch toll und wird sich garantiert nichts anderes mehr anhören! Das ist doch wohl auch nicht der Weisheit letzter Schluß, oder?

Murray
Düren
Stammgast
#42 erstellt: 23. Mrz 2005, 14:33

Murray schrieb:
Und zuhause findet er die LS auch toll und wird sich garantiert nichts anderes mehr anhören! Das ist doch wohl auch nicht der Weisheit letzter Schluß, oder?

Murray


Ich glaube nicht das derjenige den Du hier beschreibst dann unzufrieden ist.
Schlimm wäre es wenn man blind kauft und unzufrieden ist.

Ich bin jedenfalls durch ausgiebiges recherchieren auch auf Nubert gekommen, habe mich im Nubert Forum registriert, mir bei einem Nubert Besitzer in der Nähe die Boxen angehört und mir dann die NuWave 85, die RS5 und den CS 85 + einen AW 880 zugelegt.
Ich bin total begeistert darüber und freue mich jeden Tag darüber, nach Hause zu kommen und Musik zu hören. Bei Filmen rollt der AW 880 die Tapete hoch.

Ich bin einfach begeistert. Warum soll ich mir eigentlich andere Lautsprecher anhören? Um mir bestätigen zu lassen, das sie schlechter sind? Was ist wenn sie besser sind? Dann bin ich plötzlich mit den Nubis unzufrieden, nur weil ich schon was besseres gehört habe?

Also ich habe 3 Monate jeden Tag so 3 Stunden mit der Materie beschäftigt und habe mir alles "mehr oder weniger" blind gekauft. Ich bin bei keinem Teil enttäuscht worden , auch nicht beim Pio VSX 1014 und dem Pio 668.

Ich sag mal ein anderes Argument für Nubert.
Ich habe ja oft hier gelesen, das man gute Boxen nur zu Hause in der gewohnten Umgebung testen kann. Bei Nubert kann ich mir die Sachen nach Hause schicken lassen und auch wieder zurückschicken wenn es mir nicht gefällt. Ist definitiv auch Aufwand (Urlaub) und Arbeit (schleppen).
Ich war auch bei den hiesigen HiFi-Händlern um andere Boxen zu testen. In der Beratung waren die nett, aber nach Hause mitnehmen, dort ausgiebig testen und dann ohne Verpflichtung bei Nichtgefallen (oder sogar bei Gefallen, falls gleichzeitig was noch besseres gehört wird) zurückbringen? Ne, das war nicht drin.
Wenn man dann in dem Geschäft am Ende gar nichts kauft (und dazu möchte ich mich nicht verpflichten wenn ich schon testen darf) dann wird es aber unangenehm.
Da kann ich den Händler schon verstehen wenn er die Sachen nicht gerne mitgiebt...oder nur wenn man da auch was kauft.

Ist nicht meine Welt und ich bin nicht menschenscheu.
So, ich hoffe mein Standpunkt ist rübergekommen.
Es gibt sicher besseres als Nubert, aber sie sind einfach für mich das nonplus-ultra und ich war nichts schlechtes mit meinen Quadral Standboxen gewöhnt. Die waren wohl auch schon sehr gut, aber die Nubis sind so klar, so ehrlich, so ......klasse.

Die Quadrals könnt ihr übrigens kaufen, genauso wie meine alte Technics Anlage.
Ich find übrigens nicht das Murray den Thread zerredet. Er ist doch sachlich und wer aus dem Forumhier hat denn seine Boxen schon gehört? Würde mir nie anmaßen zu sagen das die schlecht sind.

Ahoi
Der Stefan
CoolFM
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 23. Mrz 2005, 15:10
Also ein bisschen leid tut es mir schon, das sagen zu müssen, aber dieser Thread ist wirklich peinlich! Man kann sein Equipment ja mögen, aber deswegn ist nicht alles andere schlecht. Ich bin mir sicher, dass es unzählige Lautsprecher gibt, die deutlich besser spielen (wir reden ja nicht vom Preis - hier klingt es so als wäre Nubert immer das non-plus-ultra), und weiß Gott besser aussehen.

Aber macht mal weiter...

Scheint ja Spaß zu machen und ist wirklich amüsant das mitzuverfolgen!

Ach ja: Ich hatte auch Nuberts. Ich bin kein "Feind".
Emo
Inventar
#44 erstellt: 23. Mrz 2005, 15:31
Also mir könnt ihr ruhig glauben!

Ich hab schon viele angeblich gute LS bei mir gehabt!

Auch LS die ich mir eigentlich garnicht leisten kann
Doch nix, wirklich nix kam auch nur annähernd an
das stimmige Gesamtkonzept der nubox 380 dran!
Und das bei einem Bruchteil des Preises anderer
Lautsprecher!

Und ich sitz hier quasi an ner LS Quelle, da neben
mir ein Laden ist der alle möglichen LS verkauft und
auch bereit ist mir mal welche übers Wochenende mitzugeben!

Nebenbei bin ich auch noch absoluter Bastler, das heisst, ich hab alle LS sogar noch auseinandergenommen!

Die Technik der nuBox 380 war um längen hochwertiger als
bei sauteuren Highend Kompaktboxen!

Die einzigste Box die der 380er gefährlich nahe kam war ne 1300 Euro Strassenpreis Canton Box!!!!!!!

Gruß, Kevin
graumantel
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 23. Mrz 2005, 15:56
Hi Ihr,

@coolFM

Man kann sein Equipment ja mögen, aber deswegn ist nicht alles andere schlecht.


In diesem Thread wurde eine abwertende Aussage gemacht über die Marke Canton in der Preisklasse der Nubox 380. So wie ich das Forum mitverfolgt habe wird diese Meinung von vielen geteilt. Aber das ist nur eine Meinung!

Es wurden zwei abwertende Aussagen über Heco gemacht. Ich habe in diesem Forum noch kein gutes Wort über Heco gelesen.
Aber auch dies ist nur eine Meinung!

Und es wurde die Vorgabe von Murray aufgenommen, der den Konflikt gesucht und gefunden hat.


Ich bin mir sicher, dass es unzählige Lautsprecher gibt, die deutlich besser spielen (wir reden ja nicht vom Preis - hier klingt es so als wäre Nubert immer das non-plus-ultra)....

Mein Gott, who cares? Der Thread ist augenscheinlich für Nubert-Liebhaber gedacht. Wen es annervt, kann einen Nubert-Hasser Thread aufmachen (sowas ähnliches gab's glaube ich schon mal).


...und weiß Gott besser aussehen

Über Fragen des Designs zu diskutieren ist meines Erachtens so überflüssig wie Wasser (Achtung Wortwitz!).

Was erwartet Murray, wenn er stichelnde Bemerkungen in Richtung zufriedener bis enthusiastischer Nubert-Besitzer macht, die sich in einem Nubert-Thread auslassen? "Ja klar, hast Recht!" "Kann Dir nur zustimmen, Nubert ist nich so doll!", "Es gibt viel besseres!" oder etwas in der Art?
Das glaubst Du doch selbst nicht, oder? Was ist den so schwer daran zu ertragen, wenn sich zufriedene Lautsprecher-Besitzer gegenseitig ein wenig beweihräuchern?

Viele Grüße,
Markus (der seit Montag zwei nuBox 310 zum Probehören zu Hause hat)
Hardy33
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 23. Mrz 2005, 16:07
Tach,

also Nubert ist sicherlich absolut OK, die Boxen ( NW 125 ) sind ordentlich linear abgestimmt und klingen wirklich gut, aber das Nubert das Beste sein soll ?! Das bezweifele ich !!! Zumal das Beste sich am Höreindruck orientiert und der ist bei jedem nunmal verschieden und der Klang nunmal Geschmackssache.

Weitere wirklich gute Fertigboxen sind die ASW Cantius VI, das Gehäuse TOP verarbeitet und die Box bracu sich hinter NL 120 und NW 125 wahrlich nicht verstecken, aber beide haben ( in meinen Ohren ) keine chance gegen meine Visaton Concorde oder die Vox 252 oder 253.....soviel zum Thema Selbsbau
donhighend
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 23. Mrz 2005, 17:03
also, es ist doch ganz einfach. das nubert zeugs kostet jeweils klassenbezogen nix. und für nix kann man halt auch nix erwarten. guter durchschnitt eben. ebenfalls klassenbezogen...

so long
Düren
Stammgast
#48 erstellt: 23. Mrz 2005, 18:02

donhighend schrieb:
also, es ist doch ganz einfach. das nubert zeugs kostet jeweils klassenbezogen nix. und für nix kann man halt auch nix erwarten. guter durchschnitt eben. ebenfalls klassenbezogen...

so long


Puh, auf diesem Niveau klinke ich mich jetzt auch aus.
TSstereo
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 23. Mrz 2005, 18:12

Emo schrieb:
Ich besitze zwei nubox 380, das beste was ich in dieser preisklasse gehört habe!
Einfach der Wahnsinn!!!!!!!!!!!!!!


Scheisst auf Canton und co, die klingen dagegen wie billige
Blecheimerimages/smilies/insane.gif

Ach übrigens: ein Blick ins nuforum lohnt sich immer!!!

Alle super nett da!!!

Gruß, Kevin


aha, und der Wortschatz ist dort bestimmt auch größer
Esche
Inventar
#50 erstellt: 23. Mrz 2005, 18:20
egoerotisch
Stereoaudiofan
Stammgast
#51 erstellt: 23. Mrz 2005, 18:21

TSstereo schrieb:

Emo schrieb:
Ich besitze zwei nubox 380, das beste was ich in dieser preisklasse gehört habe!
Einfach der Wahnsinn!!!!!!!!!!!!!!


Scheisst auf Canton und co, die klingen dagegen wie billige
Blecheimerimages/smilies/insane.gif

Ach übrigens: ein Blick ins nuforum lohnt sich immer!!!

Alle super nett da!!!

Gruß, Kevin


aha, und der Wortschatz ist dort bestimmt auch größer :D


...da sag ich nur eins dazu...

oder noch besser...einfach dorthin, da ist eh klanglich alles egal..
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread (nur) für Dynaudio Liebhaber
Everon am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  9 Beiträge
Thread für Orbid-Sound Liebhaber
devilpatrick88 am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  8 Beiträge
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  16937 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3369 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  16940 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  11069 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dynaudio
  • Magnat
  • Alesis
  • ALR
  • Monitor Audio
  • ASW
  • Focal
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797