Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherkauf im speziellen Wharfedale

+A -A
Autor
Beitrag
basswumme
Stammgast
#1 erstellt: 09. Apr 2005, 09:08
Hi @ all,

ich möchte mir bald neue Frontboxen kaufen, als Receiver hab ich den 814er Pioneer.

In meiner engeren Wahl sind bisher:

Wharfedale Anniversary 70
sowie
Wharfedale Diamond 8.2

Zu welcher von diesen beiden würdet ihr mir raten?

Die Diamond 8.2 hat ja immerhin sogar mehr Membranfläche als die Anniversary. Also die Frage ist welche von beiden "Klingt" nun besser? Oder ist die Anniversary nur sone Edel Edition mit Echtholz und vergoldetem Krams? Sowas brauche ich nicht...

Schonmal vielen Dank im vorraus
basswumme


[Beitrag von basswumme am 09. Apr 2005, 09:09 bearbeitet]
basswumme
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2005, 14:28
SCHIEB:

Mein Budget liegt übrigends bei ca. 200 €.
Gibt es noch irgendwelche guten und preiswerten Shops wie "Lost in Hifi"?
zwittius
Inventar
#3 erstellt: 09. Apr 2005, 14:31
also am besten ist du hörst dir die LS mal an! denn jeder emhört anders!
also für 200Euro gibts nicht besonders viel (gutes)!
wie groß ist denn der zu beschallende raum?
was für musik wird gehört?
wie laut wird gehört?
auf was wird beim klang wert gelegt? (bass,pegel usw.)

Manu
basswumme
Stammgast
#4 erstellt: 09. Apr 2005, 14:43
Raum: 17 m²
Musik: Metal, Classic Rock, Punk
Lautstärke: Etwas über Zimmerlautstärke
Klangcharakter: Am liebsten "Warm" also muss nich flach und neutral Klingen, aber auf Straffe Bässe lege ich schon Wert.

Achja, hat irgendwer Erfahrungen mit der Anniversary Edition??

Danke schonmal für die Antworten


[Beitrag von basswumme am 09. Apr 2005, 14:44 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2005, 14:44
also sehr klein ist der raum nicht!
was hast du denn für nen verstärker?

ich würde lieber noch etwas sparen und dann viellicht nen paar Wharfedale 9.1 kaufen und dazu noch einen kleinen sub wenn es die nachbarn zulassen!

Manu
basswumme
Stammgast
#6 erstellt: 09. Apr 2005, 14:53
Verstärker ist ein Pioneer VSX-D814 hat ganz gut Power

Ein Subwoofer habe ich und zwar dem vom Teufel Concept E Magnum.
Die Diamond 9.1 kosten ja so ca. 200 € das Paar also liegen auf dem gleichen Level wie die 70th Anniversary Edition. Zu was würdest du mir raten?
Hier mal ein Link dazu:
w*w.benedictus-shop.de/shop/csc_article_details.php?nPos=36&saArticle[ID]=320&VID=LQJabQvFjqUeqAkX
Kriegt man bei LostinHifi inkl. Versand für 217 €

Mfg basswumme


[Beitrag von basswumme am 09. Apr 2005, 14:56 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2005, 14:59
ich weiß nicht wie der teufelsub klingt wenn du mit dem bass von dem zufrieden bist dann würde ich die 9.1 oder die 9.2 nehmen!
wenn du wirklich ein bisschen lauter hörst spar liber noch und kauf dir die 9.2!
am besten ist aber immernoch selber hören!
eine sache kann ich aebr zu wharfedale sagen sie klingen warm und sin bassstark!

Manu
basswumme
Stammgast
#8 erstellt: 09. Apr 2005, 16:41
Ja bin mit dem Teufelsub recht zufrieden, wollte dann aber eigentlich ohne Sub Musik hören

Meint ihr das geht gut mit den Speakern die ich ausgewählt habe?
zwittius
Inventar
#9 erstellt: 09. Apr 2005, 16:46
ja mit den 9.2 ist das sicherlich gut abr erwarte keinen alzu dicken bass!
oder du sparst und kaufst dir die 9.4!
Stand-LS haben ein viel tiefer reichendes bassfundament wegen der großen schallkammer!!

MAnu
basswumme
Stammgast
#10 erstellt: 09. Apr 2005, 16:56
Aber normal Musikhören sollte doch drinne sein mit einem natürlichen Bass?
Ist klar, dass ich da keine Filmexplosionen oder sonstiges mit abspielen will, 100% Musik und das soll gut klingen, für den Rest schließe ich an den Receiver das CEM an da kann man ja umschalten...
Vega
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Apr 2005, 17:15
Die Anniversary ist ja im Grunde eine verbesserte 8.1, der Unterscheid zwischen 8.1 und 8.2 ist denke ich nicht soo groß und deshalb fällt die 8.2 eigentlich raus, da die Anniversary ja noch deutlich näher dran ist als die 8.1 (bsi auf die Größe denke ich sogar eigentlich besser aufgrund neuer verbesserter Membran etc. und die Verarbeitung ist eh unerreicht).

Insofern würde ich da sowieso die Anniversary vorziehen.

Vergleich zur 9.1 kann ich leider nicht liefern, habe halt selber die Anniversary und zum Kaufzeitpunkt waren die 9er noch nicht draussen.
Aber wenn du die Anni für ca. 200€ pro Paar bekommst ist das sicherlich ein sehr guter Preis für diese Boxen.

Habe sie z.B: mal im Vergleich zur Nubox380 gehört (die ja Paarpreis ca. 340€ hat) und die Nubox hatte vielleicht minimal mehr Bass und Dynamik im Bassbereich aber dafür klingen die Anni unheimlich gut bei Sachen wie Jazz, Frauenstimmen, etc. die Auflösung und Details sind richtig gut und können bei der passenden CD/LP immer wieder erstaunen was aus solchen kleinen Boxen rauszuholen ist. Und die Verarbeitung (die Anniversary ist Echtholz!) ist mit Abstand die beste, die ich bisher bei Kompaktboxen dieser Klasse gesehen habe.

Am besten ist natürlich immer noch ein direkter Hörvergleich beim Händler (noch besser zu Hause, aber wohl kaum zu arrangieren), aber falsch machen kann man denke ich mit beiden Boxen nichts, und die UVP 300€ für die Anniversary sind auch absolut berechtigt (hab zwar auch weniger bezahlt, aber wäre auch bereit 300 dafür auszugeben).


[Beitrag von Vega am 09. Apr 2005, 17:20 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2005, 17:24
ich rate dir zu den 9.2 oder 9.3!
es ist halt die frage des geldes!!!
am besten du leihst dir die LS bei einem guten händler aus und hörst sie dir zuhause an!
es kann sein das die 9.1 oder 9.2 in dem raum nicht genug bass haben!

Manu
basswumme
Stammgast
#13 erstellt: 09. Apr 2005, 17:44
Eigentlich stand ja die Diamond 9 Reihe garnicht zur Wahl. Denn da kostet ja schon die 9.1 ca. 200 €.

Ist die Diamond 8 Reihe viel schlechter?
Wie sieht es mit der 70th Anniversary aus?

Danke für deine tatkräftige Hilfe

Vermutlich werde ich die Boxen auch einfach blind kaufen, wenn es mir überhaupt nicht gefällt, dann wieder zurück damit...

EDIT: hab den Post von Vega glatt übersehen, das bestärkt mich jetzt in meiner Absicht die Anniversary einfach mal auszuprobieren. @ Vega: Meinst du der Pioneer Receiver passt gut dazu?


[Beitrag von basswumme am 09. Apr 2005, 17:51 bearbeitet]
Vega
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Apr 2005, 17:57
Hm, kann dir da leider gar nicht weiter helfen, kenne den Pioneer nicht und bin auch auf dem Gebiet nicht so erfahren (seitdem ich meinen Camtech habe kommt mir mit meinem Studentenbudget so schnell nix anderes ins Haus ).
basswumme
Stammgast
#15 erstellt: 10. Apr 2005, 07:49
@ Vega:
benutzt du eigentlich n Sub, oder bist du bei Rockmusik u.Ä. vll zufrieden mit dem Bass?
Vega
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Apr 2005, 10:52
Ich benutze keinen Sub, da ich keinen habe

Aber die Frage ist im Grunde nicht einfach zu beantworten, mir reicht der Bass der Boxen, aber es ist natürlich immer eine sehr subjektive Sache. Der Bass ist nunmal aufgrund der Größe der Box ganz einfach beschränkt, da kann man nix dran ändern und die Box ist auch nicht großartig in diesem Bereich angehoben oder so.
Wenn du (was vielleicht der Nickname nahelegt ) einen starken Bass haben willst wird dir nix anderes übrigbleiben als entweder mit Sub zu arbeiten oder falls es möglcih ist am Verstärker Frequenzen anzuheben. Dies wird jedoch bei allen Kompakten der Fall sein.
basswumme
Stammgast
#17 erstellt: 10. Apr 2005, 12:42
Hmm, der Name hat wenig mit meinen Vorlieben zu tun. Mir würde ein straffer Bassbereich schon reichen, besonderst tief muss er nicht sein, da die meiste Musik ja sowieso nicht sonderlich tief geht. Notfall kann man ja immernoch Loudness aktivieren
Marco_P.
Stammgast
#18 erstellt: 13. Apr 2005, 09:02
hallo,

hab gestern meine diamond 9.2 gegen evo 10 umgetauscht bzw. ausverhandelt. krieg die evo’s nächste woche. bin schon sehr gespannt, ob man klanglich auch schon einen unterschied erkennt oder ob da nur die bessere verarbeitung diesen mehrpreis gegenüber der diamond ausmacht. Na ja, 260 euro mehr ist ja nicht die welt und echtholzfunier sieht ganz recht gut aus.
klaus2002
Stammgast
#19 erstellt: 13. Apr 2005, 09:11
Warum bist du so auf die Wharfedales fixiert??

Ich kann dir z.B. auch die DALI AXS 3000 Kompaktlautsprecher wärmstens empfehlen!! Laut dem Verkäufer von lostinhifi sind sie mit den Diamond 9.3 gleich auf,wobei die Wharfedales etwas basslastiger spielen!

DIe DALI AXS 3000 kosten 59,99 das Stück
Die gleiche Bestückung als Standlautsprecher kostet 79,99

Alles bei lostinhifi.de

Ruf dort mal an und lass dich beraten,mir hat der Verkäufer die DALI AXS 3000 empfohlen und ich habs bis heute nicht bereut!!
Marco_P.
Stammgast
#20 erstellt: 13. Apr 2005, 09:51
hallo,

bin nicht nur auf wharfedale fixiert, nur wollt ich sie mal probieren. preis leistung ist die 9er serie top. bin halt ein hifi fan und teste gerne wieder was neues. nach den evo's, so wie ich mich kenne wird dann mal eine kef q1 zum testen herhalten müssen.
basswumme
Stammgast
#21 erstellt: 13. Apr 2005, 16:00
Bei mir ist jetzt die Anni 70 angekommen, muss schon sagen klingen sehr geil, imho lösen die ziemlich gut auf und auch der Bass kommt nicht zu kurz.

Betreibe sie an einem Pioneer 814 am Speaker B anschluss, ohne Sub im Direct Modus.
Vega
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Apr 2005, 14:12
Schön zu hören dass du zufrieden bist. Und viel Spaß noch mit den Boxen denke den wirst du haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tip beim Lautsprecherkauf
ananta am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  13 Beiträge
Grundsätzliche Frage zum Lautsprecherkauf
docsnyder99 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  9 Beiträge
Lautsprecherkauf
Supertyp am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecherkauf
stefstoned am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf
Hartzuiker am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  7 Beiträge
Wharfedale 8.4
pointex am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
Wharfedale 9.1
xlupex am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  10 Beiträge
Suche speziellen Coax mit Horn
amamcs am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  14 Beiträge
Entscheidungshilfe Dali & Wharfedale
Saber02 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  12 Beiträge
Preis Wharfedale Opus
Danzig am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Samsung
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJeamBeam
  • Gesamtzahl an Themen1.361.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.690